| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

für die Smartphones der Nokia Eseries

Düsseldorf, 7. November 2006 - Als erste Lösung auf dem Markt schützt die Verschlüsselungslösung Pointsec für Symbian 3.0 umfassend alle Daten auf Business-Smartphones von Nokia.

Pointsec, einer der führenden Anbieter von Authentisierungs- und Verschlüsselungssoftware für mobile Endgeräte, hat jetzt eine neue Version für mobile Endgeräte mit Symbian-Betriebssystem auf den Markt gebracht: Pointsec für Symbian 3.0 S60 Edition. Die Encryption-Software ist ab sofort verfügbar. Sie unterstützt die Modelle Nokia E50, E60, E61, E62 und E70, und ist damit zugleich die erste Lösung, die eine Echtzeitverschlüsselung für Geräte bietet, die mit der Symbian-S60-Plattform arbeiten.

Pointsec für Symbian 3.0 verschlüsselt alle Daten vor dem Speichern und entschlüsselt sie wieder beim Öffnen, und das automatisch und in Echtzeit. So bleiben alle vertraulichen Dokumente, Termine, SMS, E-Mails und andere unternehmenskritische Daten auf den Business-Smartphones geschützt - selbst dann, wenn das Gerät verloren geht. Das Major Release der Pointsec-Software ist vollständig kompatibel mit den Anforderungen der Open Mobile Alliance
(OMA) und unterstützt die Intellisync-Device-Management-Lösungen von Nokia. Pointsec für Symbian 3.0 sorgt für eine zentrale Server-basierte Administration. Damit definieren Unternehmen einheitliche Sicherheitsregeln für alle mobilen Endgeräte. Sehr nützlich sind auch die Remote Help
Services: Falls Anwender versehentlich falsche Passwörter eingeben und ihr Smartphone gesperrt wird, können sie auf die Remote-Help-Challenge/Response-Verfahren von Pointsec webRH zugreifen.

Mit seinen Authentisierungs- und Verschlüsselungslösungen unterstützt Pointsec Notebooks und Desktopsysteme, die unter Windows oder Linux laufen, mobile Speichermedien wie USB-Sticks, CDs und Flash-Speichermedien sowie Handhelds und Smartphones, die mit einem Microsoft-, Palm- oder Symbian-Betriebssystem ausgestattet sind. Als unternehmensweite Encyption-Lösungen werden all diese gerätespezifischen Varianten zentral eingerichtet und administriert - und zwar unabhängig von den Geräten und Storagemedien, die automatisch und in Echtzeit komplett und damit sicher verschlüsselt werden.

Diese Presseinformation sowie Bildmaterial kann auch unter » www.pr-com.de abgerufen werden.

Pointsec, eine Tochtergesellschaft von Protect Data, ist einer der weltweit führenden Anbieter von Authentisierungs- und Verschlüsselungssoftware für Desktops, Notebooks und PDAs. Der in Schweden ansässige Hersteller, dessen Produkt Pointsec für PC über die CC EAL4-Zertifizierung und das Gütesiegel FIPS 140-2 verfügt, hat sich insbesondere auf die automatische Echtzeit-Encryption sämtlicher Daten auf mobilen Endgeräten spezialisiert. Die unternehmensweit eingesetzten Produkte, die sich zentral verwalten lassen, sorgen für lückenlose Sicherheit. Pointsec ist mit zwei Niederlassungen in den USA, neun in Europa, zwei im Asiatisch-Pazifischen Raum und einer in Dubai, im Mittleren Osten, vertreten; zu seinen Kunden gehören das amerikanische Justiz- und Verteidigungsministerium, Cap Gemini Ernst & Young und Ericsson.

Weitere Informationen:

Pointsec Mobile Technologies GmbH
Jürgen Borchert
Bahlenstr. 180
40549 Düsseldorf
Tel. 0211-758456-12
Fax 0211-758456-10
» Juergen.Borchert@pointsec.com
» www.pointsec.com

PR-COM GmbH
Manuela Schwaiger
Sonnenstraße 25
80331 München
Tel. 089-59997-801
Fax 089-59997-999
» www.pr-com.de
» manuela.schwaiger@pr-com.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>