| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

vereinfachen Anwendungs-Entwicklung im .Net Framework


· 4 GL-RAD-Tool unterstützt jetzt auch Windows Vista
· DataWindow .NET 2.5 nutzt Web Services als Datenquelle


Wien, 13. November 2007 — Sybase, Inc. (NYSE: SY), führender Anbieter von Enterprise IT-Infrastruktur und mobiler Software, hat die Unterstützung des Microsoft .Net Frameworks intensiviert. PowerBuilder 11, das 4GL-Werkzeug für Rapid Application Development (RAD), und DataWindow .NET 2.5 wurden um neue Features erweitert.
PowerBuilder 11 unterstützt jetzt das Betriebssystem Windows Vista, die inkrementellen Kompilierungsmöglichkeiten des .NET Frameworks und neue Datenbanken. DataWindow.NET verbessert die Leistung von .NET-Umgebungen und vereinfacht die Entwicklungsfähigkeiten datengesteuerter Anwendungen. Mit DataWindow .NET 2.5 können Entwickler nunmehr Web Services als Datenquelle nutzen. Außerdem können Daten in Baumstruktur präsentiert werden, und die Design-Umgebung kann in die Entwicklungs-Umgebung von Microsoft Visual Studio 2005 integriert werden.
Die verantwortliche Produktmanagerin bei Sybase, Sue Dunnell, betonte, wie schon unter Windows werde mit den Sybase Tools nun auch die Anwendungs-Entwicklung auf Basis des .NET Frameworks deutlich einfacher. Die Erweiterungen seien Meilensteine bei der Unterstützung dieser Umgebung. Auch der Direktor des Visual Studio Partnerprogramms bei Microsoft, Joe Martini, sagte, durch die Integration der Sybase Tools in NET Framework und Visual Studio erhielten die gemeinsamen Nutzer mehr Flexibilität.
Die neuen Features im Einzelnen: PowerBuilder 11.1 unterstützt jetzt Windows Vista und die Möglichkeiten zur inkrementellen Kompilierung (nur Veränderungen werden übersetzt) im .NET Framework. Außerdem enthält das Werkzeug Datenbank-Erweiterungen, darunter die Unterstützung von Informix 10. DataWindow 2.5 wurde um neue Datenquellen und Präsentationsmöglichkeiten ergänzt. Entwickler können nun ein DataWindow aus einem Web Service erzeugen und so den Entwicklungsprozess vereinfachen. Die Präsentation der Daten in Baumstruktur - bisher schon für den Desktop verfügbar - ist nun auch bei Web-basierten Anwendungen möglich. Außerdem wurde die Design-Umgebung als Teil des Produkts integriert, so dass Entwickler ihre Visual-Studio-Entwicklungsumgebung (IDE - Integrated Development Environment) nicht mehr verlassen müssen und damit noch effizienter arbeiten können.
PowerBuilder 11.1 soll ab 15. November verfügbar sein, DataWindow .NET 2.5 ist bereits erhältlich. Weitere Informationen unter: Weitere Informationen unter: » http://www.sybase.com/powerbuilder


Sybase
Sybase ist der größte globale Softwarehersteller, der sich ganz darauf konzentriert, Informationen zu managen und diese mobil verfügbar zu machen - von der internen EDV bis zum „Point of Action“. Sybase bietet offene, plattformübergreifende Lösungen, die Informationen auf sichere Art zu jeder Zeit und an jedem Ort zur Verfügung stellen. Dadurch gewinnen Kunden einen Informationsvorsprung. Weltweit werden die sensibelsten Daten bei Finanzdienstleistern, in der Kommunikationsindustrie, in Handel, Verwaltungen und im Gesundheitswesen mit Systemen von Sybase gemanagt.
Seit nunmehr fast 22 Jahren gehört Sybase zu den konstantesten und größten unabhängigen Softwareunternehmen im weltweiten IT-Markt. Das von Anfang an verfolgte Paradigma einer offenen Architektur hat die Grundlage für die einzigartige Integrationsfähigkeit seiner Technologie geschaffen. Das Unternehmen betreibt Niederlassungen in mehr als 60 Ländern und hat weltweit rund 3.800 Mitarbeiter. Hauptsitz ist Dublin, Kalifornien. In Österreich sind rund 20 Mitarbeiter beschäftigt.

Weitere Informationen: » www.sybase.at

Sybase EDV-Systeme GesmbH, 1200 Wien, Brigittenauer Lände 50-54/1/1


Pressekontakt:
Stefanie Hiesberger, Marketing-Communication, PR-Agentur Sybase Österreich, Telefon: +43-(0)1 3075817, Mobil: +43-664-3075817, eMail: office@hiesberger.at


zurück
nach oben

','
',$content); ?>