| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Gartner Report bestätigt BEA eine Top-Postion im Bereich Applikationsserver; Zweitgrößter Anteil am Gesamtumsatz 2005 für Software .


BEA Systems eroberte 2005 eine Spitzenposition als Anbieter für Applikationsserver bezogen auf den Gesamtumsatz 2005 für Software. Zu diesem Ergebnis kommt das Marktforschungsunternehmen Gartner. In seinem Report zum Markt für Application Integration und Middleware (AIM) positionierte Gartner BEA Systems zum wiederholten Male als Top-2-Anbieter im Gesamtmarkt.


Weitere Highlights des Gartner-Reports sind:
- In den Kategorien Portale, Enterprise Service Bus (ESB) und Transaction Processing Monitors zählt Bea jeweils zu den TOP-3-Anbietern:
- Im Bereich Transaction Processing Monitors nimmt BEA Platz 2 ein.
- Im Segment für Portalprodukte ist BEA ebenfalls Top-2 Anbieter.
- Im Bereich Enterprise Service Bus konnte BEA bereits innerhalb der ersten sechs Monate, nachdem BEA AquaLogic Service Bus in Produktion ging, Platz 3 erobern. Der ESB-Bereich ist das Segment, das innerhalb des AIM-Markets am schnellsten wächst.


„BEA hat sich dazu verpflichtet, seinen Kunden dabei zu helfen, Business LiquidITy zu erreichen. Dazu haben wir Applikationsserver entwickelt, die leicht zu verwalten sind und außerordentliche Performance bieten. Dadurch können unsere Kunden ihre Kosten reduzieren und neue Einkommensbereiche ausbauen“, so Marge Breya, Senior Vice President und Chief Marketing Officer bei BEA Systems. „Wir sind davon überzeugt, dass die Positionierung von BEA als einer der führenden Anbieter von Application Integration Middleware, der seine Marktanteile zudem weiter ausbaut, eine besondere Bedeutung hat: Sie ist die Antwort der Industrie auf eine Plattform, mit der serviceorientierte Applikationen errichtet, integriert und eingesetzt werden können.“


Über die Gartner Studie und deren Market Share Methodik
Der Market Share Report von Gartner analysiert den gesamten Softwareumsatz der Softwareanbieter im Bereich Applikation Integration Middleware und Portale. Die von Joanne Carreia und Fabrizio Biscotti verfasste Studie mit dem Titel „Market Share: AIM and Portal Software, Worldwide 2005“ wurde am 9. Juni 2006 veröffentlicht. Der Gesamtumsatz für Software wird von Gartner als Einnahmen aus neuen Lizenzen, Updates, Subscriptions und Hosting sowie Technischem Support und Instandhaltung definiert. Professional Services und Hardware-Umsätze sind hier nicht enthalten.


Der Gesamtumsatz für Software ist eine Messeinheit, um langfristige Trends innerhalb der Industrie und die konkretere Höhe der Ausgaben für Softwareprodukte in einem bestimmten Zeitraum zu erfassen. Entstehende Softwaremärkte können mit diesen Langzeitindikatoren exakter dargestellt und besser verglichen werden als mit Kurzzeitindikatoren.

Dieser Pressetext steht Ihnen in digitaler Form zur Verfügung unter: » http://de.bea.com.


Über BEA Systems, Inc.

BEA Systems, Inc. (Nasdaq: BEAS) ist ein weltweit führender Anbieter von Infrastruktur-Software. Das Unternehmen bietet eine einheitliche SOA-Plattform für Geschäftstransformationen und Optimierungen, mit der Kostenstrukturen verbessert und neue Geschäftsfelder entwickelt werden können. Informationen, wie Kunden mit BEA Business LiquidITy erreichen, finden Sie unter » http://de.bea.com.


Kontakt:
Dolores O’Shea
BEA Systems
Einsteinring 35
85609 Aschheim-Dornach
Tel. +49 (0)89 – 94518-230
Fax + 49 (0)89 – 94518-181
» pr.de@bea.com
» http://de.bea.com


Bettina Ulrichs
Maisberger Whiteoaks
Kirchenstraße 15
81675 München
Tel. +49 (0)89 – 41 95 99-22
Fax +49 (0)89 – 41 95 99-12
» bea@maisberger.com
» www.maisberger.com


zurück
nach oben

','
',$content); ?>