| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Kroll Ontrack

Datenverlust betrifft nicht nur Windows-basierte Systeme.

Aufgrund des Siegeszugs von Linux im privaten und zuletzt auch kommerziellen und öffentlichen Bereich ist das Open-Source-Betriebssystem heute weit verbreitet. Nach wie vor vertrauen Unternehmen und Behörden mit großen Rechenzentren aber auch auf UNIX und seine verschiedenen Derivate. Gerade im professionellen Bereich finden sich viele wertvolle Daten in solchen Betriebssystem-Umgebungen. Wertvolle Daten, die auf Festplatten, Servern oder RAID-Systemen gespeichert sind, können infolge von technischen Störungen, äußeren Einwirkungen oder fehlerhafter Bedienung in Mitleidenschaften gezogen werden. In den meisten Fällen können aber die auf den ersten Blick zerstörten oder verlorenen Daten wiederhergestellt werden. Da das interne IT-Personal im Ernstfall in der Regel nur auf begrenzte Einflussmöglichkeiten zurückgreifen kann, ist externe Hilfe ratsam. Kroll Ontrack hat aufgrund des steigenden Bedarfs seine technologis! chen Möglichkeiten für Open-Source-Datenrettung erweitert.

Ein neues eigens entwickeltes Tool von Kroll Ontrack erhöht zum Beispiel spürbar die Erfolgsquote bei Linux EXT-Dateisystemen. Das Tool ermöglicht auch die Datenrettung von Daten, selbst wenn der ursprüngliche Katalogeintrag (Inode) der Datei oder des Verzeichnisses nicht mehr bekannt wäre. Auch fragmentierte Daten in Linux oder UNIX lassen sich so finden.

Kroll Ontrack bietet die Datenrettung für Linux und UNIX als Service im firmeneigenen Labor und Reinraum an. Hierzu muss die defekte Hardware oder das beschädigte Speichermedium eingeschickt werden. Abhängig vom Datenverlustfall ist aber auch eine ferngesteuerte Online-Datenrettung möglich. Bei der Remote DataRecovery (RDR) werden über eine gesicherte Internetverbindung verschlüsselt nur die Tools zur Datenrettung auf den Server im Unternehmen übertragen und diese danach ferngesteuert. Die Daten selbst werden hierbei nicht übertragen. Logische Problemfälle können fast immer mit RDR gelöst werden. Gerade in komplexen RAID-, SAN- und NAS-Umgebungen bietet sich RDR oft als einzige praktikable Lösung an, da hier der Ausbau der Festplatten oft gar nicht oder nur schwer möglich ist. Die Online-Datenrettung unterstützt neben Linux und UNIX natürlich weiterhin auch die Betriebssysteme DOS, Windows (3.x, 95, 98, Me, 2000, 2003, NT und XP), Novell NetWare sowie die Microsoft SQL- und ! Exchange-Server.

Kroll Ontrack GmbH Kroll Ontrack ist Anbieter von Services und Software in den Bereichen Datenrettung und Computer Forensik (elektronische Beweissicherung). Das Unternehmen Ontrack wurde 1985 in den USA gegründet und gehört zur Unternehmensgruppe Marsh & Mc Lennan Companies Inc., einem führenden Anbieter von Risikomanagement und Versicherungsdienstleistungen.

Die Spezialisten von Kroll Ontrack machen logisch oder physikalisch beschädigte Daten auf allen Speichermedien durch die Bearbeitung in Labor und Reinraum wieder verfügbar. Die Daten werden mit eigens entwickelten Tools ausgelesen und anschließend auf einem beliebigen Medium gesichert. Kroll Ontrack kann dabei auf die branchenweit höchste Wiederherstellungsrate pro Jahr verweisen und nimmt dabei jährlich weltweit über 100.000 Anfragen zur Datenrettung von Kunden entgegen. Über 50 Ingenieure von Kroll Ontrack arbeiten zudem an der Weiterentwicklung der Tools und Softwareprodukte. Darüber hinaus ermöglicht das von Kroll Ontrack patentierte Remote Data RecoveryTM exklusiv die Online-Datenrettung über gesicherte Modem- oder Internetverbindung.

Kroll Ontrack ist auch im Bereich der elektronischen Beweissicherung (Computer Forensik) tätig. Dazu zählt neben der Sicherstellung von Indizien auch die genaue Protokollierung aller durchgeführten Aktionen, um die Verwertbarkeit vor Gericht zu gewährleisten. Die Forensik-Experten von Kroll Ontrack rekonstruieren alle Eingriffe in die Unternehmensdaten und tragen so zur Schadensminimierung bei.

Zudem bietet Kroll Ontrack eine Reihe mehrfach ausgezeichneter Software-Produkte an. Ontrack EasyRecoveryTM stellt gelöschte oder korrupte Daten wieder her. Ontrack PowerControlsTM extrahiert Microsoft® Exchange Mailboxen oder einzelne Inhalte schnell und einfach direkt aus dem .edb-File ohne Aufsetzen eines parallelen Exchange Servers. Ontrack DataEraserTM garantiert eine sichere Datenlöschung.

Im Januar 2006 hat Kroll Ontrack das norwegische Unternehmen Ibas Holdings ASA, Anbieter von Services für Datenrettung, Datenlöschung und Computer Forensik, und Vogon International, Anbieter von Datenrettungsdiensten, Datenkonvertierung und Computer Forensik, übernommen.

Kroll Ontrack bietet Datenrettungsservices und Computer Forensik-Dienstleistungen auf 13 Sprachen in 21 Ländern an.

Webadressen:
» www.krollontrack.de
» www.ontrack.de


Pressekontakt:

Stephanie Hennig
Marketing Project Manager
Kroll Ontrack GmbH
Tel: +49 (0)7031/644-289
Fax: +49 (0)7031/644-100
E-Mail: » shennig@krollontrack.de

Yvonne Kaupp
Guillermo Luz-y-Graf
Harvard Public Relations
Tel: +49 (0)89/53 29 57-12
Tel: +49 (0)89/53 29 57-30
Fax: +49 (0)89/53 29 57-888
E-Mail: » yvonne.kaupp@harvard.de
» GLuz-y-Graf@harvard.de

Meldung soll in Deutschland, Österreich und der Schweiz veröffentlicht werden.

(2006-08-17)


zurück
nach oben

','
',$content); ?>