| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

MAPILab stellt Outlook-Add-In für personalisierten E-Mail-Versand vor

Das Outlook-Add-In "Send Personally for Outlook" von MAPILab bietet Outlook-Nutzern eine praktische Lösung für den Versand von personalisierten E-Mails. Das kleine Tool sorgt dafür, dass bei Serien-E-Mails jeder Empfänger eine Nachricht mit ausschließlich seinem Namen und seiner E-Mail-Adresse in der "An"-Zeile bekommt - unabhängig davon, ob Verteilerlisten verwendet werden oder die Empfänger nacheinander manuell eingegeben werden.

Ein Problem beim Versand von Serien-E-Mails mit Outlook ist, dass im Header der Nachricht alle Empfänger angegeben werden. Das ist unproblematisch, wenn die Nachricht nur an wenige Empfänger geschickt wird. Bei Dutzenden oder gar mehreren hundert Adressen, ist der Header dann leicht größer als die eigentliche Mail. Das auf der Systems vorgestellte "Send Personally" bietet Unternehmen eine einfache Lösung für dieses Problem: Wie üblich werden alle Empfänger in die An-Zeile von Outlook eingegeben. Anstatt des üblichen "Senden"-Buttons klickt man auf den von dem Programm hinzugefügten Button "Send Personally". Die Software erstellt nun für jeden Empfänger eine gesonderte Mail, die auch alle einzeln im Gesendet-Ordner abgelegt werden. Über Makros kann Send Personally auch den Nachrichtentext personalisieren. Dabei werden der Empfängername und die Emailadresse eingefügt, sofern sie in der Outlook-Verteilerliste zum Moment des Versands enthalten sind.

Eins von kombinierbaren 20 Add-Ins
MAPILab bietet insgesamt fast 20 Add-Ins für Outlook an. "Send Personally" ist eine sinnvolle Ergänzung zum Add-In "Subscription Manager". Dieser dient zur Verwaltung von Verteilerlisten, in die man sich durch bloße Sendung eines bestimmten Betreffs in der Betreffzeile selbstständig ein- und austragen kann. "Send Personally" und "Subscription Manager" ergeben zusammen eine voll funktionierende Versandverwaltung.

Preise und Testversion
Eine 20-Tage-Testversion der Software kann auf der MAPILab Web Site kostenlos heruntergeladen werden. Wenn Anwender das Programm anschließend nutzen wollen, ist eine Registrierung erforderlich. Die Software kostet je nach Lizenz, die von Einzel- bis zu ganzen Standort-Lizenzen reichen, zwischen 20 und 770 Euro.



Weitere Informationen:
talkabout communications gmbh
Katrin Hilger
Rablstraße 24
81669 München
Tel.: +49 89 459 954-21
E-Mail: » KHilger@talkabout.de
Internet: » http://www.talkabout.de

Pressoffice MAPILab: » http://MAPILab.talkabout.de

MAPILab Ltd.
Internet: » http://www.mapilab.com

Über MAPILab
MAPILab Ltd., im Jahr 2003 gegründet, entwickelt und vertreibt Software-Anwendungen, die die Arbeit mit Microsoft Exchange Server, Microsoft Outlook und Microsoft Office vereinfachen und optimieren. Die Produktpalette umfasst mehr als 20 Softwaretitel von kleinen Add-Ins für Microsoft Outlook, das sich für Home Offices und für kleinere Unternehmen eignet, bis zu Lösungen für Microsoft Exchange Server, die in mittelständischen Firmen und Großunternehmen eingesetzt werden.

Unternehmenssitz von MAPILab ist Kaliningrad, Russland. Der Microsoft Gold Certified Partner beschäftigt über 20 hoch spezialisierte Mitarbeiter für die Produktentwicklung. Die genaue Kenntnis der Microsoft-Lösungen und die Nutzung der neuesten Technologien für Software-Entwicklung, Test und Qualitätskontrolle ermöglichen ihnen, auf die Bedürfnisse der Anwender bestens abgestimmte Produkte in höchster Qualität auf den Markt zu bringen.


zurück
nach oben

','
',$content); ?>