| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Red Hat zählt für die Magazine FORTUNE und Business 2.0 zu einem der am schnellsten wachsenden Unternehmen





München, 2. Oktober 2006 – Red Hat (NASDAQ: RHAT), der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen für Unternehmen, gab heute bekannt, dass das Unternehmen auf der 16. FORTUNE-Jahresliste der am schnellsten wachsenden Unternehmen auf Platz 29 und in der Business 2.0-Liste der 100 am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen auf dem 2. Rang liegt. Angesichts der Tatsache, dass nur wenige Technologieunternehmen es überhaupt in die FORTUNE-Rangliste schaffen und in Anbetracht der hervorragenden Platzierung in der Business 2.0-Liste ist Red Hats Wachstum der Beweis dafür, dass die Nachfrage nach Open-Source-Lösungen weiter steigt, während traditionelle Modelle stagnieren oder sogar Rückgänge verzeichnen.





„Wir freuen uns sehr, dass FORTUNE und Business 2.0 Red Hats Wachstum und Performance auf dem Markt und in der Branche anerkennen„, erklärt Charlie Peters, CFO von Red Hat. „Unser Ziel ist es, den Open-Source-Werten treu zu bleiben, unseren Kunden eine außergewöhnliche Wertschöpfung zu bieten und Dienstleistungen zu erbringen, die den größten Unternehmen der Welt angemessen sind.„





In der FORTUNE-Liste der 100 am schnellsten wachsenden Unternehmen ist in diesem Jahr eine große Bandbreite amerikanischer Konzerne mit den stärksten Drei-Jahres-Umsätzen, Gewinnen und Stammkapitalzunahmen zu finden. Die FORTUNE-Rangliste basiert auf Daten von Zacks Investment Research; berücksichtigt werden dabei drei Faktoren zu gleichen Teilen: Gewinn- und Umsatzwachstum (für drei Jahre bis zum ersten Quartal 2006) und der Drei-Jahres-Gesamtertrag (bis Juni).





Zur Ermittlung der 100 am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen untersuchte das Fachmagazin Business 2.0 mehr als 2.000 Technologieunternehmen, die seit mindestens drei Jahren an einer US-Börse notiert sind, eine Marktkapitalisierung von mindestens 50 Millionen US-Dollar haben und in den vergangenen zwölf Monaten einen positiven operativen Cashflow vorweisen konnten. Zacks Investment Research aus Chicago erstellte daraus die Rangliste auf der Grundlage von vier Finanzkriterien: Zuwächse bei Ertrag, Gewinn, operativem Cashflow in den letzten drei Jahren und Zwölf-Monats-Aktienrendite per 31. Dezember 2005. Das Cashflow-Wachstum macht 40 Prozent der Wertung aus, die anderen Kriterien jeweils 20 Prozent.





Weitere Informationen stehen unter http://www.redhat.com. zur Verfügung.





Red Hat, Inc.
Red Hat ist der weltweit führende Anbieter von Open Source- und Linux-Produkten. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Raleigh, North Carolina, und Niederlassungen weltweit. Red Hat verfügt über den vertrauenswürdigsten Namen in der Open Source-Branche. Zum zweiten Mal in Folge hat Red Hat 2006 den ersten Platz in der „CIO Insight„-Studie des Ziff Davis Verlags belegt, in der CIOs und andere IT-Entscheidungsträger den von Technologieanbietern gebotenen Mehrwert für Anwenderunternehmen beurteilen. Das Unternehmen etabliert Linux und Open Source-Lösungen für den Unternehmenseinsatz, indem es hochwertige, kostengünstige Technologien zur Verfügung stellt. Red Hat liefert eine Betriebssystem-Plattform (Red Hat Enterprise Linux), Applikationen und Management-Lösungen sowie Middleware, einschließlich der JBoss Enterprise Middleware Suite. Das Unternehmen beschleunigt den Übergang zu Service-orientierten Architekturen (SOA) und ermöglicht den Betrieb der nächsten Generation Web-ba! sierter Applikationen auf einer kostengünstigen, sicheren Open Source-Plattform. Der Open Source-Marktführer offeriert seinen Kunden selbst oder über Partner auch Support, Schulungen und Beratungsdienstleistungen. Red Hats Open Source-Strategie bietet den Kunden einen langfristigen Plan für den Aufbau von IT-Infrastrukturen, die auf Open Source-Technologien basieren und besonders sicher und einfach zu verwalten sind. Die Red Hat-Europazentrale befindet sich in München. In Deutschland ist Red Hat zudem mit einer Niederlassung in Stuttgart vertreten. Weitere Informationen finden sich unter www.redhat.de.





Pressekontakt Red Hat:
Marcus Birke
AxiCom GmbH
Junkersstr. 1
82178 Puchheim
Tel.: 089-800 908-26
Fax: 089-800 908-10
eMail: marcus.birke@axicom.de
Web: www.axicom.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>