| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

AXIT realisiert mit BEA Systems eine serviceorientierte Architektur für seine Logistik Supply Chain Lösung - BEA WebLogic Server unterstützt Logistikplattform AX4; BEA AquaLogic Service Bus bietet höchste Performance und Verfügbarkeit.

Für die Verwaltung seiner komplexen Logistik-Lieferkette setzt AXIT auf eine serviceorientierte Architektur (SOA) auf Basis von BEA Systems. Der führende europäische Zulieferer von Logistiklösungen integriert momentan BEA WebLogic Server und BEA AquaLogic Service Bus in seine AX4 Logistikplattform. Diese bietet Kunden unbegrenzten Datenaustausch und innovative Lösungen für ihr Ordermanagement. Durch die Kombination eines leistungsstarken Applikationsservers und BEA AquaLogic Service Bus als Integrationsrückgrat für SOA wird AXIT der steigenden Zahl an Transaktionen auf seiner Plattform gerecht und bietet Performance und Verfügbarkeit auf höchstem Niveau.

Die AXIT AX4 Logistikplattform, die die Organisation und Optimierung der Informationstransfers aller Partner innerhalb der Lieferkette unterstützt, wird im Augenblick weltweit von über 300 Unternehmen aus verschiedenen Industriezweigen genutzt. 2005 wurden über 75 Millionen Transaktionen mit dieser Plattform ausgeführt.

Da sich die Anzahl der Transaktionen in den letzten Jahren um bis zu 150 Prozent erhöhte, war es erforderlich, Änderungen vorzunehmen, die die Effizienz und Zuverlässigkeit des Systems weiter gewährleisten. Ein wesentlicher Schritt, um dieses Ziel zu erreichen, ist die Schaffung einer kohärenten Umgebung in der alle J2EE und EDI Anwendungen dieselbe Infrastruktur nutzen und dabei von einem einzigen Supplier technisch unterstützt werden. Für aktive Komponenten wie das Transaktionssystem musste ein 24-Stunden Zugriff auf die Applikation eingerichtet werden. Konsequenterweise sollte es auch ermöglicht werden Wartungsarbeiten am System unterbrechungsfrei durchzuführen.

BEA Systems überzeugte AXIT aufgrund des vollständigen Produktportfolios für serviceorientierte Architekturen und der nahtlosen Integrationsfähigkeit und Interoperabilität von Services in großen, heterogenen Umgebungen. Dawid Duda, Produktmanager in der EDI Abteilung von AXIT Polska 3 erklärt: "BEA AquaLogic Service Bus unterstützt neue Technologien und Trends einschließlich offener und weit verbreiteter Standards wie XSLT, XQuery und WebServices. Das Produkt ist außerdem hochkonfigurierbar. Im Gegensatz zu anderen Lösungen ermöglicht AquaLogic Service Bus die Gestaltung von eigenen EDI Anwendungen in fast jeder Art und Weise. Es erlaubt außerdem ein automatisches Fehlerhandling zusammen mit Datenkommunikation- und Transformation. Als wesentlichen Vorteil dieser Lösung schätze ich die Möglichkeit der Kontrolle und Verwaltung sowohl über Webinterfaces als auch über eine Administrationskonsole die aus der Kommandozeile aktiviert werden kann."

BEA WebLogic Server und BEA JRockit sind für High-End Server und komplexe Anwendungen entwickelt und optimiert und ermöglichen ein hohes Niveau an transparenter Remote-Diagnose. Die Services werden automatisch zwischen den Elementen des Systems übermittelt. Erweiterungen erleichtern den Migrationsprozess, viele weitere Varianten für J2EE Ergänzungen können sofort implementiert werden.

Weitere Informationen zum BEA AquaLogic Service Bus unter » http://www.bea.com.


Diesen Pressetext lesen Sie in digitaler Form unter: » http://de.bea.com


Über AXIT Polska 3
AXIT ist ein führender europäischer Zulieferer von Logistiklösungen, die das Management von komplexen Logistikketten in internationalen Unternehmen und Unternehmensnetzwerken unterstützen. Das Hauptprodukt des Unternehmens ist die Logistikplattform AX4. Sie ermöglicht vollständigen und transparenten Informationsaustausch zwischen allen Logistikpartnern wie Zulieferern, Spediteuren, Verbrauchern und ihren Subunternehmern und Kooperationspartnern.


Über BEA Systems, Inc.
BEA Systems, Inc. (Nasdaq: BEAS) ist ein weltweit führender Anbieter von Infrastruktur-Software. Das Unternehmen bietet eine einheitliche SOA-Plattform für Geschäftstransformationen und Optimierungen, mit der Kostenstrukturen verbessert und neue Geschäftsfelder entwickelt werden können. Informationen, wie Kunden mit BEA Business LiquidITy erreichen, finden Sie unter » http://de.bea.com.


Kontakt:
Dolores O’Shea
BEA Systems
Einsteinring 35
85609 Aschheim-Dornach
Tel. +49 (0)89 – 94518-230
Fax + 49 (0)89 – 94518-181
» pr.de@bea.com
» http://de.bea.com

Bettina Ulrichs
Maisberger Whiteoaks
Kirchenstraße 15
81675 München
Tel. +49 (0)89 – 41 95 99-22
Fax +49 (0)89 – 41 95 99-12
» bea@maisberger.com
» www.maisberger.com

(2006-07-17)


zurück
nach oben

','
',$content); ?>