| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

TINCA Enterprise 4.0

29. März 2007 - Verbesserte Ergonomie und eine intuitive Bedienung standen Pate bei der Entwicklung des aktuellen Release

Die neue Version 4.0 ihres Dokumenten Management Systems TINCA Enterprise stellt jetzt die DMSFACTORY GmbH vor. Im Vordergrund bei der Entwicklung stand die Usability der Software, die ein intuitives Bedienen und ergonomisches Arbeiten ermöglicht. In der Benutzer-Oberfläche des universellen Multi-Archiv- und DMS-Systems wurde vor allem die Übersichtlichkeit weiter verbessert. TINCA Enterprise entstand aus dem langjährigen Einsatz in DMS-Großprojekten heraus, wo die Software bereits vielfach als Anwenderoberfläche kombiniert mit Servertechnologien etablierter DMS-Hersteller wie SAPERION und FileNet installiert ist.
In Version 4.0 lassen sich Elemente individuell vom Hauptfenster abdocken, auf einem zweiten Bildschirm platzieren oder dynamisch ein- und ausblenden. Dem Wesentlichen wird damit mehr Raum gegeben. Ein besonderes Highlight ist die Möglichkeit, Zeilen einer Trefferliste on-the-fly als Baumstruktur mit beliebiger Hierarchie darzustellen. Damit wird einer der größten Vorteile eines DMS gegenüber einer starren hierarchischen Strukturierung von Dokumenten, wie sie vor allem in Aktenordnern vorgegeben wird, noch besser hervorgehoben. Denn in der Praxis haben z.B. der Vertrieb und das Controlling typischerweise ganz unterschiedliche Blickwinkel auf einen Aktenbestand – mit TINCA Enterprise 4.0 kein Problem. Dank neuester .Net-Technologie müssen die Anwender auch auf die gewohnt kurzen Antwortzeiten des Systems nicht verzichten.
Die neue Version steht ab Anfang April zur Verfügung. Manfred Forst, Geschäftsführer der DMSFACTORY GmbH: „Im Verlauf dieses Jahres werden wir das System um weitere Funktionen erweitern und für den allgemeinen Einsatz in integrierten ECM-Lösungen z.B. mit SAPERION und FileNet freigeben. Wir verfolgen damit das Ziel, mit TINCA Enterprise die Ergonomie und somit die allgemeine Akzeptanz von ECM-Lösungen weiter zu steigern.“
Der ursprünglich reine Systemintegrator DMSFACTORY GmbH hat sich mit TINCA Enterprise strategisch neu ausgerichtet und tritt am Markt verstärkt auch als Produktanbieter auf. Nach diversen Weiterentwicklungen umfasst die Software sämtliche DMS-Standardfunktionen von der Erfassung bis zum Retrieval und bietet damit auch Einzelnutzern denselben DMS-Komfort wie Großanwendern, die zusätzlich die Funktionen des TINCA ContentServers nutzen - und das zu einem Preis deutlich unter dem Marktniveau.


Über DMSFACTORY:
Die DMSFACTORY GmbH konzentriert sich seit 1995 auf die vielfältigen Aufgaben rund um Dokumenten-Management-Systeme (DMS). Als Lösungsanbieter unterstützt das Unterneh-men seine Kunden bei der Einführung neuer oder der Integration bestehender DMS. Das Angebot reicht von der Unterstützung bei einzelnen Aufgaben wie der Erstellung eines Pflichtenheftes oder der Übernahme der Projektleitung bis hin zur gesamtverantwortlichen Realisierung schlüsselfertiger Systeme. Mit TINCA Solutions verfügt DMSFACTORY über eine selbst entwickelte Produktreihe an DMS-Software. TINCA Enterprise ist ein Multi-Repository DMS-Client, der durch ServiceUnits z.B. für OCR oder Format-Konvertierung erweitert werden kann. Mit dem TINCA ContentServer bietet DMSFACTORY darüber hinaus einen eigenen optionalen Dokumentenserver. Zum ständig weiterentwickelten Lösungsangebot gehören außerdem Integrationstools wie u.a. TINCA ExchangeConnect.


Weitere Informationen:
DMSFACTORY GmbH
Manfred Forst
Paul-Ehrlich-Str. 24, D-63322 Rödermark
fon: +49-6074- 865 46-0
fax: +49-6074- 865 46-29
e-mail: » manfred.forst@dmsfactory.com
» www.dmsfactory.com


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Frank Zscheile
Bergmannstr. 26, D-80339 München
fon: +49-89- 74 13 24-32
fax: +49-89- 74 13 24-26
mobil: 0177 - 377 24 77
e-mail: » zscheile@agentur-auftakt.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>