| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Neue Version der Marktforschungs-Plattform SPSS Dimensions verfügbar


Organisationen profitieren von verbesserter Marktforschung und
aussagekräftigerem Kunden-Feedback

München, 13. November 2006 - SPSS Inc., Spezialist für Predictive Analytics-Software und -Lösungen, stellt mit Dimensions 4.0 die aktuelle Version seiner integrierten Marktforschungs-Suite bereit. Die neuen Funktionen der vielseitigen Plattform wie Desktop Reporter, Power Dialing und Audio Monitoring erlauben es Marktforschungsunternehmen, ihre Umfrageprozesse weiter zu optimieren. Organisationen haben die Möglichkeit, Entscheidungen zu treffen, die besser auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind, da ihnen aussagekräftigere Informationen zum Kunden-Feedback zur Verfügung stehen.

Mit Hilfe des Desktop Reporter können Nutzer ihre Untersuchungsdaten in fast unbegrenzter Komplexität über das durch Dimensions in der Branche etablierte Daten-Modell analysieren. Die innovative und selbsterklärende Benutzeroberfläche steigert dabei die Produktivität von Anfängern und fortgeschrittenen Anwendern gleichermaßen. Durch die neue Funktion Power Dialing lassen sich Telefon- und Online-Interviews besser automatisieren und die Übersichtlichkeit und Effizienz bei der Datensammlung steigern. Audio Monitoring ermöglicht es dem Supervisor, die Befragung nicht nur zu beobachten, sondern dem Interviewer auch zuzuhören.

Dimensions 4.0 von SPSS baut auf den bewährten Funktionalitäten der Vorgängerversion auf, mit deren Hilfe Anwender Befragungen über Kommunikationskanäle wie Telefon, Online, in Papierform oder sämtliche Kombinationen davon entwickeln können. Zudem besteht die Möglichkeit, Umfragen in verschiedenen Sprachen zu erstellen. Durch die individuelle Handhabung von Nutzergruppen und Befragungsprojekten profitieren Anwender von stärkeren Managementmöglichkeiten und können Befragungen zentral oder von mehreren verschiedenen Perspektiven aus steuern und überwachen. Die integrierte Plattform ermöglicht es, spezifische Zusatzinformationen hinzuzufügen, um Umfragen durchzuführen und auf diese Weise das Kunden-Feedback zu untersuchen. So gelingt es, Sachverhalte oder geänderte Verhältnisse zu ermitteln und auf diese dann rechtzeitig und vorausschauend zu reagieren.


Wichtige Verbesserungen der Version 4.0:

Dialer Integration
mrInterview 4.0 erlaubt sowohl die Integration von SPSS Dialer als auch mrDialer. In dieser Version ermöglicht mrInterview ebenfalls Power Dialing. Mit Hilfe von Power Dialing schickt mrInterview eine einzelne Telefonnummer zum Dialer jeder Station. Der Dialer wählt automatisch und erkennt ungültige Telefonnummern sowie besetzte Nummern. Die Geschwindigkeit beim Anwählen von Telefonnummern und das automatische Erkennen von Anruf-Ergebnissen erhöht die Produktivität der Interviewer erheblich. Mit Hilfe von Audio Monitoring kann der Supervisor die Interviews nicht nur durch Beobachtung kontrollieren, sondern dem Interviewer auch zuhören.

Desktop Reporting-Tool
Beim Desktop Reporting-Tool handelt es sich um eine Applikation, die auf dem lokalen Desktop arbeitet und eine Alternative zu dem Quanvert Tabellierungs-Tool darstellt. Das Desktop Reporting-Tool arbeitet mit dem Dimensions Daten-Modell und kann zahlreiche Datentypen analysieren (inklusive SPSS, Quanvert, SurveyCraft, In2itive, mrInterview und viele andere). Die aktuelle grafische Oberfläche nutzt dabei die neueste Microsoft-Technologie, die die Bedienung für neue sowie erfahrene Anwender einfach und intuitiv macht.

Verbesserte Reporting-Möglichkeiten
Mit der Erweiterung der Dimensions Tabellenkomponente mrTabels verbessern sich die Benutzerfreundlichkeit und Anwendungsoptionen der Dimensions Reporting-Tools.

- Neue Chart-Typen
Anwender können nun aus einer Reihe neuer Chart-Typen auswählen, wenn es um die Anzeige der Ergebnisse mit
mrTables und den Export in ein HTML-, Excel-, PowerPoint- oder Word-Format geht. Auch angepasste Excel-Charts lassen
sich erstellen.

- Vorlagen für Tabellen in mrTables
Dimensions 4.0 ermöglicht die Erstellung von Vorlagedateien für Tabellendokumente (.mtd). Alle neuen Tabellendokumente
eines Projekts enthalten die Einstellungen der Vorlagendatei. Das Template kann Voreinstellungen, Tabellen- und
Filterdefinitionen sowie Ergebnisse enthalten. Anwender können die Vorlagendatei entweder über mrTables oder mrStudio
Tables Option erstellen.

Verbessertes Datenmanagement
Die Verarbeitung und Aufbereitung der Daten in Dimensions 4.0 ist dank der folgenden Änderungen flexibler geworden:

- Unterstützung für SPSS 15.0
SPSS 14.0 ermöglichte es, Daten direkt aus dem Dimensions Daten-Modell zu lesen. Mit SPSS 15.0 können Anwender
direkt in das Dimensions Daten-Modell schreiben.

- Reihenfolge der Variablen
Nutzer können nun festlegen, dass Variablen in der Reihenfolge ausgegeben werden, in der sie im SelectQuery-Statement
der InputDataSource-Ebene erscheinen.

Quota-Verbesserungen:
Folgende Änderungen betreffen die Quota-Aktivitäten:

- Quota-Priorisierung
Für den Anwender ist es möglich, Quoten für die Beantwortung offener Fragen nach Wichtigkeit zu priorisieren.

- Raster-Bereiche (grid slices) und Blöcke
Sofort bei der Auswahl eines Raster-Bereichs erscheint dieser, so dass die Anwender in der Lage sind, Werte - genauso wie
die Fragen in den Blöcken - auf normale Art und Weise zu ändern.

Skript-Verbesserungen
Verbesserungen gibt es auch bei der anwenderfreundlichen Erstellung von Skripts:

- Liste aller Häufigkeiten
Anwender können alle Ausprägungen eines Textelements in einem Skript aufführen. Jede Skript-Zeile, die einen Eintrag
enthält, wird aufgelistet. Bei einem Doppelklick auf jede Zeile im Find Results-Ausschnitt erscheint die zugehörige Zeile im
Edit-Dialog.

- Regular Expressions
Kunden können nun das Tool Regular Expressions nutzen, um nach Text innerhalb eines Skripts zu suchen. Regular
Expressions ist eine flexible und leistungsfähige Darstellungsart, um Textmuster zu finden.

Microsoft-Unterstützung
Dimensions unterstützt die aktuellste Microsoft-Technologie (Microsoft .NET 2.0)

Die Top 25-Marktforschungsunternehmen nutzen SPSS-Technologie, um ihre Produktivität und Genauigkeit in jeder Phase des Umfrageprozesses zu erhöhen, von Ad hoc-Umfrageprojekten bis hin zu komplexen Marktforschungsprogrammen mit hohem Datenaufkommen.

Weitere Informationen finden sich unter » www.spss.de.




Über SPSS
SPSS Inc. ist ein führender Anbieter von Predictive Analytics-Software und
-Lösungen. Die Predictive Analytics-Technologie des Unternehmens unterstützt Organisationen dabei, Geschäftsprozesse zu optimieren, da sie täglich zu treffende Entscheidungen konsequent kontrollieren können. Durch die Integration von Predictive Analytics in das Tagesgeschäft werden Unternehmen zum Predictive Enterprise - und sind so in der Lage, Entscheidungen zu steuern und zu automatisieren, um Geschäftsziele und messbare Wettbewerbsvorteile zu erreichen. Mehr als 250.000 Kunden aus der Wirtschaft, dem Hochschulbereich und dem öffentlichen Dienst vertrauen auf die SPSS-Technologie, um Erträge zu erhöhen, Kosten zu senken, wichtige Prozesse zu verbessern und um Betrug zu erkennen und zu vermeiden.

Zu den Kunden von SPSS in Deutschland zählen große Unternehmen und Institutionen wie GfK AG, Bundesagentur für Arbeit, Deutsche Telekom AG, Vattenfall Europe-Hamburg AG, MSD Sharp & Dohme GmbH , Commerzbank AG, Yamaha Motor Deutschland GmbH, Barmer Ersatzkasse, DekaBank Deutsche Girozentrale, OBI GmbH & Co. Franchise Center KG, TUI AG, AOL Deutschland GmbH & Co. KG, O2 Germany GmbH & Co. KG, Allianz Versicherungs AG, AMB Generali Holding AG, DBV Winterthur Versicherung AG, Gruner + Jahr AG & Co. KG.

SPSS Inc. mit Hauptsitz in Chicago, Illinois, wurde 1968 gegründet. Die deutsche Niederlassung besteht seit 1986 und beschäftigt derzeit rund 60 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden sich unter www.spss.de.


Kontakt zum Unternehmen:
Michaela Kagerer, SPSS GmbH Software
Theresienhöhe 13 Tel: 089 / 489 074 0
80339 München Fax: 089 / 448 3115
E-Mail: » mkagerer@spss.com / » www.spss.de

Für weitere Presse-Informationen wenden Sie sich bitte an:
Katja Gaesing, LEWIS Communications GmbH
Baierbrunnerstr. 15 Tel.: 089 / 173019-0
81379 München Fax: 089 / 173019-99
E-Mail: » katjag@lewispr.com


zurück
nach oben

','
',$content); ?>