| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Erweiterter Support für Enterprise-Applikationen

Kunden setzen auf GoldenGate-Lösungen für signifikante Anwendungsmigrationen

München, 26. November 2007 – GoldenGate Software Inc., der führende Anbieter von Echtzeitlösungen für High Availability und Datenintegration, lanciert seine neue Plattformversion GoldenGate 9.5, die sich durch eine erweiterte Unterstützung aller gängigen Softwareanwendungen für den Unternehmenseinsatz auszeichnet. Damit gewährleistet die GoldenGate® Transactional Data Management (TDM)-Plattform erweiterten Support von Enterprise-Applikationen, wie z.B. die E-Business Suite, PeopleSoft Enterprise, Siebel und JD Edwards von Oracle, die Enterprise-Produkte von SAP sowie unternehmensspezifische Applikationen. Mit seinen Lösungen reagiert GoldenGate auf die zunehmende Nachfrage nach Echtzeit-Datenintegration und Hochverfügbarkeit von Anwendungen in modernen Unternehmen, die sich einer stetig heterogener werdenden IT-Umgebung gegenüber sehen.

„Weltweit kommen mehr und mehr Anwendungen im Internet zum Einsatz und werden von einer immer größeren Anzahl von Geschäftsanwendern genutzt. Mit Blick auf die Verfügbarkeit führt dies zu immer anspruchsvolleren Service Level-Vereinbarungen„, erläutert Sami Akbay, Vice President Product Management und Marketing bei GoldenGate. „GoldenGate-Lösungen unterstützen bereits seit langer Zeit führende Anwendungen, unter anderem aus dem CRM- und ERP-Bereich, sowie Lösungen, die in vertikal ausgerichteten Branchen zum Einsatz kommen. Beispiele hierfür sind ACI BASE24 im Bankensektor und Eclipsys Sunrise Clinical Manager im Gesundheitswesen. Dabei setzen wir alles daran, unseren Kunden im Falle von geplanten und ungeplanten Ausfällen ein größtmögliches Maß an Verfügbarkeit zu gewährleisten.„

GoldenGate 9.5 unterstützt nun auch die Replikation von nicht datengebundenen Objekten. Dies schlägt sich in einem geringeren Zeit- und Arbeitsaufwand für die Datenbankverwaltung nieder, indem Anwender schnell und einfach hinzugefügt oder gespeicherte Vorgänge im Handumdrehen auf die Zieldatenbank übertragen werden können. So wird eine deutlich kürzere Ausfallzeit garantiert. Gerade bei geplanten Migrationen oder Upgrades bewährt sich die GoldenGate-Plattform. Sie minimiert bzw. eliminiert Ausfallzeiten der Systeme. Mit der jüngsten Version der Plattform baut GoldenGate die Unterstützung führender Enterprise-Software und heterogener Umgebungen weiter aus und bietet somit flexiblen Support für so unterschiedliche Systeme wie Microsoft SQL Server 2000 und 2005, Oracle, Sybase, DB2 z/OS, DB2 LUW, HP NonStop und SQL/MX, Enscribe, Ingres und MySQL.

Führende Unternehmen verlassen sich bei der Anwendungsmigration auf die plattformübergreifenden CDC-Echtzeit-Features von GoldenGate Dank modernster Change Data Capture (CDC)-Funktionen für den bidirektionalen Echtzeit-Datenaustausch ist die TDM-Plattform von GoldenGate in der Lage, strukturelle Änderungen an Datenbanken ohne Unterbrechungen zu übernehmen, so dass IT-Teams ihre Business-Anwendungen schnell, einfach und mit minimaler Ausfallzeit auf den neuesten Stand bringen können. Diese Fertigkeit kommt renommierten Softwarepartnern wie Oracle ebenso zugute wie den vielen anderen Kunden von GoldenGate.

„Bei unserem Projekt mussten Siebel On Demand-Anwender von der Datenbankumgebung eines Drittanbieters zu Oracle 10g migriert werden. Unsere Oracle CRM On Demand Product- und Hosting Operations-Teams führten in enger Zusammenarbeit mit den Experten von GoldenGate eine groß angelegte Migration dieser Anwender durch„, so Shelly Bowman, Senior Operations Manager bei Oracle. „Es kam bei dieser Migration weder zu Ausfallzeiten noch zu Prozessunterbrechungen.„

Die Features und Vorteile der GoldenGate 9.5 Version:
• Erweiterte Unterstützung für nicht datengebundene Objekte in Oracle-Datenbanken, einschließlich der Systeme 9i and 10g
• Verbesserte Funktionen in Bezug auf Hochverfügbarkeit und Echtzeit-Datenintegration kundenspezifischer Applikationen und Anwendungspakete für den Unternehmenseinsatz wie beispielsweise SAP- und Oracle-Applikationen (Siebel, PeopleSoft, JD Edwards)
• Erweiterter Support für eine breite Palette an Datenbanken und Plattformen – GoldenGate 9.5 unterstützt die protokollbasierte Datenerfassung mit Microsoft SQL Server 2000 und 2005, Sybase und HP SQL/MX
• Hervorragende Leistungsfähigkeit, geringer Overhead, einfache Bedienung und Flexibilität – bereitgestellt von einer einzigen Plattform für Hochverfügbarkeit und Datenintegration in Echtzeit

GoldenGate-Lösungen unterstützen die weltweit am häufigsten eingesetzten Datenbanken wie Microsoft SQL Server 2000 und 2005, Oracle, Sybase, DB2 z/OS, DB2 LUW, HP NonStop und SQL/MX, Enscribe, Ingres und MySQL sowie gängige Enterprise-Applikationen von ACI, Amdocs, Eclipsys, GE Healthcare, Oracle und SAP.

Produktverfügbarkeit
GoldenGate 9.5 ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter www.goldengate.com.



Informationen über GoldenGate Software
GoldenGate Software Inc. ist der führende Anbieter von Transactional Data Management (TDM)-Lösungen, mit denen sich Performance, Zugänglichkeit und Verfügbarkeit von kritischen Unternehmensdaten maximieren lassen. Mit den GoldenGate-Softwarelösungen können Unternehmen ihre Transaktionsdaten in Echtzeit und über verschiedene IT-Umgebungen hinweg erfassen, weiterleiten, transformieren, bereitstellen und überprüfen. Mit mehr als 350 Kunden weltweit leistet GoldenGate einen wichtigen Beitrag zum Erfolg unternehmenskritischer Initiativen in den Bereichen High Availabilität, Disaster Tolerance und Echtzeit-Datenintegration. Zu den Kunden des Unternehmens zählen so renommierte Firmen und Institute wie Visa, die Bank of America, die US Bank, UBS, Sabre Holdings, DIRECTV, Comcast, Federated Investors, Mayo Foundation und Overstock.com. GoldenGate untermauert seine globale Marktposition durch Kooperationsvereinbarungen mit führenden Anwendungs- und Technologieanbietern wie ACI Worldwide, Amdocs, Business Objects, Cerner, Eclipsys, GE Healthcare, HP, IBM, Ingres, Oracle, Teradata und vielen anderen. GoldenGate ist ein Privatunternehmen mit Sitz im kalifornischen San Francisco und im Internet unter » www.goldengate.com zu finden.



PR-Kontakt Deutschland
eloquenza pr gmbh
Leonie Böhringer/Jaya Pittappillil
Emil-Riedel-Str. 18
D-80538 München
Tel.: +49 (0)89 24 20 38-0
Fax: +49 (0)89 242038-10
goldengate@eloquenza.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>