| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Trend Micro Mobile Security 3.0 angekündigt

Trend Micro Sicherheitslösung schützt Nokia Geräte durch neue Firewall- und Intrusion Detection Technologie vor Hackern und Datendiebstahl

Trend Micro (Nasdaq: TMIC, TSE: 4704) kündigt für April 2007 die Markteinführung einer neuen Version seiner Sicherheitslösung für Smartphones an. Das neue Release ergänzt das vielfach ausgezeichnete Trend Micro Mobile Security um weiterentwickelte Sicherheitsfunktionen. Trend Micro Mobile Security 3.0 für Symbian S60-basierte Geräte gewährleistet die Sicherheit der kompletten Nokia E-Series, inklusive der neuen Nokia E61i, Nokia E65 und Nokia E90 Communicator. Die Sicherheitslösung von Trend Micro sorgt dabei nicht nur für die Abwehr von Hackern und anderen Eindringlingen, sondern bietet auch nochmals erweiterten Schutz vor Malicious Codes für mobile Endgeräte.

Laut dem unabhängigen Marktforschungsinstitut IDC wuchs die Zahl der ausgelieferten mobilen Datengeräte im Jahr 2006 um 42 Prozent auf 80,5 Millionen Einheiten (Quelle: IDC Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker, Februar 2007). Aber nicht nur die Verbreitung von Smartphones ist gewachsen, sondern auch die mobile Rechenleistung der Geräte, die Download-Geschwindigkeiten über UMTS sowie die Verfügbarkeit von WiFi-Verbindungen. Diese Faktoren haben jetzt zu einem erweiterten Gefahrenszenario für Smartphones geführt.

Bislang wurden Smartphones zumeist nur durch sogenannte Proof-of-Concept-Angriffe bedroht. Das Schadenspotenzial dieser Attacken war aufgrund von ineffektiven Verbreitungsmethoden und einer begrenzten Anzahl von Zielgeräten nur als gering einzustufen. Nach Überzeugung von Bob Egan, Chief Analyst bei der Tower Group, werden Smartphones aber in nächster Zukunft zum bevorzugten Ziel für Betrügereien und Identitätsdiebstahl werden (Tower Group: "Fraud, Virus and ID Theft: Mobile Malware Stands to Create a New Beginning", Januar 2007).

Durch kontinuierliche Innovationen und die Weiterentwicklung seiner Lösungen sorgt Trend Micro dafür, dass Angreifer nicht auf das mobile Gerät gelangen können - weder über Malicious Codes noch über Hacking-Versuche. Mit Trend Micro Mobile Security 3.0 schützen sich Privat- und Business-Anwender zuverlässig vor Eindringlingen, Betrugsversuchen und dem Verlust sensibler Daten. Darüber hinaus verhindert die Sicherheitslösung auf dem mobilen Gerät eine Ausbreitung der Infektion über das Mobilfunknetz, Bluetooth oder WiFi.

"Trend Micro Mobile Security 3.0, das demnächst für S60-basierte Mobilgeräte wie Nokia E61i, Nokia E65 und Nokia E90 Communicator verfügbar sein, ist ein Beispiel für eine konvergente Sicherheitslösung. Unternehmen können ihre IT-Sicherheit über die stationäre Infrastruktur hinaus auch auf mobile Geräte und Mitarbeiter erweitern. Der Schutz von mobilen Business-Anwendern unterscheidet sich damit nicht mehr vom Schutz fester Arbeitsplätze", erläutert Mika Laitinen, Director Nokia Enterprise Solutions.

"Schnellere Download-Geschwindigkeiten ermöglichen neue Applikationen, Web-Zugriff und Push Email für mobile Geräte, wodurch der flexible On-the-go-Lifestyle unterstützt wird", kommentiert Raimund Genes, Chief Technology Officer Anti-Malware. "Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden durch die wachsende Popularität von Smartphones aber auch Angreifer angelockt, die auf der Suche nach Profitmöglichkeiten sind. Die bislang registrierten Angriffe verfügten zwar nur über begrenzte Fähigkeiten, trotzdem ist Trend Micro entschlossen, der Bedrohung immer einen Schritt voraus zu sein. Trend Micro Mobile Security 3.0 ist Ausdruck dieser Verpflichtung."

Bequeme Handhabung stand beim Design von Trend Micro Mobile Security 3.0 im Vordergrund: Das einfache Interface ermöglicht ein Maximum an Sicherheit und begrenzt die Belastungen für Anwender und Geräte gleichzeitig auf ein Minimum. Unternehmen können Trend Micro Mobile Security zudem über bestehende Applikationen für das Device Management verteilen und aktualisieren.

Trend Micro Mobile Security 3.0 für Symbian OS 9.1/S60 Dritte Edition unterstützt eine Reihe von Nokia Geräten, darunter Nokia E50, E60, E61, E61i, E62, E65, E70, E90, N95, N93, N93i, N92, N91, N80, N76, N75, N73, N71, 3250, 5500 und 6290. Trend Micro Mobile Security 3.0 für Windows Mobile 5.0 ist bereits seit November 2006 verfügbar.

Presseinformation vom 15. März 2007

Über Trend Micro

Trend Micro zählt zu den Pionieren in der Entwicklung von Content-Security-Lösungen zum Schutz vor Bedrohungen aus dem Internet. 1988 gegründet, baut Trend Micro seine Kompetenz als Anbieter preisgekrönter Software, Hardware und Services zum Schutz gewerblicher und privater Anwender aus. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Tokyo. Trend Micro unterhält Niederlassungen in mehr als 30 Ländern und vertreibt seine Produkte über autorisierte Systemhäuser und Distributoren. Weitere Informationen zu Trend Micro finden Sie im Internet unter » www.trendmicro-europe.com.

Besuchen Sie auch den Pressebereich für Journalisten unter » http://de.trendmicro-europe.com/enterprise/press_center/login.php


Herausgegeben im Auftrag von:
Trend Micro Deutschland GmbH
Hana Göllnitz
Lise-Meitner-Straße 4
D-85716 Unterschleißheim
Tel.: +49(0)89/37479-700
Fax : +49(0)89/37479-799
E-Mail: » hana_goellnitz@trendmicro.de

Pressekontakt:
shortways communications
Vera M. Sander
Tengstraße 33
D-80796 München
Tel.: +49(0)89/89 06 67-0
Fax: +49(0)89/89 06 67-29
E-Mail: » vsander@shortways.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>