| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

mit Windows Mobile 6

Avira AntiVir Mobile Pocket PC prüft und filtert SMS unbekannter Absender

Tettnang, 6. Dezember 2007 - Der Virenschutz für Pocket PCs des deutschen
IT-Sicherheitsexperten Avira ist jetzt auch unter Microsoft Windows Mobile 6
voll einsatzfähig. Pünktlich zum Q4-Releasewechsel stattet der schwäbische
Softwarehersteller die Lösung um zusätzliche Funktionen aus: Avira AntiVir
Mobile Pocket PC kann jetzt eingehende SMS sowohl auf bekannte als auch
unbekannte Absender prüfen und filtern. Dadurch lassen sich unerwünschte SMS
abblocken und Verbindungen zu teuren Premium-Rufnummern verhindern.

Eingehende SMS werden auf unbekannte Absender hin überprüft, indem die sendende
Telefonnummer mit dem Adressbuch und der optionalen Whitelist verglichen
wird. Gibt es keinen Treffer, dann kann die SMS je nach
Sicherheitseinstellungen geblockt oder erlaubt werden. Die einmal gewählten
Aktionen lassen sich auch für jeden Absender ganz einfach speichern, so dass
künftig das gleiche Prozedere greift. Lautet die Aktion „Blockieren“ so wird
der Absender automatisch einer so genannten Blacklist zugeordnet und
zukünftig nicht mehr angezeigt.

Die Installation des mobilen Virenschutzes von Avira ist einfach: Während
des Setups erkennt die Software automatisch die Betriebssystemversion des
Gerätes und führt die betriebssystem-spezifische Installation aus. Über eine
weitere neue Option kann der Nutzer einen eigenen Updateserver in die
Konfigurationsdatei eintragen, zum Beispiel wenn Software-Aktualisierungen
vom eigenen Firmenserver gezogen werden sollen.

Die neue Version des mobilen Virenschutzes ist ab sofort im Avira
Online-Shop für rund 21 Euro erhältlich. Weitere Informationen zum Produkt
im Internet unter:
» http://www.avira.de/de/produkte/avira_antivir_mobile.html.


Über Avira

Avira ist ein weltweit führender Anbieter selbst entwickelter
Sicherheitslösungen für den professionellen und privaten Gebrauch. Das
Unternehmen gehört mit mehr als zwanzigjähriger Erfahrung zu den Pionieren
in diesem Bereich.

Der Sicherheitsexperte unterhält mehrere Unternehmensstandorte in
Deutschland und pflegt Partnerschaften in Europa, Asien und Amerika. Im
Hauptsitz in Tettnang am Bodensee beschäftigt Avira als einer der größten
regionalen Arbeitgeber mehr als 180 Mitarbeiter. Weltweit sind rund 250
Personen tätig, deren Einsatz immer wieder durch Auszeichnungen bestätigt
wird. Ein signifikanter Sicherheitsbeitrag ist Avira AntiVir Personal, das
millionenfach bei Privatanwendern im Einsatz ist.

Zu den nationalen und internationalen Kunden zählen namhafte börsennotierte
Unternehmen sowie Bildungseinrichtungen und öffentliche Auftraggeber. Neben
dem Schutz der virtuellen Umgebung kümmert sich Avira durch Fördern der
Auerbach Stiftung um mehr Schutz und Sicherheit in der realen Welt. Die
Auerbach Stiftung des Firmengründers fördert gemeinnützige und soziale
Vorhaben sowie Kunst, Kultur und Wissenschaft.


Kontakt zum Unternehmen:

Avira GmbH
Juliane Brielmaier
Lindauer Str. 21
D-88069 Tettnang
Telefon: +49 (0) 7542-500 252
Telefax: +49 (0) 7542-525 10
Email: presse@avira.de

Kontakt für die Presse:

LEWIS Global PR
Elisabeth Rothbart
Baierbrunner Str. 15
D-81379 München
Telefon: +49 (0) 89 1730 19 33
Telefax: +49 (0) 89 1730 19 99
Email: avira@lewispr.com


Korinna Dieck
LEWIS – Global Public Relations

Baierbrunner Str. 15
81379 München
Germany

Tel: +49 89 173019 51
Fax: +49 89 173019 99
Web: http://www.lewispr.com / http://www.lewispr.de
Agency blog: www.lewis360.com


zurück
nach oben

','
',$content); ?>