| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

hunter mit Microsoft Office 2007

Produktintegration stärkt nahtlose Zusammenarbeit zwischen
Personalberater und Kunde


Hannover, 04. März 2008. Das Beratungs- und Softwarehaus fecher aus
Rodgau präsentiert auf der CeBIT 2008 in Halle 5, Stand C27 ein neues
Produktpaket seiner umfassenden Recruitment-Software hunter. Das
Bundle integriert wahlweise die verschiedenen Produkte der Microsoft
Office 2007 Suite. Außerdem unterstützt hunter ab sofort Windows Vista.
Am Messestand von fecher können sich interessierte Fachbesucher über
modernes E-Recruiting informieren. Neben der Office-Integration sorgen
zusätzlich erhältliche Module wie Job und Client Center sowie ein
Beziehungsmanagement im Web-2.0-Stil für eine nahtlose
Zusammenarbeit zwischen Personalberater und Kunde.


„Bewerbermanagement entwickelt sich immer stärker zu einem vernetzten
Prozess mit unterschiedlichen Beteiligten bei Berater, Unternehmen und den
Bewerbern selbst“, sagt Gerhard Schickel, Verantwortlicher für Recruitment
Solutions bei fecher. „Unsere erweiterte Office-Unterstützung ermöglicht
die effiziente Zusammenarbeit in konventioneller Papierform oder per EMail.“
Eine noch engere Anbindung erlauben die Online-Zusatzmodule zu
hunter. „Berater, die diese einsetzen, öffnen damit ihre Geschäftsprozesse
nach außen für Kandidaten und Kunden.“
So delegieren Personalberater mit dem Job Center die Dateneingabe über
eine Online-Jobbörse an die Bewerber – entweder auf der eigenen oder der
Kunden-Webseite. Über das Client Center können sich andererseits die
betreuten Unternehmen jederzeit online über den Fortschritt ihres Projektes
informieren. Außerdem können beim E-Recruiting mit hunter
Beziehungsnetzwerke von Kandidaten im Web-2.0-Stil abgebildet und die
Organisationsstrukturen von Kunden oder Zielkunden in Organigrammen
dargestellt werden. Auf diese Weise lassen sich geeignete Kandidaten für
eine offene Position schnell identifizieren.

„Neben der vernetzten Zusammenarbeit bieten wir auch Bundles zur
Optimierung der unternehmensinternen Infrastruktur an. Wenn sie mit
Microsoft Sharepoint ein umfassendes Intranet aufbauen oder mit dem
Microsoft Office Communicator die Zusammenarbeit der Mitarbeiter an
verschiedenen Standorten verbessern wollen, profitieren hunter-Kunden
umfassend von unserem neuen Angebot“, erläutert Schickel.

Über fecher
fecher ist ein Beratungs- und Softwarehaus, das seine Kunden seit zwanzig
Jahren mit Dienstleistungen und Werkzeugen zur Entwicklung von
Anwendungen unterstützt, die die Produktivität innerhalb des Unternehmens
steigern und die Qualität der Produkte verbessern helfen. In die Projekte
zum Schaffen neuer Funktionalität oder zum Bewältigen anstehender
Technologiewechsel bringt das fecher-Team spezialisierte Werkzeuge ein
und sorgt durch umfassenden Know-how-Transfer für einen dauerhaften
Projekterfolg beim Kunden.
Neben der Firmenzentrale in Rodgau bei Frankfurt unterhält fecher
Niederlassungen und Entwicklungsteams in Berlin, Paderborn, München,
Wien, Zürich und Oradea (Rumänien).


Für Fragen und weitere Informationen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
fecher e. Kfm.
Eberhard Fecher
Seestraße 2-4
D-63110 Rodgau
Telefon (06106) 605-0
Fax (06106) 605-200
» Eberhard.Fecher@fecher.eu
» www.fecher.eu

in-house Agentur GmbH
Katja Spaniol
Kastanienallee 24
D-64289 Darmstadt
Telefon (06151) 30830-0
Fax (06151) 30830-11
» spaniol@in-house.de
» www.in-house.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>