| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Videokonferenzen mit beispielsweise Teilnehmern an vier Standorten inklusive aller Kosten und Serviceleistungen für unter 1.000 Euro im Monat.


Die VITEC Distribution, führender Distributor von Audio- und Videokonferenzprodukten, gibt ihren Fachhändlern ein für den Videokonferenzmarkt ganz neues Vertriebsmodell an die Hand. Gemeinsam mit der BNP Paribas Leasing GmbH, Köln, hat der Mainzer Distributor für seine Fachhändler ein neues Angebotspaket entwickelt, das den Kunden ein so bezeichnetes „Rundum-Sorglos-Paket“ schnürt und dem Fachhandel Wettbewerbs- und Margenvorteile sichern soll. Videokonferenzen, wann und so oft man will, mit zum Beispiel Teilnehmern an vier Standorten inklusive Komplettservice und aller anfallenden Kosten (inkl. Leitungskosten) zum Pauschal-Leasingpreis für monatlich unter 1.000 Euro lautet die lukrative Offerte an die Kunden. Für die Fachhändler der VITEC Distribution bedeutet sie gemäß Angaben eine Verkaufsformel, mit der sie sich vom Mitbewerb abheben und Umsatz, Wachstum und Gewinn schreiben können.


Mit dem neuartigen Konzept will der Mainzer Distributor die Marktpenetration und das Wachstum bei Videokonferenzprodukten in Deutschland fördern. Zudem wirkt es nach Worten des Vertriebsleiters Bernd Stadel der Margenkorrosion im Fachhandel entgegen und bietet diesem wieder das notwendige Wachstumspotential.


Zwei Geschäftsreisen im Monat – und die Kosten sind raus
„Mit zwei oder drei Geschäftsreisen im Monat hat ein Unternehmen die laufenden Monatskosten bereits raus. Dem Anschaffungsargument wird sich kaum ein Unternehmer verschließen können“, meint Stadel. In den meisten deutschen Unternehmen werde monatlich nicht nur um ein Zigfaches geschäftlich verreist. Auch seien Ersparnisse bei den Reisekosten nur ein Teil in der Gesamtnutzenrechnung einer Videokonferenzanlage. Oft noch viel wichtiger seien die Zeitvorteile. Durch Videokonferenzen mögliche schnellere Entscheidungen brächten den Unternehmen immense Wettbewerbsvorteile, gegen die Reisekosteneinsparungen oft eine zu vernachlässigende Größe darstellten.

Gleichzeitig bietet die VITEC Distribution dem Endkunden mit diesem über ihren Fachhandel vertriebenen Konzept die Lösung, die optimal seinen Bedürfnissen entspricht: Er erhält einen Ansprechpartner mit Gesamtverantwortung für alle Belange sowie einen Vollwartungsvertrag über die gesamte Leasingzeit. „Zudem hat er exakte Kosten ohne irgendwelche Zusatzkosten. Sogar die Verbindungskosten sind hier schon drin“, weiß Dr. Wilhelm Mettner, Geschäftsführer der VITEC Distribution. „Leasen ist für Unternehmen zudem bilanzneutral. Sie müssen keine Rückstellung bilden, verschlechtern ihre Bilanz nicht, sondern haben laufende Kosten, die sie sofort absetzen“, ergänzt Mettner. In Verbindung mit Leasing ist auch der Faktor „Gewerbesteuer“ bedeutsam. Die in Leasingzahlungen enthaltenen Zinsanteile gelten nicht als Dauerschuldzinsen und müssen – im Gegensatz zu traditionellen Mittel- und Langfristfinanzierungen - nicht dem Gewerbeertrag hinzugerechnet werden. – Sie sind folglich bei der Gewerbesteuer voll abzugsfähig.


Unternehmensprofil:
Die VITEC Distribution GmbH (» www.vitec-distribution.com) mit Sitz in Mainz fokussiert sich auf die europaweite Distribution von Audio- und Videokonferenzprodukten, so wie auf Zubehör für Konferenzraumlösungen. Zu den Herstellern im Vertriebssortiment zählen u.a. Emblaze-VCON, Infocus, Konftel, Loewe, MW CineScreen, NEC und Polycom. VITEC Distribution positioniert sich gegenüber der klassischen Distribution mit einem innovativen Konzept, das eine weitreichende Unterstützung des Fachhandels beinhaltet. Die hier bereitgestellten Unterstützungsmaßnahmen betreffen u.a. Direktmarketing, Werbung und gemeinsame Messebeteiligung.


Zum Anbieter:

VITEC Distribution GmbH
Am Sägewerk 3, 55124 Mainz
Tel. 0 61 31 – 62 75 0, Fax. 0 61 31 – 62 75 111
Dr. Wilhelm J. Mettner,
E-Mail. » wilhelm.mettner@vitec-distribution.com
» www.vitec-distribution.com


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Public Relations
Dr. Manfred Schumacher PR
Mainzer Straße 7,55278 Mommenheim
Tel.: 0 61 38-94 19 95, Fax: 0 61 38-94 19 96
Dr. Manfred Schumacher,
E-Mail: » M.Schumacher@mschpr.de
» www.mschpr.de


Bei Veröffentlichung senden Sie uns bitte ein Belegexemplar zu. Vielen Dank.


zurück
nach oben

','
',$content); ?>