| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

DVD/Video-Archiv 4.0 Edition 2008

Mönchengladbach, 20. November 07 - Seit Jahren ist der Mönchengladbacher Publisher astragon bekannt für hochwertige und komfortable Archivierungssoftware zum erschwinglichen Preis. Ebenso wie die „Audio-CD-Archiv“-Reihe gilt auch die „DVD/Video-Archiv“-Reihe als DIE Referenz im Bereich der Archivierungssoftware.
Mit „DVD/Video-Archiv 4.0 Edition 2008“ erscheint jetzt wieder eine aktualisierte und erweiterte Fassung der Vorgänger-Versionen. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei € 19,99, Release-Datum ist der 21. November 2007.

Wie hilft astragons Software?
„DVD/Video-Archiv 4.0 Edition 2008“ ist unentbehrlich bei der Verwaltung der Home-Movie-Sammlung. Fast jeder kennt das: Man hat Lust auf einen Miss-Marple-Krimi, will aber nicht die komplette Sammlung durchforsten. Oder Freunde kommen zu Besuch und möchten sich einen Film mit einem ganz bestimmten Schauspieler oder von ihrem Lieblings-Regisseur ausleihen. Auch in dieser Situation wäre normalerweise mühsames Suchen angesagt.
Hier setzt astragons Software an. Zukünftig reicht nämlich ein Blick in das „DVD/Video-Archiv 4.0 Edition 2008“, um sich selbst zu orientieren und Freunden das Stöbern zu erleichtern. Kein langwieriges Forschen in ellenlangen Regalen, kein einziger Film muss mehr in die Hand genommen werden, um den Rückseitentext zu lesen. Denn - mit „DVD/Video-Archiv 4.0 Edition 2008“ können Filme anhand verschiedener Kriterien flugs herausgefiltert werden.


Was ist neu an der Edition 2008?
Die Edition 2008 wurde natürlich um zahlreiche neue Titel erweitert. Die Datenbank enthält nahezu jeden aktuellen Film. Auch die neuen Formate HD-DVD und Blu-Ray-Discs sowie das Playstation Portable Format UMD sind jetzt berücksichtigt.
Ferner wurde die Suche weiter optimiert. Hinzugekommen ist darüber hinaus die neue Statistikfunktion, die es dem Filmfreund erstmals ermöglicht, grafische Auswertungen vorzunehmen. Wozu das ganze? Na ganz einfach: So sieht man beispielsweise sofort, in welchen Kategorien man die meisten Filme archiviert hat, welche Darsteller am häufigsten vorkommen oder welche unterschiedlichen Laufzeiten die Filme haben.
Alle Features der Vorgänger-Versionen sind natürlich weiterhin vorhanden. Der Anwender kann also auch zukünftig seine Filmliste aus der alten Version übernehmen. Fehlende Angaben in der Sammlung sind einfach via Internet verfügbar. Wie bisher hat der Cineast die Möglichkeit, persönliche Bewertungen der Filme einzufügen.
Auch die Video-Player-Funktion wurde erweitert. Jetzt hat man die Möglichkeit, neben den VOB-/WMV-/ MPG- und AVI-Formaten ferner eingelegte Video-CDs, HD-DVDs, Blu-Ray-Discs abzuspielen – sofern man über die entsprechenden Laufwerke verfügt. Die eigenen Filme können dann nach dem Medium sortiert angezeigt werden – so behält man in jedem Fall den Überblick.
Noch nie war das Verwalten, Recherchieren und Katalogisieren von Filmen so komfortabel und umfangreich. Filmfreunde werden das „DVD/Video-Archiv 4.0 Edition 2008“ mit Sicherheit zu schätzen wissen.


Systemvoraussetzungen:
• Pentium 800 Mhz
• 512 MB RAM
• ca. 3 GB Festplattenspeicher
• DVD-Laufwerk
• XP oder Vista
• Optional: Internet für Online-Datenbank


Infos:

Titel: DVD/Video-Archiv 4.0 Edition 2008

Art-Nr.: 32080
EAN: 4041417320806
ISBN: 978-3-938449-97-4
Empf. VK: 19,99 €
Lieferbar ab: 21.11.2007


Ihre Ansprechpartnerin in Sachen Pressearbeit:
Jessica Lövenich
Tel.: 0 2166 - 1 46 45-22
Fax: 0 2166 - 1 46 45-20
E-Mail: presse@astragon.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>