| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

für Kaspersky Anti-Virus Mobile 6.0

Moskau/Ingolstadt, 19. November 2007 – Kaspersky Lab hat das Maintenance Pack 1 (MP1) für Kaspersky Anti-Virus Mobile 6.0 veröffentlicht, das die Funktionalität des Programms erheblich erweitert.

Mit dem Maintenance Pack 1 unterstützt Kaspersky Anti-Virus Mobile 6.0 nun auch PDAs unter Windows Mobile for PPC 2003 5.0 sowie unter Windows Mobile 6.0 und Nokia Smartphones mit dem Betriebssystem Symbian Series 60 9.1 und 9.2. Zudem nutzt die neue Version unter Windows Mobile ActiveSync für die Aktivierung und die Aktualisierung der Datenbanken.
„Noch sind mobile Viren in Deutschland nicht so weit verbreitet wie andernorts, aber der Trend ist klar. Je stärker Handys und PDAs hierzulande für Bezahldienste eingesetzt werden und je mehr Funktionen sie bekommen, desto interessanter werden sie für Virenschreiber“, so Andreas Lamm, Geschäftsführer der Kaspersky Labs GmbH. „Wer heute viel dienstlich ins Ausland reist und an Flughäfen telefoniert, setzt sich einer großen Gefahr aus, sein Telefon zu infizieren. Dagegen helfen nur mobile Antivirus-Lösungen.“
Kaspersky Anti-Virus Mobile schützt PDAs und Smartphones vor Schadprogrammen sowie SMS- und MMS-Spam. Das Programm unterstützt in vollem Maße die Funktionen moderner Smartphones. Die integrierte Update-Funktion für die Antivirus-Datenbanken schützt Smartphones selbst vor neuesten Schadprogrammen. Updates erfolgen automatisch (nach gewünschtem Zeitplan) beziehungsweise auf Befehl des Anwenders, wobei der Nutzer die Signatur-Aktualisierungen per WAP- oder HTTP-Protokoll von den Kaspersky Lab-Servern herunterlädt.

###
Kaspersky Lab reagiert im weltweiten Vergleich von Antivirus-Herstellern meist am schnellsten auf IT-Sicherheitsbedrohungen wie Viren, Spyware, Crimeware, Hacker, Phishing-Attacken und Spam. Die Produkte des global agierenden Unternehmens mit Hauptsitz in Moskau haben sich sowohl bei Endkunden als auch bei KMUs, Großunternehmen und im mobilen Umfeld durch ihre erstklassigen Erkennungsraten und minimalen Reaktionszeiten einen Namen gemacht. Neben den Stand-Alone-Lösungen des Security-Experten ist Kaspersky-Technologie Bestandteil vieler Produkte und Dienstleistungen führender IT-Sicherheitsunternehmen. Mit den Kaspersky Hosted Security Services bietet das Unternehmen darüber hinaus Dienstleistungen im Bereich Malware- und Spam-Schutz sowie Content-Kontrolle für Unternehmen jeder Größe an.
Weitere Details zu OEM-Partnern und zum Unternehmen sind unter www.kaspersky.de zu finden. Aktuelles zu Viren, Spyware und Spam sowie Informationen zu anderen IT-Sicherheitsproblemen und Trends sind unter » www.viruslist.de abrufbar.
###

Redaktionskontakt:
essential media GmbH
Rainer Bock - Isabella Fröhlich
Rainer.Bock@essentialmedia.de - Isabella.Froehlich@essentialmedia.de
+49-89-747262-44 - +49-89-747262-41


zurück
nach oben

','
',$content); ?>