| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Bedrohungen aus dem Internet als Chancen und Potenziale begreifen

Trend Micro (Nasdaq: TMIC, TSE:4704) präsentiert unter dem Motto "Chancen & Potenziale" auf der diesjährigen CeBIT (15. bis 21. März 2007) seine Content-Security Lösungen. Auf 360 Quadratmetern Standfläche (Halle 7, Stand B06) können sich Besucher der Messe von deren Leistungsfähigkeit überzeugen. Das Portfolio von Trend Micro richtet sich an Unternehmen jeder Größe sowie an Privatanwender und umfasst Technologien zum Schutz vor Viren, Würmern und Trojanischen Pferden ebenso wie vor Spam, Spyware und Phishing-Angriffen. Neben zahlreichen Produktneuheiten präsentiert der Content Security Spezialist seinen Premium Support Service und adressiert Service Provider mit speziellen Ansprechpartner vor Ort. Darüber hinaus informiert Trend Micro auf einer Pressekonferenz umfassend über die aktuelle Bedrohungslage und ist als Sponsor mit Vorträgen auf der Security-Software-Area von PC Professionell (Halle 7, Stand B07) vertreten.

"Mit der Zunahme der gezielten Angriffe aus dem Internet auf Unternehmen steigen auch die verursachten wirtschaftlichen Schäden. Diese Bedrohungen bergen aber auch Chancen und Potenziale: denn nur wer rechtzeitig in die Sicherheit seiner IT investiert, kann Ausfallkosten reduzieren, seinen Gewinn steigern und sich einen Vorsprung gegenüber seinen Mitbewerbern sichern. Diese Chancen und Potenziale will Trend Micro seinen Besuchern auf der diesjährigen CeBIT vermitteln und gemeinsam mit seinen Kunden und Partnern 2007 umsetzen", so Josef Vistola, Marketing Manager Central Europe bei Trend Micro.

Besucher können sich am Messestand von Trend Micro unter anderem von den neuen Worry-free Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen, dem Trend Micro Rootkit-Buster und der neuen Rootkit-Erkennung des kostenlosen Online-Dienstes HouseCall überzeugen. Neben zahlreichen Produktneuheiten stellt Trend Micro sein Premium Support Programm vor, welches eine Reihe von Support-Angeboten beinhaltet, mit denen Unternehmen weltweit ihre Investitionen in IT-Sicherheit optimieren können.

Über Trend Micro

Trend Micro zählt zu den Pionieren in der Entwicklung von Content-Security-Lösungen zum Schutz vor Bedrohungen aus dem Internet. 1988 gegründet, baut Trend Micro seine Kompetenz als Anbieter preisgekrönter Software, Hardware und Services zum Schutz gewerblicher und privater Anwender aus. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Tokyo. Trend Micro unterhält Niederlassungen in mehr als 30 Ländern und vertreibt seine Produkte über autorisierte Systemhäuser und Distributoren. Weitere Informationen zu Trend Micro finden Sie im Internet unter » www.trendmicro-europe.com.

Besuchen Sie auch den Pressebereich für Journalisten unter » http://de.trendmicro-europe.com/enterprise/press_center/login.php

Presseinformation vom 02. Februar 2007

Herausgegeben im Auftrag von:
Trend Micro Deutschland GmbH
Hana Göllnitz
Lise-Meitner-Straße 4
D-85716 Unterschleißheim
Tel.: +49(0)89/37479-700
Fax : +49(0)89/37479-799
E-Mail: » hana_goellnitz@trendmicro.de

Pressekontakt:
shortways communications
Vera M. Sander
Tengstraße 33
D-80796 München
Tel.: +49(0)89/89 06 67-0
Fax: +49(0)89/89 06 67-29
E-Mail: » vsander@shortways.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>