| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Mehr Nutzen und Effizienz im Projektmanagement

Gute Auftragslage für Microsoft Partner NewVision Software

222.11.2007 - Das Salzburger Ziviltechnikerunternehmen Spirk & Partner startete Ende letzten Jahres ein gemeinsames ERP-Projekt mit NewVision Software aus Wels. Die Herausforderung lag vor allem darin, das gesamte interne Projektmanagement sowie die Finanzbuchhaltung und die Kostenrechnung im Rahmen einer Gesamtunternehmenslösung zu integrieren. Die Branchenlösung für Projektdienstleister erwies sich als die optimale Lösung, da viele branchennotwendige Funktionen bereits mit dem Software Standard abgedeckt werden. Bereiche, wie die Honorarberechnung, die Zeiterfassung, das Angebotswesen, die Projektkalkulation und die Abrechnung werden nun mit Microsoft Dynamics NAV abgewickelt.

Spirk & Partner gehört zu Österreichs führenden Unternehmen im Bereich Ingenieurdienstleistungen. Das planungsintensive Kerngeschäft und 9 Standorte stellen natürlich auch an die IT spezielle Anforderungen. Um die finanziellen Ressourcen bestmöglich einzusetzen, wurde bei der Wahl des Implementierungspartners hoher Wert auf Investitionssicherheit und Branchenerfahrung gelegt. Diese Kriterien wurden vom Welser Softwarehaus NewVision Software erfüllt.

Werner Wintersteller, IT-Leiter bei Spirk & Partner zum gemeinsamen Projekt: „Unseren MitarbeiterInnen steht nun ein ausgezeichnetes Werkzeug für das Projekt- und Tagesgeschäft zur Verfügung.\"

Die spezielle Branchenlösung ermöglicht Spirk & Partner die Integration aller Daten und einen zentralen Kontaktstamm. Mehrfacherfassungen, wie sie bisher notwendig waren, sind nicht mehr erforderlich.
Primär wurden die Bereiche Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung, Projektmanagement und die Zeiterfassung im Projekt eingebunden. Wobei gerade das Projektmanagement das Herz jedes Mitarbeiters im Projektgeschäft höher schlagen lässt. Sowohl die gesamte Kalkulation, wie auch die Ressourcenplanung, Angebotslegung, Auftragsabwicklung und Fakturierung sind mit Hilfe des Systems abwickelbar. Kostenwahrheit ist gegeben, da Projekte in der Kostenrechnung mit den tatsächlichen Kosten belastet werden. Zudem ist auf Knopfdruck ersichtlich, wie die einzelnen Projekte im Plan liegen. Überschreitungen von Kosten und Zeit sind tagesaktuell einsehbar und lassen somit ein schnelleres Reagieren der Verantwortlichen zu. Durch die Anbindung der Finanzbuchhaltung haben Projektleiter auch wichtige Informationen zu Zahlungseingängen, welche das eigene Projekt betreffen. Bemerkenswert ist, dass nun auch ein Monatsabschluss inkl. automatischer Bewertung halbfertiger Projekte möglich ist.

Nachdem im Mai 2007 das gemeinsame Softwareprojekt in Echtbetrieb gegangen ist, sind nun bereits neue Themen, wie die Budgetierung und die Liquiditätsrechnung, in Planung.



Kurzportrait NewVision Software

Der ERP-Spezialist NewVision Software ist in Wels/OÖ und Außenstelle am Standort Freilassing/Deutschland am Markt vertreten. Zum Betätigungsfeld gehören Beratung und Dienstleistungen rund um die Lösung Microsoft Dynamics NAV (vormals Microsoft Navision). Für die Branchen, Baugewerbe, Handel, Hersteller, Projektdienstleister (Ingenieurbüros, Technische Büros, Ziviltechniker, …) und Projektfertiger (Fahrzeugbau, Anlagen-/Maschinen-/Apparatebau, …) bietet NewVision spezielle Branchenlösungen an.

Kontakt: Mag. (FH) Angela Stritzinger
E-Mail: sta@newvision.at, Tel.: +43/7242/908013

NewVision Software GmbH
A-4600 Wels, Durisolstr. 7
» www.newvision.at


zurück
nach oben

','
',$content); ?>