| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Einfacher und sicherer ins Internet.

Der neue Microsoft Internet Explorer ist da:

Internet Explorer 7: Einfacher und sicherer ins Internet.

Englische Version ab sofort, deutsche Edition voraussichtlich Ende Oktober 2006 verfügbar.

Microsoft hat heute die finale Version des Internet Explorer 7 veröffentlicht. Der neue Internet Explorer bietet verbesserte Leistung und Sicherheit. Gleichzeitig begeistert die neue Version des weltweit meistgenutzten Web-Browsers durch ihr ansprechendes Design und durch die Anwenderfreundlichkeit der Benutzeroberfläche. Der Internet Explorer 7 steht derzeit als kostenlose englische Version zur Verfügung und wird voraussichtlich Ende dieses Monats auch als deutsche Edition angeboten. Er läuft auf Windows XP mit Service Pack 2, Windows XP 64-bit Edition und Windows Server 2003 mit Service Pack 1. Die Anwender können den neuen Internet Explorer unter » www.microsoft.com/austria/windows/ie herunterladen. In wenigen Wochen wird der Internet Explorer 7 auch über "Automatisches Update", "Windows Update" und "Microsoft Update" als Prioritätsupdate verfügbar sein.

„Microsoft bietet mit dem neuen Internet Explorer einen sicheren Web-Browser, der die alltäglichen Aktivitäten im Internet deutlich einfacher und sicherer macht. Anwendern bietet sich durch neue Features wie zum Beispiel Registernavigation, Suche im Internet direkt über die Toolbar oder verbesserte Druckfunktionen eine völlig neue User Experience. Unternehmen profitieren von zentral verwaltbaren Gruppenrichtlinien und damit geringeren Supportkosten. Zudem bietet der Internet Explorer 7 eine bedeutend höhere Sicherheit und mehr Schutz der persönlichen Informationen durch zahlreiche neue Funktionen wie dem Microsoft Phishing Filter“, erklärt Katharina Thiel, Leiterin des Geschäftsbereichs Windows bei Microsoft Österreich. „Wir gehen davon aus, dass bis zum ersten Halbjahr 2007 weltweit Millionen Anwender auf den neuen Internet Explorer umsteigen werden.“

Erleichterung bei alltäglichen Aktivitäten rund ums Internet
Der neue Internet Explorer 7 bietet den Anwendern eine Reihe an neuen Funktionen, die das Arbeiten im Internet deutlich einfacher machen. Vereinfachte Benutzeroberfläche: Die Benutzeroberfläche von Internet Explorer 7 wurde komplett neu gestaltet. Sie ist jetzt übersichtlicher, schlanker und aufgeräumter. Dadurch wird mehr Bildschirmfläche zum Anzeigen der Webseiten frei. Verbesserte Druckfunktionen: Beim Drucken wird die Webseite automatisch an die Breite des verwendeten Papiers angepasst. Darüber hinaus haben Anwender in IE 7.0 die Möglichkeit, eine Druckvorschau für mehrere Seiten anzuzeigen, die Seitenränder anzupassen, die Textgröße zu verändern, damit der Text nicht abgeschnitten wird und nur ausgewählten Text zu drucken. Toolbar-Suche: Begriffe für die Suche über die Lieblingssuchmaschine können jetzt in einem Suchfeld direkt in der Toolbar eingeben werden. Man kann die gewünschte Suchmaschine in einer Dropdownliste auswählen oder weitere Suchmaschinen zur Liste hinzufügen.
Favoritenfenster: Dieses Fenster bietet einen einfachen und schnellen Zugriff auf die Favoriten, Registergruppen, den Verlauf und die RSS-Feed-Abonnements. Man kann das Fenster einblenden, wenn man es benötigt, oder an einer Stelle verankern, damit man schneller darauf zugreifen kann.
RSS-Feeds auf Websites werden durch ein Symbol in der Toolbar automatisch gemeldet. Durch einen einfachen Klick auf das Symbol kann man eine Vorschau des Themas anzeigen und den RSS-Feed der Website abonnieren. Danach wird man automatisch benachrichtigt, wenn der Inhalt aktualisiert wird. Man kann RSS-Feeds direkt im Browser lesen, nach wichtigen Artikeln suchen und die Ansicht anhand von Suchbegriffen oder websitespezifischen Kategorien filtern.
Registernavigation: Die neue Funktion ermöglicht es, mehrere Websites in einem einzigen Browserfenster anzuzeigen. Anschließend kann man einfach von einer Website zur anderen wechseln, indem man die entsprechenden Registerkarten oben im Browserfenster auswählt.
Quick Tabs: Ermöglicht eine leichte Registerkartenauswahl und -navigation, indem Miniaturen aller in einem Browserfenster geöffneten Webpages angezeigt werden.
Registergruppen: Registerkarten können zu Gruppen zusammengefasst und in logischen Kategorien gespeichert werden, sodass man mit einem einzigen Klick mehrere Registerkarten auf einmal öffnen kann. Eine Registergruppe kann als Startseitengruppe festgelegt werden, sodass bei jedem Start von Internet Explorer über das Startmenü die gesamte Registergruppe geöffnet wird.
Seitenzoom: Man kann einzelne Webseiten – Text ebenso wie Bilder – vergrößern, um bestimmte Inhalte genauer zu betrachten oder als Benutzer mit Sehschwächen leichter zu erkennen.

Dynamische Sicherheit - PayPal und Verisign empfehlen den Internet Explorer 7
Der Internet Explorer 7 bietet umfangreichen Schutz vor bösartigem Code wie Viren und Spyware. Dafür sorgen Barrieren bei Cross-Domain-Websites, ein restriktiver Umgang mit URLs, die standardmäßige Abschaltung aller vorinstallierten ActiveX Controls, das Zusammenspiel mit Windows Defender und unter Windows Vista ein "Sicherer Internet-Modus". Der neue Microsoft Phishing Filter warnt vor möglichen Phishing-Angriffen und blockiert entsprechende Websites. Weitere Schutzmaßnahmen für persönliche Daten sind Hoch-Sicherheits-Zertifikate, eine Sicherheits-Statusleiste, Adressleisten in allen Fenstern, "Ein-Klick-Säuberung" von Cache-Inhalten, Passwörtern und Verlauf sowie in Windows Vista detaillierte Einstellungsmöglichkeiten für den Jugendschutz.

Internationale Finanzinstitutionen und weltweite Anbieter von Sicherheits-Lösungen wie PayPal und Verisign empfehlen ihren Kunden den neuen Internet Explorer 7. „Sicherheit hat für PayPal Top Priorität. Daher raten wir unseren Kunden, die Windows verwenden, den Internet Explorer 7 herunter zu laden und einzusetzen“, erklärt Michael Barrett, Chief Information Security Officer bei PayPal Inc. „Der neue Internet Explorer 7 bietet signifikante Sicherheits-Verbesserungen, die Anwendern dabei helfen, ihre persönlichen Daten zu schützen wenn sie im Internet sind.“

Neue Funktionen für Entwickler und Administratoren
Internet Explorer 7 bietet zudem verbesserten Support für Cascading Style Sheets (CSS), eine umfangreiche Plattform für RSS-Feeds und stabile Tools zum Bereitstellen und Verwalten von Internet Explorer 7 in den Umgebungen großer Unternehmen. So unterstützen die Gruppenrichtlinien alle neuen Einstellungen, der Browser ist mit bestehenden Sites und Applikationen kompatibel, unterstützt IDN (Internationalized Domain Names mit Akzenten oder Umlauten) und enthält eine neue Developer-Toolbar.

Weitere Informationen und Download unter: » http://www.microsoft.com/austria/windows/ie

Microsoft (Nasdaq "MSFT") wurde 1975 gegründet. Das Unternehmen ist der weltweit führende Anbieter von Software, Services und Internet-Technologien für die private und geschäftliche Nutzung. Microsoft bietet eine breite Palette an Produkten und Diensten an, die alle das Ziel haben, Menschen mit Software zu unterstützen - jederzeit, überall und auf jedem Gerät.

Wien, 19. Oktober 2006 (RG)



Pressekontakt:
Microsoft Österreich
Herbert Koczera
Am Europlatz 3, 1120 Wien
Tel. +43 (1) 61064-134
Fax +43 (1) 610 64-200
Mailto: » i-herbk@microsoft.com


Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Pleon Publico, Public Relations & Lobbying
Mag. Rudolf Greinix
Neulinggasse 37, 1030 Wien
Tel: +43 (1) 71786-139
Fax: +43 (1) 71786-60Mailto: » rudolf.greinix@pleon-publico.at

Alle aktuellen Presseaussendungen sowie Bildmaterial unter: » www.microsoft.com/austria/presse


zurück
nach oben

','
',$content); ?>