| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

für Dienstleister

Engere Beziehungen zu wichtigen Vertriebspartnern, um wachsende Nachfrage zu befriedigen

München, 31. Januar 2007 – Red Hat, weltweit führender Anbieter von Open Source-Lösungen, startet ein neues Channel-Programm für Dienstleister. Das Certified Service Provider (CSP)-Programm soll das wachsende Dienstleistungsangebot für Open Source-Lösungen weiter voran treiben. Dazu wird Red Hat Global Professional Services enger mit Red Hats dienstleistungs-orientierten Channel-Partnern zusammen arbeiten, die über Open Source-Fachwissen und entsprechende Ressourcen verfügen. Das Programm startet zunächst in Nordamerika und wird in Zukunft weltweit umgesetzt.
Das CSP-Programm bietet Partnern die Möglichkeit, Red Hats Dienstleistungsmethoden für Systemeinrichtung und -überprüfung sowie die Installationen des Red Hat Network Satellite Servers zu erlernen und umzusetzen. Der Systemeinrichtungs-Service standardisiert Prozesse für Systemaufbau und -implementierung, so dass Kunden Hunderttausende von Systemen optimal nutzen und verwalten können. Der Überprüfungs-Service ermöglicht es Kunden, ihre IT-Infrastruktur von sachkundigen Beratern vor Ort überprüfen zu lassen und bei Bedarf weiter zu optimieren. Für Endkunden mit zwanzig oder mehr Servern ist der Service zur Installation des Red Hat Network Satellite Servers interessant, der Entwurf, Installation und Konfiguration des Red Hat Network Satellite Servers für optimales System-Management umfasst.
„Die Teilnahme am Red Hat CSP-Programm bietet Teilnehmern signifikante Vorteile und ist lediglich auf Einladung möglich,“ erklärt Mark Enzweiler, Vice President American Channel Sales von Red Hat. „Das ist eine hervorragende Möglichkeit für unsere Partner, ihre Dienstleistungen für Open Source-Produkte auszubauen und mit Red Hat zusammenzuarbeiten, um der Nachfrage nach Abonnements und Dienstleistungsverträgen für Open Source-Lösungen gerecht zu werden. Wir danken allen Red Hat Advanced Business Partnern für ihre Hilfe bei der Entwicklung des CSP-Programms und sind von den Möglichkeiten, die dieses Programm bereithält, wirklich begeistert.“
Die Teilnehmer am CSP-Programm erhalten die Möglichkeit, in Projekten als Subunternehmen von Red Hat Global Professional Services aktiv zu werden. Außerdem erhalten sie Informationen zu Neukunden, Möglichkeiten für Projekte, die nicht Open Source sind, und ergänzende Red Hat-Schulungen. Zudem erhalten sie Rabatte auf Beratungsleistungen, Zugang zu Red-Hat-Technikspezialisten und vieles mehr.
Incentric ist ein Red-Hat-Partner, der bei der Entwicklung des CSP-Programms mitgewirkt hat. Das Unternehmen realisiert für seine Kunden Lösungen, die von Systeminfrastruktur-Diensten über Collaboration-Lösungen und E-Server bis zu Speicherlösungen und Netzwerken reichen. Incentric baut kundenspezifische Komplettlösungen auf und bietet seinen Kunden entsprechende Beratung. Das Unernehemn betreut eine Vielzahl von Kunden, einschließlich Unternehmen, die in den Fortune-500-Listen rangieren. „Mit dem CSP-Programm von Red Hat ergibt sich für unser Unternehmen eine weitere bedeutende Gelegenheit, Red Hat-Abonnements zu verkaufen“, erklärt Troy Webb, Chief Marketing Officer von Incentric. „Mit dem Programm kann zudem die Akzeptanz von JBoss als Teil einer vollständig integrierten Lösung bei unseren Kunden verbessert werden.“
Fusionstorm bietet technische Lösungen für Unternehmen jeder Größe an. „Wir von Fusionstorm sind erfreut über die Einladung, am CSP-Programm von Red Hat teilzunehmen, mit dem wir unser breites Angebot an projektorientierten Dienstleistungen einem noch größeren Kndenkreis zugänglich machen können“, erklärt Vince Conroy, Chief Technology Offcer von Fusionstorm. „Letztlich wird CSP vor allem den Kunden zugute kommen, da ihnen für die Infrastruktur ihrer Rechenzentren eine größere Auswahl an qualifizierten und zertifizierten Fachkräften zur Verfügung steht, die Linux-basierte Lösungen entwickeln und erstellen können.“
Agilysys ist ein führender Anbieter von Computertechnik für Unternehmen aller Industriezweige mit Schwerpunkt auf Hardware, Software und Dienstleistungen für geschäftskritische Server und Speichermedien. „Wir freuen uns über die vielen, umfangreichen Lösungen, die das CSP-Programm von Red Hat unseren Kunden bietet“, so John Pratt, Senior Vice President von Agilysys Professional Services. „Mit Hilfe dieses Programms können wir enger mit Red Hat zusammenarbeiten, so dass wir unseren Kunden die Möglichkeit bieten können, den Wert und die Leistungsfähigkeit der Open Source-Technologien voll auszuschöpfen.“


Red Hat, Inc.
Red Hat ist der weltweit führende Anbieter von Open Source- und Linux-Produkten. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Raleigh, North Carolina, und Niederlassungen weltweit. Red Hat verfügt über den vertrauenswürdigsten Namen in der Open Source-Branche. Zum zweiten Mal in Folge hat Red Hat 2006 den ersten Platz in der „CIO Insight“-Studie des Ziff Davis Verlags belegt, in der CIOs und andere IT-Entscheidungsträger den von Technologieanbietern gebotenen Mehrwert für Anwenderunternehmen beurteilen. Das Unternehmen etabliert Linux und Open Source-Lösungen für den Unternehmenseinsatz, indem es hochwertige, kostengünstige Technologien zur Verfügung stellt. Red Hat bietet Betriebssystem-Software an sowie Middleware, Applikationen und Management-Lösungen. Der Open Source-Marktführer offeriert seinen Kunden selber oder über Partner auch Schulungen und Beratungsdienstleistungen. Red Hats Open Source Strategie bietet den Kunden einen langfristigen Plan für den Aufbau von IT-Infrastrukturen, die auf Open Source-Technologien basieren und besonders sicher und einfach zu verwalten sind.
Die Red Hat-Europazentrale befindet sich in München. In Deutschland ist Red Hat zudem mit einer Niederlassung in Stuttgart vertreten. Weitere Informationen finden sich unter » www.redhat.de.


Pressekontakt Red Hat:
Marcus Birke
AxiCom GmbH
Junkersstr. 1
82178 Puchheim
Tel.: 089-800 908-26
Fax: 089-800 908-10
eMail: » marcus.birke@axicom.de
Web: » www.axicom.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>