| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Virthos stellt CMS-Lösungen in Version 2.1 vor

Bremen, 07.04.2008 – Die Virthos Systems GmbH, Bremen, hat die neue Version 2.1 ihrer Content-Management-Lösungen Virthos Basic und Virthos Pro auf den Markt gebracht. Das kostenlose Update erhöht die Suchmaschinenfreundlichkeit von Webauftritten, bringt Redakteuren mehr Flexibilität beim Verwalten von Bildern und Download-Dateien und verbessert den Handhabungs-
komfort. Darüber hinaus lassen sich Virthos-Lösungen jetzt leichter in andere Webapplikationen einbinden.

Die Virthos-CMS-Lösungen zeichnen sich laut Hersteller auch in der neuen Version durch eine schlanke Architektur, einfache Handhabung und große Flexibilität aus. Sie lassen sich binnen weniger Minuten auf jedem Webserver installieren, der PHP und mySQL unterstützt. Die "Basic"-Version kommt sogar ganz ohne mySQL-Datenbank aus und macht Content-Management damit auch für sehr kleine Internetauftritte oder für Teilbereiche einer Website interessant.

Damit die Webauftritte besser von Suchmaschinen indiziert und bewertet werden, lässt sich Virthos 2.1 so konfigurieren, dass die URLs nicht mehr von denen einer statischen Website unterscheidbar sind. Außerdem können Besucher automatisch auf eine festgelegte Hauptdomain umgeleitet werden, falls der Auftritt über mehrere Domains erreichbar ist. Die Zahl der Zugriffe und Verlin-
kungen wird dadurch auf eine einzelne Domain konzentriert, was für eine gute Gewichtung in den Suchmaschinen (Page Ranking) wichtig ist.

Redakteure können in Virthos 2.1 zu jeder einzelnen Seite beliebig viele Bilder und Download-Dateien (PDFs, Word-Dokumente o. ä.) hochladen. Der Templatedesigner braucht dafür nicht mehr eigens Platzhalter vorzusehen. Die Bilder können frei im Fließtext platziert, die Download-Dateien direkt verlinkt werden. Außerdem lässt sich die Benutzeroberfläche noch besser an unter-
schiedliche Monitorgrößen anpassen. So kann die Breite des Navigationsbereichs verändert und jedes Eingabefeld bei Bedarf vergrößert werden, um auch umfangreichere Texte bequem bearbei-
ten zu können. Seiten lassen sich direkt über ihre Nummer oder ihren Pfad im Redaktionssystem aufrufen, was Redakteuren bei großen Internetauftritten ein schnelleres Navigieren ermöglicht.

Als weitere Neuerung lässt sich Virthos 2.1 leicht in Websites integrieren, die neben dem CMS auch noch andere Online-Applikationen (z. B. Shops, Diskussionsforen o. ä.) einsetzen. Das Virthos-PHP-Skript kann dazu direkt über die Kommandozeile angesprochen und somit beispielweise in Shell-Skripte eingebunden werden. Dabei stehen alle Steuerungsmöglichkeiten zur Verfügung wie bei Aufrufen per HTTP. So lassen sich beispielsweise Daten im HTML- oder XML-Format aus-
lesen oder komplexere Virthos-Makros anstoßen. Auch die Automatisierung von Aufgaben mittels Cronjobs ist auf diese Weise leicht möglich.

Die Preise für die Virthos-Produkte bleiben in der neuen Version stabil: Virthos Basic kostet nach wie vor 90 Euro, der Preis für Virthos Pro beträgt 190 Euro, jeweils zzgl. MwSt. Eine zeitlich unbefristete und funktional nicht eingeschränkte Demoversion steht zum kostenlosen Download bereit.

Weitere Informationen unter » www.virthos.net.

(396 Wörter, 3.029 Zeichen)





Ansprechpartner fŸr die Presse:

Martin Wandelt
Virthos Systems GmbH
Contrescarpe 8c
28203 Bremen
Tel. 0421-9587445
m.wandelt@virthos.net

(Veröffentlichung honorarfrei – Belegexemplar erbeten.)

Anforderung von Testexemplaren und Demoversionen fŸr Heft-CDs und Downloadseiten unter Tel. +49.421.9587445 oder m.wandelt@virthos.net

Hintergrundinformationen
Virthos Basic und Virthos Pro sind erschwingliche, leicht zu handhabende Content-Management-Lšsungen, die von Webdesignern ohne Programmierkenntnisse einsetzbar sind. Mit ihnen lassen sich sich Internetauftritte einrichten, deren Inhalte einfach per Webbrowser editiert werden kšnnen. Sie basieren auf der Skriptsprache PHP und sind somit auf fast allen gŠngigen Webservern einsetzbar. Virthos Basic ist speziell fŸr kleinere Internetauftritte gedacht und kommt ohne spezielles Datenbanksystem aus. Der gro§e Bruder erlaubt mit der dahinterliegenden mySQL-Datenbank den Aufbau mittlerer bis gro§er Internetauftritte, die durch ein Team von Redakteuren verwaltet werden. Beide Versionen nutzen dieselbe Template-Technologie, so dass ein Umstieg von Basic auf Pro problemlos mšglich ist. Entwickelt und vertrieben werden die Virthos-Produkte von der Virthos Systems GmbH, Bremen.


zurück
nach oben

','
',$content); ?>