| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Infor EAM Business Edition erhöht die Produktivität in mittelgroßen Unternehmen durch gezielte Einblicke in Geschäftsprozesse

München, 25. August 2006 – Infor, einer der weltweit größten Anbieter von Unternehmenssoftware, kündigt die Infor EAM Business Edition an. Die leistungsstarke, Enterprise Asset Management (EAM)-Lösung (ehem.
Datastream-Lösung) hilft mittelständischen Unternehmen, kritische Bereiche im Unternehmen wie die Einsatzverwaltung von Maschinen, Anlagen und Fahrzeugflotten und deren Wartung zu steuern – und zwar ohne die Investitionen und langwierigen Implementierungszeiten, die typischerweise mit solch groß angelegten Installationen verbunden sind.

Die Infor EAM Business Edition ist für mittelgroße Unternehmen mit einem oder mehreren Standorten gedacht und sorgt für mehr Produktivität durch die geringeren Stillstand- oder Ausfallzeiten in der Produktion. Die Betriebsleitung ist dadurch in der Lage, die verschiedenen essentiellen Geschäftsbereiche über eine einzige web-basierte Lösung zu managen.

„Auch kleinere Unternehmen verfügen über zunehmend komplexere Assets. Daher benötigen sie einfach zu nutzende, aber dennoch leistungsstarke Asset Management-Lösungen, die auf ihre Anforderungen zugeschnitten sind“, sagt Jim Handy, President der Strategic Solutions Group von Infor. „Die Infor EAM Business Edition versorgt Unternehmen, die keine oder nur eine kleine IT-Abteilung haben, mit einer funktionsreichen Lösung, die tiefe Einblicke in den Betrieb liefert und sich vollständig mit weiteren Enterprise-Applikationen integrieren lässt. Das sind Vorteile, die man sonst nur bei großen, multinationalen Unternehmen findet.“

Die Infor EAM Business Edition ist auf eine schnelle Implementierung
ausgelegt: Kunden können in nur zwei Wochen produktiv damit arbeiten – einschließlich Schulungen und Konfigurationen. Die einfache Handhabung der Lösung lässt sich auf verschiedene Schlüsselelemente zurückführen. Dazu
zählen:

* Erfolgskennzahlen: Vorkonfigurierte Indikatoren liefern Momentaufnahmen, welche Leistung ausgewählte Assets zu einem bestimmten Zeitpunkt erbringen;
* Reporting: Eine Auswahl von vordefinierten Berichten zu Assets, Material, Beschaffung, Terminierung und Budget-Analysen kann auf Knopfdruck erstellt werden und bietet einen schnellen, einfachen Überblick über den laufenden
Betrieb;
* Web-Architektur: Einfacher Zugriff auf wichtige Informationen, die auf einem zentralen Server liegen. Die Architektur schafft die Basis für eine fortlaufende, konsolidierte Technologie-Implementierung;
* Grafische Benutzeroberfläche: Die Benutzeroberfläche der Infor EAM Business Edition läuft über einen Standard-Browser – so ist sie Anwendern ohne aufwändige Schulungen gleich vertraut. Nutzer können die zeitliche Abfolge ihrer Arbeitsprozesse so bestimmen, wie sie ihren individuellen Anforderungen am besten gerecht wird.

„Die Infor EAM Business Edition zeichnet den perfekten Migrationspfad für Tausende von Infor MP2 Kunden (ehem. Datastream) vor, weil sie alle notwendigen Funktionen liefert, die für die Steuerung eines Unternehmens notwendig sind – und das ohne die Komplexität, die einer großen Enterprise-Lösung anhaftet“, sagt Hermann Stehlik, Vice President Marketing EMEA. „Diese neue Lösung integriert die Assets eines Unternehmens und verwaltet sie effizient. Gleichzeitig liefert sie mehr Transparenz und Kontrolle über das Geschäft.“

Die Infor EAM Business Edition wächst mit dem Geschäft des Anwenders und sichert so dessen Investition: Je nachdem, wie sich Anforderungen entwickeln, kann Infor weitere Module zur Erweiterung zur Verfügung stellen. Dazu zählen ein Asset-Modul zur Identifizierung, Nachverfolgung und Analyse von Daten von Maschinen und Anlagen, um deren Produktivität und Lebensdauer zu maximieren. Ein weiteres Modul hilft, Aufgaben und Termine für die Inspektion von Maschinen und Fahrzeuge in Abhängigkeit von feststehenden Daten, flexiblen Zeitspannen oder Nutzungszeiträumen zu koordinieren. Das Modul für Material und Lager bietet Werkzeuge, um die Bestände in Lagerräumen zu kontrollieren. Damit stehen Daten für eine wirtschaftlich sinnvolle Mengenkalkulation und Materialverwendung zur Verfügung. Das Beschaffungsmodul stellt sicher, dass die richtigen Teile bestellt werden, überwacht die Lieferzeiten, die Lieferantenperformance, die Zahlungen und den Quittungserhalt.

Zudem lässt sich die Lösung nahtlos in die Infor-Produktfamilie von Finanzapplikationen integrieren, um so einen Komplettüberblick über die Geschäftsprozesse zu liefern. Die Infor EAM Business Edition ist ab sofort verfügbar.

======================================================

Über Infor
Infor bietet voll integrierte Enterprise-Lösungen für ausgewählte Branchen sowie erstklassige Stand-Alone-Produkte, mit denen Kunden Herausforderungen in den Bereichen Enterprise Resource Planning, Supply Chain Planning und Execution, Customer und Supplier Relationship Management, Asset Management, Product Lifecycle Management und Business Intelligence meistern. Mit mehr als 8.100 Mitarbeitern in Niederlassungen in 100 Ländern weltweit stellt Infor Enterprise-Lösungen für über 70.000 Kunden bereit. Mehr Informationen über Infor und das Lösungsportfolio des Unternehmens finden sich unter www.infor.com <http://www.infor.com/> .

Copyright © 2001 - 2006 Infor Global Solutions und/oder deren Tochtergesellschaften oder Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Der Name Infor und das Logo sind Markenzeichen und/ oder geschützte Marken der Infor Global Solutions oder einer Tochtergesellschaft. Alle Rechte vorbehalten. Alle anderen hier genannten Markenzeichen sind das Eigentum der betreffenden Unternehmen.



======================================================



Kontakt zum Unternehmen:
Infor
Tanja Hossfeld
+49 89 800611-115
tanja.hossfeld@infor.com <mailto:tanja.hossfeld@infor.com>

Kontakt für die Presse:
LEWIS Global PR
Jutta Schausten
+49 89 173019-11
juttas@lewispr.com <mailto:juttas@lewispr.com>


zurück
nach oben

','
',$content); ?>