| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Betaversion für Windows Vista RTM verfügbar

Mit Trend Micro OfficeScan 7.8 beta und PC-cillin beta stehen zwei Lösungen zum Download bereit, die Windows Vista unterstützen.

Trend Micro (Nasdaq: TMIC, TSE: 4704) kündigte heute die Verfügbarkeit der Betaversion von Trend Micro OfficeScan 7.8 an. Die Desktop Security Lösung für Unternehmen steht ab sofort im Internet zum Download bereit. Trend Micro OfficeScan 7.8 bietet Virenschutz und weitere Schutzvorkehrungen für Windows Vista, der neuen Betriebssystem-Generation für Windows Clients von Microsoft. OfficeScan ist dazu bestimmt, alle Windows Vista-Rechner eines Unternehmens vor Viren und bösartigem Code - inklusive Datei- und Makroviren, bösartiger Spyware, schädlichen Java Applets und ActiveX Controls - zu schützen.

Als Teilnehmer des Microsoft Technology Adoption Programms (TAP) stellt Trend Micro die Betaversion OfficeScan 7.8 ab sofort zum Download zur Verfügung: » http://vistaresponse.trendmicro.com

"Microsoft sieht sich in der Pflicht, seinen Kunden mit Windows Vista die bisher sicherste Windows-Version zu liefern. Unsere Partner spielen beim Erfüllen dieser Verpflichtung eine bedeutende Rolle", erklärt Mike Sievert, Corporate Vice President Windows bei Microsoft. "Wir freuen uns, dass Trend Micro sein Portfolio an Sicherheitsprodukten für Windows Clients mit der Betaversion von OfficeScan 7.8 ergänzt."

Spätestens 90 Tage nach der offiziellen Freigabe von Windows Vista wird Trend Micro die Version 8.0 von Trend Micro OfficeScan auf den Markt bringen. Neben neuen und erweiterten Funktionen wird diese Version eine umfassende Unterstützung für Windows Vista bieten. In der Zwischenzeit stehen allen Anwendern, die Windows Vista in den nächsten Monaten erwerben oder evaluieren, zwei Produkte von Trend Micro zur Verfügung: PC-cillin Internet Security beta für Privatanwender und OfficeScan 7.8 beta für Unternehmen.

OfficeScan 7.8 beta basiert auf der aktuellen Version OfficeScan 7.3. Neu ist die reibungslose Unterstützung von Windows Vista, bestehende Konflikte mit den neuen Sicherheitsfunktionen des Betriebssystems wurden beseitigt. Eine Betaversion von OfficeScan 8.0 wird im Januar 2007 zur Verfügung stehen. Darin enthalten sind verbesserte Integrationsmöglichkeiten und Erweiterungen, die es Unternehmen erleichtern, durch eine einfachere Verwaltung aller Endpoints der täglichen Bedrohungen Herr zu werden. Trend Micro empfiehlt, OfficeScan 7.8 beta in einer kontrollierten Windows Vista-Umgebung zu testen und nach der Bereitstellung, OfficeScan 8.0 in der kompletten Windows Vista Produktiv-Umgebung einzusetzen.

Windows Vista verspricht Unternehmen einen hohen Wertzuwachs, indem es
- Menschen nahtlos mit Informationen verbindet
- die Produktivität an mobilen und Remote-Arbeitsplätzen erhöht
- Kosten für Anwendung und Support spürbar reduziert
- eine sichere und leistungsfähige Desktop-Plattform zur Verfügung stellt.

Trend Micro OfficeScan bietet Windows-Anwendern erweiterte Funktionen für die zentrale Verwaltung der Endpoint Security auf Desktops, Notebooks und Servern in Unternehmen. IT-Administratoren können von einem zentralen Rechner aus sämtliche Desktops und Server konfigurieren, überwachen und warten - OfficeScan dient damit der Verbesserung und Vereinfachung der Verwaltung und Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien.

"Wir haben uns sehr über die enge Zusammenarbeit mit Microsoft während des Beta-Programms für Windows Vista gefreut. So konnten die Forscher in unseren TrendLabs für Privatanwender und Unternehmen, welche die Betaversionen und die RTM-Version von Vista nutzen, zuverlässigen Malware-Schutz sicherstellen", sagt Lane Bess, President North American Operations bei Trend Micro. "Windows Vista-Kunden können sich beim Schutz ihrer Systeme auf die langjährige Sicherheitsexpertise von Trend Micro verlassen - denn wir sichern seit bald zwei Jahrzehnten Betriebssysteme für Windows Clients. Mehr als 220.000 Downloads der Windows Vista-kompatiblen Version von PC-cillin Internet Security für Privatanwender zeigen, welchen Wert Kunden den Trend Micro Sicherheitslösungen für Clients beimessen, die die zusätzlichen Sicherheitsfunktionen des neuen Microsoft Betriebssystems ergänzen."

Über Trend Micro

Trend Micro zählt zu den Pionieren in der Entwicklung von Content-Security-Lösungen zum Schutz vor Bedrohungen aus dem Internet. 1988 gegründet, baut Trend Micro seine Kompetenz als Anbieter preisgekrönter Software, Hardware und Services zum Schutz gewerblicher und privater Anwender aus. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Tokyo. Trend Micro unterhält Niederlassungen in mehr als 30 Ländern und vertreibt seine Produkte über autorisierte Systemhäuser und Distributoren. Weitere Informationen zu Trend Micro finden Sie im Internet unter » www.trendmicro-europe.com.

Besuchen Sie auch den Pressebereich für Journalisten unter » http://de.trendmicro-europe.com/enterprise/press_center/login.php


Presseinformation vom 15. November 2006


Herausgegeben im Auftrag von:
Trend Micro Deutschland GmbH
Hana Göllnitz
Lise-Meitner-Straße 4
D-85716 Unterschleißheim
Tel.: +49(0)89/37479-700
Fax : +49(0)89/37479-799
E-Mail: » hana_goellnitz@trendmicro.de

Pressekontakt:
shortways communications
Vera M. Sander
Tengstraße 33
D-80796 München
Tel.: +49(0)89/89 06 67-0
Fax: +49(0)89/89 06 67-29
E-Mail: » vsander@shortways.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>