| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

kostenlose Lösung für Hilfedateien & digitale Benutzerhandbücher

(Bochum, 27. November 2007) Welches Tool und welches Dateiformat werden im Allgemeinen für die Anzeige der Programmhilfe in Windows-Software verwendet? Heute sind dies der Microsoft® HTML Hilfe-Viewer und CHM-Dateien. Letztere können allerdings Schädlinge übertragen und werden deshalb, z. B. beim Versand per E-Mail, von Sicherheitssoftware häufig blockiert. Das zugrunde liegende HTML-Format erfordert darüber hinaus in der Regel sehr viele einzelne Dateien (Texte, Bilder etc.).

Auch das HLP-Format ist keine Alternative: es wurde mit Windows 3.1 eingeführt und stellt somit nicht mehr den aktuellen Stand der Technik dar. Und in Windows Vista™ wird der HLP-Viewer WinHlp32.exe nicht mehr mitgeliefert.

PDF-Dateien sind zwar eine gute Alternative, benötigen aber einen separaten Reader. Der Adobe® Reader bietet es allerdings keine Möglichkeit, Inhalte kontextbezogen anzuzeigen. Außerdem darf der Adobe® Reader nicht mehr ohne weiteres frei verteilt werden.

Der PDF DocuReader von soft Xpansion umgeht die Nachteile der üblichen Hilfedateiformate und des Adobe® Reader: das Programm verwendet PDF-Dateien und kann direkt oder aus einer Software-Anwendung heraus gestartet werden. Dabei können über den Aufruf konkreter Seiten des PDF-Dokuments die Hilfetexte auch kontextbezogen angezeigt werden. Zusammen mit den in PDFs möglichen internen Links erhält man so eine vollwertige Programmhilfe.

Der PDF DocuReader im Überblick:

• PDF DocuReader basiert auf PDF Direct & Quick View
• PDFs als kontextbezogene Hilfedateien und Benutzerhandbücher • Keine Installation erforderlich • Alternative zum Microsoft® HTML Hilfe-Viewer • Beliebige PDF-Dateien öffnen, lesen, darstellen • Eine gewünschte Seite beim Starten aufrufen • Mit Lesezeichen, Links oder über Schaltflächen navigieren • Zoom- und Suchfunktion

Kommerzielle Verwendung:

Die für einen kommerziellen Einsatz kostenlose Variante des PDF DocuReader startet mit einem Splashscreen und zeigt das soft Xpansion-Logo in der Toolbar. Für einmalig 100,- EUR zzgl. MwSt. kann auf Wunsch ein anderes Unternehmens-Logo im Programm angezeigt werden und das Startbild mit Bezug auf soft Xpansion wird entfernt. Auch weitere Anpassungen sind nach Absprache möglich.

PDF DocuReader basiert auf der aktuellen Version des PDF-Entwicklungstools PDF Direct & Quick View, das in einer Vielzahl an soft Xpansion-Produkten sowie in Software anderer Anbieter Verwendung findet.

Download:

PDF DocuReader ist Freeware und kann unter » http://www.soft-xpansion.de/index.php?p=pdftech/pdfdr herunter geladen werden.

Betriebssysteme & Verfügbarkeit:

Das Programm wurde für Windows Vista™, XP (Home oder Professional Edition), Server 2003 sowie 2000 entwickelt und ist ab sofort verfügbar.

Über soft Xpansion:

soft Xpansion bietet im PDF-Segment sowohl Produkte für Software-Entwickler (PDF Direct & Quick View 4.0) als auch Büroanwendungen für einzelne Desktops und Netzwerke beliebiger Größe (PDF Master).

Das Unternehmen ist ein weltweit tätiges internationales Team aus Software-Entwicklern, Screendesignern und Produktmanagern, das seit seiner Gründung im Jahr 1995 über 100 Software-Produkte entwickelt hat. Die Absatzmärkte sind außer Deutschland, Österreich und der Schweiz eine Vielzahl weiterer Länder, in denen lokalisierte Produktversionen veröffentlicht werden. Hierzu zählen unter anderem Großbritannien, Frankreich, Italien, die USA, die Beneluxländer, die Ukraine, Spanien, Russland, Portugal, Australien und die Türkei. soft Xpansion bietet Lösungen (Individualentwicklung, Entwickler-Bibliotheken und Out-of-the-box-Produkte), die auf die Bereiche PDF-Technologie, Dokumenten- und Datenbank-Managementsysteme sowie Daten- und Anwendungssicherheit fokussiert sind.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie im Internet unter » http://www.soft-xpansion.de. soft xpansion ist Mitglied im PDF/A Competence Center, » http://www.pdfa.org

Kontakt:

soft Xpansion GmbH & Co. KG, Frank Dückers, Königsallee 45, 44789 Bochum, Tel.: +49 234 298 41 71 Fax: +49 234 298 41 72,
E-Mail: dueckers@soft-xpansion.com


zurück
nach oben

','
',$content); ?>