| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

& steigt in Markt für Desktop-Virtualisierung ein

Erweiterte Angebote im Bereich Virtual Desktop Infrastructure und verbesserte Funktionen für End-to-End-Anwendungs- und Desktop-Monitoring


Köln, 16. November 2007 – Quest Software, Inc. (Nasdaq: QSFT), gab die Übernahme von Provision Networks Inc. bekannt, einem privat geführten Anbieter von unternehmensweiten Präsentations- und Desktop Virtualisierungslösungen. Quest erweitert damit sein eigenes Portfolio um die preisgekrönten Virtual Desktop Infrastructure (VDI) und Management-Produkte des Anbieters aus Virginia, USA. Dazu zählt beispielsweise „Virtual Access Suite“, eine Desktop-Virtualisierungs-Plattform. Mit der Integration der Produkte von Provision Networks bietet Quest jetzt Managementlösungen vom Desktop bis zum Rechenzentrum und stärkt seine Position im Bereich Infrastrukturmanagement. Bereits im Sommer hat Quest Software zwei US-amerikanische, auf Virtualisierung spezialisierte Unternehmen gekauft: Vizioncore, Georgia, und Invirtus, Illinois. Mit diesen Zukäufen und der Akquisition von Provision Networks steigt Quest in den stark wachsenden Virtualisierungsmarkt ein, mit dem Ziel, führender Anbieter von heterogenen Virtualisierungs-Managementlösungen in den Bereichen physischer und virtueller Desktops, Anwendungen und Server zu werden.


„Die Akquisition von Provision Networks ist ein weiterer Meilenstein im Hinblick auf unser Produktangebot im Bereich Virtualisierung und unseren Windows-Desktop-Management-Funktionen“, sagt Vinny Smith, CEO von Quest Software. „Virtualisierung und Desktop Management sind Schlüsselkomponenten unserer Wachstumsstrategie. Mit der Übernahme von Provision Networks und der Integration der Produkte können wir in den nächsten Jahren noch besser auf die Bedürfnisse unserer Kunden reagieren.“ Paul Ghostine, einer der Gründer und CEO von Provision Networks, berichtet ab sofort direkt an Vinny Smith und leitet den neuen Unternehmensbereich.
„Durch die Aufnahme von Provision Networks ins eigene Portfolio bietet Quest eine große Auswahl für das End-to-End-Virtualisierungs-Management – vom Desktop bis zum Server“, sagt John Humphreys, Program Vice President of Enterprise Virtualization, IDC. „Die Desktop-Angebote von Provision Networks in Verbindung mit dem Managementfokus von Quest hilft Kunden dabei, ein proaktives Monitoring durchzuführen und eine höhere Verfügbarkeit ihrer Virtual Desktop Infrastrukturen sicherzustellen.“
Quest Software ist seit langem führend im Datenbank-, Anwendungs- und Windows-Infrastruktur-Management, ebenso wie im Bereich Virtual Infrastructure Management durch den Mehrheitsanteil an Vizioncore und die Übernahme von Invirtus in diesem Jahr. Unternehmen weltweit fordern kostengünstige und innovative Alternativen zu komplexen, bestehenden Technologien. Virtualisierung und das dazugehörige Management entwickeln sich zu einem stark nachgefragten Markt.
„Dank der globalen Reichweite von Quest erhalten wir Zugang zu weltweit mehr als 50.000 Kunden. Quest verfügt über ein starkes Channel Partner Netzwerk, das durch die frühere Akquisition von ScriptLogic und die Investition in Vizioncore noch erweitert wurde. Gemeinsam bringen wir nun innovative Virtualisierungslösungen auf den Markt und können die Akzeptanz dieser Technologie beschleunigen“, so Paul Ghostine.


Über Provision Networks
Provision Networks ist ein internationaler Anbieter von Präsentations- und Desktop Visualisierungslösungen. Die Produkte umfassen und erweitern die Microsoft Terminal Services Plattform sowie Virtualization Infrastructure-Plattformen von VMware, Virtual Iron, XenSorce, SWSoft und Microsoft. Sie bieten Unternehmen weltweit stabile, skalierbare und Dynamic-on-Demand Desktop-Lösungen und -Anwendungen. Provision Network entwickelt und vertreibt drei Produkt-Suiten über ein weltweites Value-Added-Reseller-Netzwerk: Provision Networks Virtual Access Suite – Enterprise Edition Provision Networks Virtual Access Suite – Desktop Services Edition Provision Networks Virtual Access Suite – Standard EditionWeitere Informationen unter » www.ProvisionNetworks.com


Über Quest Software

Quest Software bietet innovative Produkte, die Unternehmen dabei helfen, eine bessere Performance ihrer Anwendungen, Datenbanken und Windows-Infrastrukturen zu erzielen. 50.000 Kunden weltweit profitieren von Quest Softwares ausgezeichnetem Know-how bei IT-Operationen und den praxisorientierten Lösungen. Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in der ganzen Welt. Weitere Informationen unter: » www.quest.com/de.


Pressekontakt:
index Agentur GmbH
Doris Haar
Zinnowitzer Straße 1
10115 Berlin
Tel: 030/390 88 198
Fax: 030/390 88 199
E-Mail: d.haar@index.de


Quest Software GmbH
Nicole Frohnert
Alexandra Kaufmann
Im Mediapark 4e
50670 Köln
Tel.: 0221/5777 40
Fax: 0221/5777 450
E-Mail: Nicole.Frohnert@quest.com
Alexandra.Kaufmann@quest.com


zurück
nach oben

','
',$content); ?>