| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Mitbegründer der Apache Software Foundation verpflichtet fähige Kräfte aus der Open-Source-Gemeinschaft

Basel, Schweiz, und Newport Beach, Kalifornien – 14. November 2007 – Day Software (SWX:DAYN, OTC:DYIHY), ein führender Anbieter von Global Content Management Software und Content Infrastructure Software, gab heute bekannt, dass mehrere führende Entwickler und Autoren aus der Open-Source-Gemeinschaft zum Unternehmen gestoßen sind. Days Beiträge zum Apache-Jackrabbit-Projekt sowie die Bekanntheit innerhalb der Open-Source-Gemeinschaft durch seinen Chief Scientist Dr. Roy T. Fielding, Mitbegründer der Apache Software Foundation, haben mitgeholfen, diese innovativen Köpfe für das Unternehmen zu gewinnen.

Als Senior Developer kommen Bertrand Delacretaz, Carsten Ziegeler, Jukka Zitting und Thomas Müller zu Day. Bertrand Delacretaz ist Mitglied der Apache Software Foundation und hat zuvor als Committer in den Cocoon-, FOP-, Solr-, Tika- und Sling-Projekten mitgearbeitet. Carsten Ziegeler ist Mitglied von Portals PMC und als Committer und PMC-Mitglied beim Apache-Felix-Projekt tätig. Carsten spielt eine führende Rolle bei der Entwicklung des Apache-Cocoon-Projekts und ist Mitglied der Apache Software Foundation. Jukka Zitting verfügt über zehnjährige Erfahrung im Open Source Content Management und hat sich auf Content Repositorys spezialisiert, nachdem er vor drei Jahren dem Apache-Jackrabbit-Projekt beigetreten ist. Jukka ist Mitglied der JSR 283 (JCR 2.0)-Expertengruppe und der Apache Software Foundation. Thomas Müller ist der ursprüngliche Entwickler der Hypersonic SQL, auf der HSQLDB, PointBase Micro und die H2 Database Engine basieren.

„Wir sind begeistert davon, dass all diese Fachkräfte aus unserer Branche zu unserem Entwicklerteam bei Day stoßen. Sie stellen eine große Bereicherung für uns dar“, sagte David Nüscheler, CTO von Day Software. „Diese Entwickler gehören zu den fähigsten der Open-Source-Softwareindustrie, und sie verfügen über immense Erfahrung im Voranbringen technischer Initiativen. Ihr Engagement für Innovation und herausragende Funktionalität wird unseren Kunden große Vorteile bringen.“

Roy T. Fielding ist Chief Scientist bei Day Software. Dr. Fielding ist weltbekannt durch seine Arbeit bei der Entwicklung und Definition der modernen World-Wide-Web-Infrastruktur, als Architekt des gegenwärtigen Hypertext Transfer Protocol (HTTP/1.1), Mitautor des Internet-Standards für HTTP und Uniform Resource Identifiers (URI), Mitbegründer des Apache HTTP Server-Projekts und ehemaliger Vorsitzender der Apache Software Foundation.

Über Day (» www.day.com)

Day ist ein führender Anbieter von integrierter Content-Management-, Portal- und Digital-Asset-Management-Software. Die Day-Technologie Communiqué bietet ein verständliches und rasch zum Einsatz zu bringendes Framework zur Vereinheitlichung und zum Management sämtlicher Geschäftsdaten, Systeme, Anwendungen und Prozesse über das Web.

Day ist ein internationales Unternehmen, gegründet 1993, und seit April 2000 börsennotiert an der SWX Swiss Exchange. Day-Aktien werden auch „Over the Counter” (OTC) in Form von American Depositary Receipts (OTCQX:DYIHY) gehandelt. Zu Days Kunden gehören weltweit führende Unternehmen wie beispielsweise Audi, DaimlerChrysler, Deutsche Post World Net, Deutsche Bank, InterContinental Hotels Group, McDonald’s und Volkswagen.

Aussender
Michael Wilmes
Account Manager
LEWIS – Global Public Relations

Baierbrunner Str. 15
81379 München
Germany

Tel: +49 89 17 30 19 34
Cell: +49 176 10 09 53 98
Fax: +49 89 173019 99
Web: » http://www.lewispr.com / http://www.lewispr.de
Agency blog: www.lewis360.com


zurück
nach oben

','
',$content); ?>