| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Basispaket mit 5 Nutzern für Selbständige und Kleinunternehmen // Systempflege
für die Folgejahre auf 25% gesenkt

Nürnberg, 21.11.2007 – Das neue Basispaket der Open-Xchange Express Edition
adressiert künftig auch Selbständige und Kleinunternehmen, die ihre
IT-Infrastruktur in Eigenregie betreiben wollen. Zum Preis von 299,- Euro
erhalten beispielsweise Steuerberater, Rechtsanwaltkanzleien und
Handwerksunternehmen eine komplette E-Mail- und Groupware-Lösung für bis zu
fünf Nutzer.

Mit der Express Edition bietet Open-Xchange seit Juli eine Groupware-Lösung,
die sich ohne spezielles technisches Know-how installieren und betreuen läßt.
Open-Xchange Express Edition verbindet E-Mail, Termin-, Kontakt- und
Aufgabenverwaltung mit einem intelligenten Dokumentenmanagement in einer
intergrierten Anwendung. Mit fünf statt bisher 20 Nutzern und einem deutlich
gesenkten Einstiegspreis richtet sich Open-Xchange Express Edition an
Freiberufler und Kleinstunternehmen.

„Selbständige und kleine Unternehmen suchen nach einer einheitlichen Lösung
mit intuitiver Oberfläche für E-Mail, Termin- und Adressverwaltung“, meint
Gerald Labie, CEO von Open-Xchange. „Open-Xchange Express Edition hilft
ihnen, sich besser zu organisieren und effizienter im Team
zusammenzuarbeiten – und das zu erstaunlich niedrigen Kosten.“

Open-Xchange Express Edition ist eine schlüsselfertige Komplettlösung mit
integriertem Linux-Betriebssystem (Ubuntu 6.06), Mailserver,
Collaborationserver, Webserver, Datenbankserver, Dokumentenverwaltung, Viren-
und Spamschutz – und ist in wenigen Schritten auf Standardhardware
installiert. Dank der neuen, intuitiven Benutzeroberfläche haben die Nutzer
alle wichtigen Informationen für die tägliche Arbeit stets im Blick. E-Mails,
Termine, Aufgaben und Dokumente werden übersichtlich dargestellt und lassen
sich dank moderner AJAX-Technologie intuitiv, schnell und komfortabel in
nahezu jedem Webbrowser nutzen. Anwender, die mit Microsoft Outlook arbeiten,
müssen sich nicht umgewöhnen: Open-Xchange-Konten lassen sich bequem in
Outlook einbinden. Termine, Adressen, und Aufgaben müssen so nur einmal
eingegeben werden und stehen ebenso wie E-Mail dann auch unterwegs oder zu
Hause zur Verfügung.

Abgerundet wird der Leistungsumfang durch ein web-basiertes
Administrationsfrontend und einen grafischen Installationsassistenten, der in
wenigen Schritten durch die Installation von Betriebssystem und
Groupwareserver leitet.

** Preise und Verfügbarkeit
Die Open-Xchange Express Edition ist ab sofort über das Open-Xchange
Händlernetz oder direkt im Open-Xchange Online Shop erhältlich. Das
Basispaket mit Outlook-Anbindung, Systempflege und Updates für ein Jahr für
bis zu fünf Nutzer kostet EUR 299. Pakete für jeweils fünf zusätzliche Nutzer
sind für ein Jahr zum Preis von EUR 175 erhältlich.

Zudem senkt Open-Xchange die Kosten für die Systempflege in den Folgejahren
auf 25 Prozent des Preises für das erste Jahr. Somit kostet das Basispaket
inklusive drei Jahre Systempflege ab sofort EUR 448,50. Der Preis für die
Systempflege von fünf zusätzlichen Nutzern für drei Jahre beträgt nun EUR
262,50.

Weitere Informationen liefert die neue Preisliste für die Open-Xchange Express
Edition unter
http://www.open-xchange.com/fileadmin/downloads/OX_EE_Pricelist_DE.pdf

** Über Open-Xchange
Open-Xchange bietet Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Behörden
skalierbare und integrierte E-Mail- und Groupware-Lösungen auf Basis von
OpenSource und Linux. Gemeinsam mit Internet Service Providern (ISP) und
Hosting-Anbietern wie 1&1 Internet etabliert Open-Xchange leistungsfähige
Kommunikationslösungen als Software as a Service (SaaS) bei Millionen von
Endkunden. Open-Xchange entwickelt in Deutschland an den Standorten Olpe und
Nürnberg, und ist darüber hinaus in den USA in Tarrytown, New York, präsent.
Weitere Informationen unter » www.open-xchange.de

Für Bildmaterial, Rückfragen und weitere Informationen stehe ich Ihnen
jederzeit gerne zur Verfügung.



Aussender

Christian Egle

--
Christian Egle
Frische Fische - Agentur für Text und PR
Eckertstr. 2 · 91207 Lauf
Phone +49 162 216 6678
ce@frische-fische.com


zurück
nach oben

','
',$content); ?>