| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Stuttgart (29. November 2007) - Wir freuen uns, das Release der neuer Version unseres SQL Manager 2008 for SQL Server - dem leistungsstarken Werkzeug für die Verwaltung und Entwicklung von SQL Server Datenbanken - bekannt zu geben.


Was ist neu im SQL Manager 2008 for SQL Server?

Hinzufügen von mehreren neuen Tools zum Arbeiten mit dem Server: Protokollviewer des Servers, Aktivitätsmonitor, Assistenten zum: Verkleinern der Datenbank, zum Überprüfen der Datenbank, zum Verwalten von Indizes und zum Updaten der Statistiken, Verwalten von Serverrollen. Folgende Unterstützungen für eine Vielzahl zusätzlicher SQL-Server Funktionalitäten wurden implementiert: symmetrische und asymmetrische Schlüssel, Zertifikate; Kataloge und Indizes im Volltext; Server DDL-Triggers; Endpunkte; Datenbanksnapshots; freigegebene Feinterminierung, Proxy- und Zielserver in Aufträgen; neue Login-Eigenschaften, z.B. Passwortrichtlinie, Aktivieren/Deaktivieren, Erstellen vom Login nach Zertifikaten und asymmetrischen Schlüsseln; Zuordnung von Logins mit den Datenbankbenutzern im Login-Editor; Zuweisung der Anmeldeinformationen für Logins des SQL Servers Support of Unicode in SQL Editor, Query Builder, Grid View, Import/Export Data wizards. Unicode-Unterstützung im SQL Editor, Query Builder, Grid View, Assistenten zum Importieren/Exportieren von Daten Die meisten Assistenten, einschließlich Export/Import von Daten, DB Extrahieren oder DB Kopieren laufen jetzt im Hintergrundmodus, so dass gleichzeitig mit dem Programm weiter gearbeitet werden kann. Neu verbesserter SQL Editor, ähnlich wie im Visual Studio 2005, mit der Code Folding Funktion und UNICODE-Unterstützung, Code-Vervollständigung, Syntaxhervorhebung und weitere nützliche Funktionalitäten Mit dem verbesserten Assistenten für den Datenimport können Daten jetzt 10 Mal schneller importiert werden. Neue Importformate wurden hinzugefügt: HTML, XML Document, Open Document Format (OpenOffice), Open XML Format (MS Word 2007, MS Excel 2007). Hinzufügen von der Berechtigungsregisterkarte für Objekteditoren ermöglicht die Zuweisung von Berechtigungen auf Objekte zu Benutzern und Gruppen. Verbesserung des DB-Explorers in mehreren Punkten: Generieren von allgemeinen SQL-Befehlen aus dem DB-Explorer heraus (Skript für SQL Editor, Skript für Zwischenablage). Jetzt kann man einfacher solche SQL-Befehle wie CREATE, ALERT, DROP, SELECT usw. für jedes Datenbankobjekt generieren; Anzeigen von Serverobjekten (Objekte der Serverebene) mit Hilfe des DB-Explorers; Bestimmen des Objektstatus (aktiviert/deaktiviert) mit den jeweiligen Icons Hinzufügen vom Untermenü Tasks zum Kontextmenü, die Einträge des Untermenüs ermöglichen den Zugriff auf Basisoperationen, die mit dem ausgewählten Objekt ausgeführt werden können; Hinzufügen der Suchleiste zum schnelleren Finden der gewünschten Objekte. Speichern von oft verwendeten Abfragen im favorisierten Abfrageknoten des DB Explorers; diese Abfragen können entweder in der lokalen Windows Registry (nur für Ihren Zugriff) oder in einer speziellen Datenbanktabelle (für den gemeinsamen Zugriff von mehreren Benutzern) gespeichert werden. Verbesserter Visual Database Designer: Hinzufügen vom neuen Diagrammobjekt (Kommentar); Auswählen der Spezifikationsebene zum Anzeigen von Objekten (nur die Objektnamen bzw. nur die Felder); Auswählen von Schemas zum Hinzufügen derer Tabellen zum Diagramm beim Reverse Engineering. Verbesserter Assistent für das Exportieren der Daten arbeitet jetzt schneller. Neue Exportformate wurden hinzugefügt: XML Document, Open Document Format (OpenOffice), Open XML Format (MS Word 2007, MS Excel 2007). Verbesserter Tabellen-Editor. Die Eigenschaften der Tabelle können in einem neuen Tab dargestellt und geändert sowie der Status der Tabelle angezeigt werden. Hinzufügen des "Find Option" Tools im Menü "Optionen". Dieses ermöglicht einfaches Finden der gewünschten Option unter allen Formen der Programmoptionen mit Hilfe eines Wortes bzw. einer Phrase, die in der Optionsbezeichnung vorhanden sind. Verbessertes System der Berichtsverwaltung. Direktes Ausführen von Funktionen im Fenster des Funktionseditors. Assistent zum Extrahieren der Datenbank: Korrektes Handhaben von Objektabhängigkeiten ist jetzt möglich. Assistent zur Sicherung/Wiederherstellung der Datenbank: Implementierte Unterstützung der zusätzlichen Sicherungs-/Wiederherstellungsparameter, die im SQL Server 2005 verwendet werden (Copy-Only-Backup, Überprüfung der Sicherung nach dem Erstellen, Unterstützung der Checksumme). Weitere kleine Verbesserungen und Bugfixes.

Für Bestellungen im Dezember 2007 erhalten die EMS-Kunden einen Weihnachtsnachlass von 20% auf alle EMS Produkte.

Über eine Veröffentlichung würden wir uns freuen.

Über EMS:
EMS (Electronic Microsystems) wurde 1993 gegründet und hat sich auf die Entwicklung von hoch-qualitative und funktionsreiche Datanbankverwaltungs-Tools (www.sqlmanager.net/de) spezialisiert. Seit der Gründung hat EMS viele Innovationen im Datenbankverwaltungs-Markt erbracht und damit oft Weltstandards bei DBA-Werkzeugen gesetzt. Durch einmalige Leistungsmerkmale bietet EMS den Entwicklern praktische und nützliche Werkzeuge, um ihre Anwendungen effektiv zu erstellen und zu verwalten. Mit weltweit mehr als 6.000 aktiven Kunden sowie mehr als 17.000 registrierten Downloads pro Monat zählt EMS zu den bekanntesten Tools in diesem Marktsegment. EMS ist ein Microsoft Gold Certified Partner, MySQL Gold Certified Partner, Oracle Partner, Borland Technology Partner sowie CodeGear Technology Partner.


Kontakt:
EMS Database Management Solutions Germany Limited
Zweigniederlassung Deutschland
Zettachring 10
D-70567 Stuttgart, Germany
PR Abteilung: Anja Bauer
Telefon: 0711-49097-533
Fax: 0711-49097-215
dach-sales@sqlmanager.net


zurück
nach oben

','
',$content); ?>