| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

auf der ITnT in Wien

Moskau/Ingolstadt, 7. Januar 2008 - Kaspersky Lab präsentiert auf der wichtigsten IT-Messe Österreichs, der ITnT in Wien, vom 5. bis 7. Februar seine gesamte Palette an Unternehmens-Produkten. Im Fokus stehen neben den im Herbst gestarteten Kaspersky Hosted Security Services die zentral administrierbare Version von Kaspersky Anti-Virus Mobile sowie die Unternehmensversion Kaspersky Anti-Virus für Windows Server Enterprise Edition. Zusammen mit den Partnern a.sys und MSB Mikrocomputer Software Handels GmbH stellt Kaspersky Lab am Stand B0238 in Halle B aus.

Unter dem Namen Kaspersky Open Space Security vereint das Unternehmen seine Produkte für den Enterprise-Markt. Der neueste Spross dieser Serie ist Kaspersky Anti-Virus für Windows Server Enterprise Edition (EE). Neben einer verbesserten Funktionalität zur Individualisierung der Administratorenrechte erleichtert die lokale oder entfernte Steuerung und Administration über die Microsoft Management Console (MMC) die Verwaltung und das Monitoring einer großen Zahl von Arbeitsplätzen. Zudem ermöglicht die Lösung nun die Arbeit in Clustern, die Einrichtung individueller Policies für verschiedene Schutzbereiche sowie die Erstellung von Vorlagen zur Vereinfachung der Administration. Auf der ITnT präsentiert Kaspersky Lab das Produkt erstmals auf dem österreichischen Markt.

Zu einer weitgehend unkontrollierten Gefahr hat sich mittlerweile der Einsatz von mobilen Endgeräten in Unternehmensnetzwerken entwickelt. Dieses Problem adressiert Kaspersky Lab nun mit Kaspersky Anti-Virus Mobile Enterprise Edition. Die Lösung kann zentral auf allen mobilen Geräten eines Unternehmens ausgerollt und anschließend über das Administration Kit zentral administriert werden. So werden alle Endgeräte nach einheitlichen Richtlinien geschützt und der Administrationsaufwand niedrig gehalten.

"Unser erklärtes Ziel ist es, im Unternehmensmarkt in Österreich unter die Top-3-Anbieter vorzurücken. Die ITnT als wichtigste B2B-Messe in Österreich ist für uns daher von großer Bedeutung", erklärt Axel Diekmann, Geschäftsführer der Kaspersky Labs GmbH. "Um dieses Ziel zu erreichen, präsentieren wir in diesem Jahr eine umfassende Palette an Produkten und Services, die jedem Unternehmen eine maßgeschneiderte Lösung ermöglichen."

Dazu gehören auch die Kaspersky Hosted Security Services, mit denen Kaspersky Lab Sicherheit als Dienstleistung anbietet. Der Unternehmens-Traffic wird über hochverfügbare Rechenzentren von Kaspersky Lab umgeleitet und gereinigt an den Kunden weitergeschickt. Vor allem für kleine und mittlere Unternehmen bietet dieser Service enormes Einsparpotenzial.

***

Über Kaspersky Lab:
Kaspersky Lab reagiert im weltweiten Vergleich von Antivirus-Herstellern meist am schnellsten auf IT-Sicherheitsbedrohungen wie Viren, Spyware, Crimeware, Hacker, Phishing-Attacken und Spam. Die Produkte des global agierenden Unternehmens mit Hauptsitz in Moskau haben sich sowohl bei Endkunden als auch bei KMUs, Großunternehmen und im mobilen Umfeld durch ihre erstklassigen Erkennungsraten und minimalen Reaktionszeiten einen Namen gemacht. Neben den Stand-Alone-Lösungen des Security-Experten ist Kaspersky-Technologie Bestandteil vieler Produkte und Dienstleistungen führender IT-Sicherheitsunternehmen. Mit den Kaspersky Hosted Security Services bietet das Unternehmen darüber hinaus Dienstleistungen im Bereich Malware- und Spam-Schutz sowie Content-Kontrolle für Unternehmen jeder Größe an.

Weitere Details zu OEM-Partnern und zum Unternehmen sind unter » www.kaspersky.de zu finden. Aktuelles zu Viren, Spyware und Spam sowie Informationen zu anderen IT-Sicherheitsproblemen und Trends sind unter » www.viruslist.de abrufbar.



Redaktionskontakt
essential media GmbH essential media GmbH
Rainer Bock Isabella Fröhlich
rainer.bock@essentialmedia.de Isabella.Froehlich@essentialmedia.de
+49-89-747262-44 +49-89-747262-41


zurück
nach oben

','
',$content); ?>