| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

von InterSystems

Die Integrationssoftware erweitert neue Dokumentationssysteme in
Krankenhäusern


Darmstadt, 25. Januar 2007. Mit DATAPEC konnte InterSystems einen
neuen Integrationspartner im Gesundheitswesen für seine schnelle
Integrationssoftware Ensemble gewinnen. Der innovative
Softwareanbieter aus Pliezhausen bei Stuttgart stellt das Anästhesie-
DokumentationssystemANDOK und das Intensiv-Dokumentationssystem
INDOK her, die bundesweit bei über 300 Kliniken im Einsatz sind. Im
Zuge der Zusammenarbeit sollen diese Produkte um eine eingebettete
Version von Ensemble von InterSystems erweitert werden.


„DATAPEC bietet Lösungen aus Standard-Komponenten, die durch
umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten an individuelle Anforderungen
angepasst werden können“, erläutert Joachim Schweizer, Geschäftsführer
von DATAPEC. „Den größten Anpassungsaufwand verursachen dabei stets
die Schnittstellen zu den zahlreichen Fremdsystemen, die es im
Krankenhaus einzubinden gilt. Trotz mehr als 30 Standard-Schnittstellen,
die wir bereits fertig mitliefern, kommen wir bisher in praktisch keinem
Projekt um teure und fehleranfällige Individualanpassung herum.“
Entspannung hatte sich Schweizer ursprünglich vom Einsatz des
Integrationstools Datagate von SeeBeyond versprochen, bei dem jedoch die
Plattformunterstützung zu wünschen übrig ließ. Zudem wurde seit der
Übernahme durch Sun Microsystems ein Wechsel auf das Nachfolgeprodukt
e*Gate forciert, dessen erheblich höhere Hardware-Anforderungen eine
Umstellung aller Kunden unmöglich machte.


Auf der Suche nach Alternativen beschäftigten sich die DATAPECEntwickler
mit der innovativen Integrationssoftware Ensemble von
InterSystems. „Nach den ersten Tests waren wir begeistert von der
Schnelligkeit der Anbindung“, betont Schweizer. „Was zuvor aufwendig
programmiert werden musste – selbst so grundlegende Funktionen wie das
Ein- und Auslesen von Daten aus relationalen Datenbanken – ging plötzlich
auf Knopfdruck.“ Nicht zuletzt überzeugten auch die gute Performance und
die geringen Hardware-Anforderungen Schweizer und sein Team davon,
Ensemble als integrierten Bestandteil in ANDOK und INDOK einzubauen.
Neben dem ersparten Entwicklungs- und Pflegeaufwand bei den
Schnittstellen sieht man bei DATAPEC erhebliche weitere Vorteile für die
Kunden. „Schon allein, dass Ensemble den Administrator automatisch per
E-Mail oder SMS benachrichtigt, wenn mit der Anbindung einmal etwas
schief geht, ist ein deutlicher Sicherheitsgewinn. Bisher wurden
Fehlerzustände häufig erst nach Stunden bemerkt, weil irgendwelche Daten
fehlten.“


„Der steigende Kostendruck im Gesundheitswesen fordert immer schnellere
Antworten“, erläutert Volker Hofmann, Manager Healthcare bei
InterSystems den strategischen Hintergrund. „Zunehmend rücken auch bei
betriebswirtschaftlichen Fragen die medizinischen Dokumentationssysteme
in den Mittelpunkt. Ensemble bildet die ideale Plattform, um alle dort
vorhandenen Informationen zusammenzuführen und zielgerichtet
auszuwerten.Wir freuen uns, mit DATAPEC einen in diesem Bereich
außerordentlich erfahrenen Partner an unserer Seite zu wissen.“


Mit Ensemble unterstützt InterSystems Krankenhäuser und andere Beteiligte
im Gesundheitswesen bei allen Aspekten der Prozessintegration. Dadurch
wird die abteilungsübergreifende elektronische Patientenakte der Zukunft
ebenso ermöglicht wie umfassende Management-Portale für
betriebswirtschaftliche Entscheider.


Über DATAPEC
DATAPEC entwickelt individualisierbare Standard-Softwareprodukte für
Ärzte zur medizinischen Dokumentation und ist hierbei in den Bereichen
Dokumentation von Anästhesien, Operationen, Intensivbehandlungen,
Notarzt- und Rettungseinsätzen tätig. Mehr als 300 Kliniken sowie Notarztund
Rettungsdienst-Standorte nutzen bereits heute die mehr als 15-jährige
DATAPEC-Erfahrung in der Entwicklung und Betreuung ergonomischer
und leicht verständlicher Dokumentations- und Datenanalyseprodukte.


Über InterSystems
Seit mehr als 25 Jahren gehört die InterSystems Corporation zu den
innovativsten Unternehmen im Datenbank- und Integrationsmarkt. Die
hochperformante Objektdatenbank Caché, die schnelle Integrationssoftware
Ensemble und die Health-Information-Exchange-(HIE)-Plattform
HealthShare ermöglichen Softwareentwicklern aller Branchen eine schnelle
Erstellung, Inbetriebnahme und Integration leistungsfähiger Anwendungen.
Vom Hauptsitz in Cambridge, USA und Niederlassungen in 22 Ländern
betreut InterSystems Anwender in 88 verschiedenen Ländern.
InterSystems ist ein führender Anbieter von Integrationstechnologie und
weltweite Nummer 1 auf dem Markt für Datenbanken im
Gesundheitswesen. Die meisten großen Krankenhäuser und Laboratorien
inklusive der zehn laut U.S. News and World Report besten Krankenhäuser
der USA setzen Produkte von InterSystems ein. Weitere Informationen
finden Sie unter » www.InterSystems.de.


Für Fragen und weitere Informationen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
InterSystems GmbH
Peter Mengel
Hilpertstraße 20a
D-64295 Darmstadt
Telefon (06151) 1747-0
Fax (06151) 1747-11
» PR@InterSystems.de
» www.InterSystems.de



in-house Agentur GmbH
Michael Ihringer
Kastanienallee 24
D-64289 Darmstadt
Telefon (06151) 30830-0
Fax (06151) 30830-11
» ihringer@in-house.de
» www.in-house.de



DATAPEC GmbH
Anita Loßmann
Wilhelm-Schickhardt-Strasse 7
72124 Pliezhausen
Telefon (07127) 970-020
Fax (07127) 970-433
» anita.lossmann@datapec.de
» www.datapec.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>