| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

SDL präsentiert auf der HMI 2008 Neues zum Thema Informationsmanagement für den internationalen Maschinenbau

Stuttgart – 12. März 2008
– SDL fährt zur Hannovermesse 2008 und stellt dort vom 21. bis 25. April seine Lösungen für das globale Informationsmanagement (GIM) vor. Am Partnerstand D50 mit dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) präsentiert SDL in Halle 17 neue Produkte und Services, mit denen Unternehmen fremdsprachliche Inhalte erstellen, verwalten und publizieren können. Mit dabei sind das neue SDL Global Authoring Management System sowie das SDL Trados 2007 Service Pack 2.

Vor allem exportorientierte Unternehmen stehen heutzutage zunehmend vor der Herausforderung, Produktinformationen und technische Dokumentationen innerhalb kürzester Zeit und in immer mehr Sprachen anzubieten. Die neue EU-Maschinenrichtlinie regelt diese Anforderung sogar gesetzlich. Hinzu kommt das Bedürfnis, in unterschiedlichen Ländern und Regionen einen einheitlichen Unternehmensauftritt zu schaffen. Für Unternehmen, die ihren Informationsfluss über Landesgrenzen hinweg optimieren wollen, hat SDL auf der HMI maßgeschneiderte Lösungen im Gepäck.

Eine der Produktneuheiten ist das SDL Global Authoring Management System. Es stellt eine einheitliche Markenbildung für Unternehmen sicher, steigert die Effizienz der weltweiten Autorenprozesse und verkürzt die Time-to-Market für globale Inhalte. Ein zentralisiertes System sorgt dafür, dass Terminologie und Stilistik konsistent bleiben. Neu ist auch das Service Pack 2 für das marktführende Translation Memory-Tool SDL TRADOS 2007. Es beinhaltet mehr als 200 Produktaktualisierungen: So unterstützt es zusätzliche Dateiformate wie Adobe FrameMaker 8.0 sowie die Konvertierung komplexer Daten wie in XML eingebettete HTML-Inhalte.

„Zukunftsorientierte Firmen wissen, dass der Schlüssel für weltweiten Erfolg die schnelle Markteinführung neuer Produkte ist. Das kann aber nur gelingen, wenn Informationen auf internationaler Ebene genauso schnell und konsistent bereit stehen – von der technischen Dokumentation bis zum Internetauftritt. SDL kennt die Bedürfnisse von Unternehmen, die international agieren und bietet seinen Kunden Informationsmanagement aus einer Hand. Ich lade alle Interessenten ein, sich auf der HMI über unsere Lösungen und Referenzen im Bereich Maschinen- und Anlagenbau zu informieren“, erklärt Silke Zschweigert, Geschäftsführerin SDL Deutschland.

Wenn Sie SDL am Stand besuchen möchten, wenden Sie sich bitte an Kerstin Grosch unter 089 – 1730 1943.

Über SDL International
SDL International (Londoner Börse: „SDL“) ist der führende Anbieter im Bereich globales Informationsmanagement (GIM) und bietet Übersetzungsdienstleistungen und Technologielösungen, mit denen Unternehmen die Bereitstellung mehrsprachiger Inhalte für internationale Märkte beschleunigen können. Die Unternehmenssoftware und Dienstleistungen von SDL werden in bestehende Unternehmenssysteme integriert, um globale Informationen von der Erstellung bis hin zur mehrsprachigen Veröffentlichung zu steuern und zu verwalten. Weitere Informationen finden Sie unter » www.sdl.com

Alle Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.


Wenn Sie weitere Informationen über SDL wünschen, wenden Sie sich bitte an:

Silke Zschweigert oder Kirsten Eckwert
SDL Stuttgart
Tel: +49 (0) 711 78060667
E-Mail: » info-stuttgart@sdl.com

Kerstin Grosch oder Livia Krentel
LEWIS Communications
Tel: +49 (0)89 173919 43 (25)
Email: » kersting@lewispr.com oder » liviak@lewispr.com


zurück
nach oben

','
',$content); ?>