| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Johnny Knoxville und seine Chaos-Crew mischen PlayStation 2 und PSP auf

London/Hamburg, 30. November 2007 – Breakdance in Babywindeln. Tauziehen in der Kläranlage. Eieressen bis zum Abkotzen. Farbgeschosse mitten in die Kronjuwelen. Ein Spiel, so beknackt, dass es scheppert! In Zusammenarbeit mit MTV Games lässt Empire Interactive die Idioten-Clique seit dem 29. November 2007 auf der PlayStation 2 und der PSP los. In Jackass: The Game wird jetzt selbst Hand angelegt: Die Umsetzung der populären MTV-Show setzt den Spieler auf den Regiestuhl und lässt die bösen Buben aus Amiland auf mehr als 30 schwachsinnige Herausforderungen los. Komplett sinnfrei? Klar! Ekelig? Total! Und so doof, dass es wehtut! Wer sich übrigens nicht allein zum Trottel machen will, zeigt seinen bescheuerten Freunden beim Einkaufswagenwettrennen oder zahlreichen anderen grenzdebilen Mehrspielervarianten, wer der größere Chaot ist. Was ist lauter? Das Gelächter oder die Schreie des Gegenübers, wenn man ihm mit Karacho in die Weichteile tritt? Scheißegal, denn Spaß bringt beides. Als Belohnung winken Videosequenzen, bei denen Steve-O und seine kranken Kameraden ihre besten Stunts zeigen.

Es ist sogar möglich, die irrsten Unfälle und derbsten Stunts für die Nachwelt festzuhalten. Im PSP-exklusiven Editor-Modus können die Clips anschließend zu einer individuellen Jackass-Folge zusammengeschnitten werden. Peinlicher geht’s nicht!

*Features:*

* Mehr als 30 waghalsige Stunt-Aufgaben

* Realistische Animationen dank Motion-Capturing der kompletten Jackass-Crew, die zudem auch den virtuellen Darstellern ihre echte Stimme leihen

* Abwechslungsreiche Stunts: Man übt sich im Schießen, Fahren, Rollen und Dreschen!

* Detailliertes Schadensmodell für alle Verletzungen – denn je spektakulärer der Sturz, desto höher die Punktzahl!

* Massenweise geschmacklose Multiplayer-Action für zwei Trottel gleichzeitig oder bis zu vier Deppen hintereinander

* Original Videosequenzen mit den krassesten Stunts des Jackass-Crew

*Exklusiv für PSP: Man kann aus seinen krassesten Stunts eigene Jackass-Folgen basteln und sich über das dämliche Gelächter der Kumpels freuen!

Jackass: The Game von Empire Interactive ist seit dem 29. November 2007 für PlayStation 2 und PSP erhältlich, im März 2008 erscheint die Version für Nintendo DS. *Über Empire Interactive:* Empire ist einer der führenden Entwickler und Publisher von Videospielen und hat sich auf innovative Spiele für den Massenmarkt spezialisiert. Das börsennotierte Unternehmen aus Großbritannien ist mit seinen 19 Jahren Erfahrung einer der etablierten Konzerne der Gamesbranche. Zum Spielespektrum von Empire Interactive zählen \"FlatOut Ultimate Carnage\" und „Space Empires V„ sowie die unter dem Xplosiv Premium Label erschienen Spiele: „Wild Earth: Africa“, „Lucinda Green\'s Welt der Pferde.“ Neben dem Hauptsitz in Großbritannien unterhält Empire Interactive Büros in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und den USA. Weitere Informationen über Empire Interactive und die Produkte können unter » http://www.empireinteractive.com nachgelesen werden.





Pressekontakt:
Marchsreiter Communications GmbH
Dieter Marchsreiter | Jens Quentin
Guldeinstr. 41a
80339 München
Tel.: +49 (0) 89-519 199 42
Fax: +49 (0) 89-520 339 393

dm@marchsreiter.com
jq@marchsreiter.com
» www.marchsreiter.com

Sitz der Gesellschaft: München
Handelsregisternummer: HRB 158752
USt – ID Nr.: DE 814505237
Geschäftsführung: Dieter Marchsreiter


zurück
nach oben

','
',$content); ?>