| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

marktführende Webanalyse-Lösung von WebTrends

Die führende österreichische Mediengruppe nutzt WebTrends Analytics um Online-Präsenz in Echtzeit zu analysieren

München, 08. November 2007 – WebTrends Inc., der weltweit führende Anbieter für Webanalyse- und Marketing Performance Management (MPM)-Lösungen, unterstützt das Vorarlberger Medienhaus. Das führende österreichische Medienunternehmen setzt die branchenführende Webanalyselösung WebTrends Analytics ein, um die Online-Präsenz der gesamten Medienhaus-Gruppe umfassend und durchgehend zu bewerten. Zur Medienhaus-Gruppe gehören 35 Zeitungen, sechs Internet-Portale und zwei Radiosender in Österreich, Ungarn und Rumänien sowie das deutsche Tochterunternehmen Quoka Verlag. Die Online-Portale des Vorarlberger Medienhauses verzeichnen derzeit akkumuliert jährlich 1 Milliarde Page Views, die Homepage (www.vol.at) und die der deutschen Tochter (www.quoka.de) stellen dabei die am häufigsten frequentierten Seiten dar.
Das Verlagshaus setzt klare Prioritäten in all seinen Geschäftsbereichen – höchste redaktionelle Standards kombiniert mit einem starken Fokus auf den Kunden und dessen Zufriedenheit. Im Vordergrund steht deshalb für das Unternehmen, die Bedürfnisse und Wünsche sowie das Verhalten seiner Online-Kunden besser verstehen zu lernen. Es gilt u.a. solche Fragen zu beantworten wie: Wie navigieren Besucher auf der Seite? Wie werden die Inhalte angenommen und genutzt? An welchen Stellen brechen User den Seitenbesuch ab? Welche Marketing-Kampagnen und Initiativen sind erfolgreich? Die Medienhaus-Gruppe war deshalb auf der Suche nach einer Webanalyse-Lösung, die auf diese Fragen exakte und praktikable Aussagen liefern kann. Das Unternehmen wusste, dass nur so die Online-Angebote nachhaltig optimiert und langfristig die Kundentreue verbessert werden konnte.
„Im Vordergrund stand für uns, eine Analyselösung zu finden, die uns in Echtzeit umfassend Aufschluss und Einblick in unsere Online-Präsenzen bieten kann“, äußert Gerhard Köhle, Cross Border Manager Online-Portale beim Vorarlberger Medienhaus. „Durch WebTrends stehen uns hoch aussagekräftige Metriken zur Verfügung, die ein zeitgenaues und verständliches Update über den Nachrichtenkonsum auf allen Portalen geben – und das alle 15 Minuten! So sehen wir sofort, welche News oder welches Feature gerade das größte Interesse erzeugen und können entsprechend darauf reagieren. WebTrends Analytics™ 8 wird unseren schon heute sehr hohen Anforderungen an ein umfassendes Performance Reporting vollkommen gerecht und lässt zudem noch genügend Spielraum für eine weitere Expansion unserer wachstumsstarken Mediengruppe.“
Durch den Einsatz von Site-eigenen First Party Cookies, die zu den „Best Practices“ im Bereich der Webanalyse zählen und zur exakten Datenerfassung dienen, stehen der Mediengruppe mit WebTrends Analytics die genausten und aktuellsten Metriken zur Verfügung. Zusätzlich kann das Unternehmen mit der Berichterfassung basierend auf dem Direkt Marketing Standard des „Unique Visitors“ genau untersuchen, welche Inhalte von den jeweiligen Nutzern wie stark frequentiert werden sowie deren Navigationswege und Klicks auf Werbeschaltungen nachvollziehen. So lässt sich Aufschluss darüber gewinnen, wie sich das Site-Verhalten regional oder nach persönlichen Präferenzen unterscheidet. Mit diesem Wissen kann das Medienhaus seine redaktionellen und werblichen Initiativen optimieren, das Design und den Aufbau der Sites an die Bedürfnisse und Gewohnheiten der Besucher anpassen und langfristig die Kundenzufriedenheit und -bindung signifikant steigern.
Durch funktionsübergreifende und maßgeschneiderte Reporting-Features und die auf den spezifischen Informationsbedarf einzelner Positionen im Unternehmen ausgerichteten Performance-Dashboards, bietet WebTrends Analytics dem Medienhaus die Flexibilität, seine medialen Inhalte genau zu analysieren und darüber hinaus auch seine E-Commerce-Initiativen und Marketing Performance zu verbessern.
„Das Internet ist heutzutage die Informationsquelle Nr.1 und stellt eine enorme Herausforderung, aber gleichzeitig auch eine große Chance für Unternehmen der Medienbranche dar. Mit wenigen Klicks können Online-Surfer genau die Inhalte abrufen, die für sie wichtig sind, von genau den Autoren, denen sie vertrauen“, erklärt Karl-Heinz Maier, Director Central Europe von WebTrends. „Wir freuen uns, dass wir das Vorarlberger Medienhaus mit unserer Technologie und unserem Know-how unterstützen können und konzentrieren uns ganz darauf, genaueste und verständlichste Analysemetriken zu liefern. Auf diese Weise unterstützen wir die Mediengruppe effizient bei der Erreichung ihrer redaktionellen und werblichen Ziele und vor allem darin, eine treue und zufriedene Leserschaft zu schaffen!“


Informationen zum Vorarlberger Medienhaus
Das Vorarlberger Medienhaus gilt als eines der innovativsten Medienunternehmen in Europa. Im Geschäftsjahr 2003 wurde in Österreich mit 430 Mitarbeitern ein Gesamtumsatz von rund 72,9 Mio. EUR erzielt. Hauptsitz des Unternehmens ist Schwarzach, Vorarlberg.
Die Geschäftsaktivitäten umfassen die Bereiche Zeitungen, Druckerei, Internet, Telefonie, Buchhandel und Radio.
Die gesamte Medienhaus Gruppe umfasst bereits über 35 Zeitungen, zahlreiche Internet-Portale und Radiosender in Österreich, Ungarn und Rumänien. Die 100 %-Tochter Inform Média Kft. ist mit Zeitungen in 4 Komitaten (Bundesländer) das zweitgrößte Medienunternehmen in Ungarn. Zum Januar 2005 übernahm das Vorarlberger Medienhaus den deutschen Quoka Verlag mit Hauptsitz in Lampertheim bei Mannheim zu 100 Prozent. Quoka ist Marktführer im Kleinanzeigenmarkt, verlegt über 20 Wochenzeitungen in ganz Deutschland mit einer monatlichen Auflage von 1.000.000 Exemplaren und betreibt das größte deutsche Kleinanzeigenportal.


Informationen zu WebTrends Inc.
WebTrends ist der anerkannte Marktführer im Webanalyse- und On-Demand-Bereich und zählt so Web-versierte Unternehmen wie General Mills, IKEA, Microsoft, Reuters und Ticketmaster zu seinen Kunden. Mit der Einführung von WebTrends Marketing Lab hat das Unternehmen seine umfassende Analyse-Plattform weiterentwickelt, die direkte Datenauswertung, dynamische Optimierung von Werbemaßnahmen sowie ein verbessertes Relationship Marketing durch gezielte Kundenansprache bietet. Tausende von Unternehmen vertrauen auf die Lösungen und die Expertise von WebTrends, um ihre Geschäfts- und Marketing-Ergebnisse genau zu analysieren und verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter » www.webtrends.com.
WebTrends ist eine eingetragene Handelsmarke von WebTrends Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle übrigen hier genannten Handelsmarken und eingetragenen Handelsmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.


Pressekontakt:
eloquenza pr gmbh
Svenja Op gen Oorth/Anja Klauck
Tel.: +49 (0)89-24 20 38-0
webtrends@eloquenza.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>