| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Packeteers neue Version von iShared Mobiliti optimiert die Anbindung mobiler Anwender und gewährleistet höchstmöglichen Datenschutz - iShared Mobiliti 6.0 bietet mobilen Anwendern den zeit- und ortsunabhängigen Zugriff auf zentral gespeicherte Daten sowie Management-, Synchronisations- und Backupfunktionen.

Packeteer, weltweiter Marktführer bei der Optimierung von WAN-Applikationen, hat die Version 6.0 seiner Software iShared Mobiliti vorgestellt, die eine Konsolidierung des unternehmensweiten Netzes durch Funktionen zur Datensicherung und -synchronisation von Endgeräten mobiler und remote angebundener Anwender unterstützt. Mit iShared Mobiliti benötigen mobile Benutzer keine physikalische Verbindung zu Dateiservern im Netzwerk, um mit den aktuellen Versionen der dort zentral gespeicherten Dateien zu arbeiten. Anwender, die keinen permanenten Zugang zum Unternehmensnetz besitzen, werden so in die Lage versetzt, jederzeit und an jedem Ort die für sie relevanten Daten in der jeweils aktuellsten Version zu nutzen.

"Die Zahl mobiler und remoter Anwender wächst expotentiell. Damit wird es zu einer der dringlichsten Aufgaben in Unternehmen, verteilte Daten der Mitarbeiter an den unterschiedlichsten Standorten zu verwalten und zu konsolidieren", so IDC-Analystin Lucinda Borovick. "Als Konsequenz aus diesen Veränderungen evaluieren die führenden Unternehmen heute zunehmend Technologien, die Backups und Datensynchronisation über das WAN für mobile oder remote angebundene Mitarbeiter vereinfachen."

iShared Mobiliti, eine strategische Erweiterung des Produktportfolios von Packeteer auf Basis der Akquisition von Tacit Networks, bietet Funktionen für mobile und remote angebundene Anwender einschließlich des WAN-optimierten Backups und der Bereitstellung virtueller Netzwerkdateien. Mit Hilfe von zwischengespeicherten Daten der ausgewählten Netzserver zeigt iShared Mobiliti 6.0 - unabhängig von einer Verbindung zum Unternehmensnetz - auf dem mobilen Endgerät dieselben Ordner und Laufwerkzuordnungen an, die auch der Anwender an einem fest verbundenen Netzwerkarbeitsplatz sieht. Die Software nutzt die Datenkomprimierung für die Verbindungen im WAN und wählt dabei dynamisch zwischen drei verschiedenen Verfahren, um die Netzwerkbelastung sowie die benötigte Zeitdauer bei der Datenübertragung zwischen mobilen Benutzern und dem Unternehmensnetzwerk bei Synchronisation und Backup so gering wie möglich zu halten.

"Die wachsende Zahl an Mitarbeitern, die remote arbeiten oder mobile Endgeräte nutzen, ist für Unternehmen eine große Herausforderung. Denn das Datenmanagement muss zentralisiert, die Unternehmensdaten müssen über geografisch verteilte Standorte und die unterschiedlichsten Endgeräte hinweg geschützt und gesichert werden", so David Puglia, Packeteers Vice President of Marketing. "Die umfangreichen Erweiterungen unserer neusten Version von iShared Mobiliti stellt für mobile Anwender Funktionen für die Konsolidierung und den Schutz der Daten zur Verfügung, die eine vergleichbare Leistung zu den Lösungen für Mitarbeiter in Zweigstellen bietet. Im Ergebnis können Mitarbeiter mit ihren mobilen Endgeräten nun deutlich produktiver arbeiten, da ihre Daten stets mit dem Unternehmensnetzwerk synchronisiert sind."

Neue Funktionen von iShared Mobiliti 6.0
iShared Mobiliti 6.0 erlaubt es Administratoren, schnell und einfach neue Profile für einzelne Benutzer oder Benutzergruppen anzulegen, die individuellen Einstellungen der Profile zu kontrollieren und zu verändern sowie eine Zusammenfassung mit den Daten aller Benutzer abzurufen. Dies erleichtert für Administratoren das zentral initiierte Einspielen neuer Software und erlaubt es, Konfigurationseinstellungen über die flexiblen Benutzer- und Gruppenprofile vorzubereiten.

Zusätzlich unterstützt die neue Version 6.0 der iShared Mobiliti-Software das versionsabhängige Backup von PST-Dateien, in denen Outlook alle Daten wie Kalender, Kontakte und E-Mails speichert, auch während deren Nutzung. In der Vergangenheit traten vor allem bei remoten Benutzern mit Serverzugriff in WANs immer wieder Probleme auf, diesen Dateityp zu sichern. Der Datenschutz von PST-Dateien wird bei iShared Mobiliti 6.0 durch die Kombination von Synchronisationsfunktionen, Caching und Techniken zur WAN-Optimierung erreicht. Durch die Verbindung dieser Features mit der neuen E-Mail-Redirector-Funktion von iShared Mobiliti 6.0 lassen sich lokale und im Netz verteilte Kopien der Outlook-Dateien einfach synchronisieren. In der Praxis wird so eine netzwerkbasierte PST-Datei simuliert, die stets aktuell ist, ohne die Performance der Anwendungen oder den WAN-Datenverkehr zu beeinträchtigen.

iShared Mobiliti 6.0 erlaubt es zudem, Benutzerdaten zu spiegeln und zu synchronisieren, die sich an unterschiedlichen Standorten befinden. Dies ist besonders dann wichtig, wenn mit Microsoft Office erstellte Dateien von mobilen Benutzern an verschiedenen Orten bearbeitet werden und die Gefahr besteht, dass mehrere Benutzer gleichzeitig dieselbe Datei verändern. iShared Mobiliti 6.0 bietet für diese Situation eine Konfliktlösungsfunktion, die automatisch die Dateiänderungen aller Benutzer speichert.

Preise und Verfügbarkeit
iShared Mobiliti 6.0 ist ab sofort verfügbar, Testversionen der Software können unter » www.mobiliti.com geladen werden. Die Einplatzversion von iShared Mobiliti ist für einen Preis ab 157 EUR erhältlich. Preise für Multiuserlizenzen erhalten Interessenten auf Anfrage.

Zu Packeteer
Packeteer (NASDAQ: PKTR) ist weltweiter Marktführer im Bereich WAN-Optimierung und Application-Traffic-Management für WANs. Packeteer-Lösungen befinden sich bei mehr als 7.000 Unternehmen in 50 Ländern im Einsatz. Die patentierten Systeme ermöglichen IT-Organisationen eine detaillierte Einsicht in ihre Netzwerke. Die Unternehmen können mit Hilfe der aus intelligenten, skalierbaren Appliances bestehenden Packeteer-Produktfamilie den Datenverkehr auf ihren Netzwerken kontrollieren und beschleunigen. Weitere Informationen sind auf der Website des Unternehmens unter » www.packeteer.com erhältlich.

Bildmaterial finden Sie unter: » http://www.packeteer.com/company/news/media.cfm?attrvalue=50011&attrname=Product%20Photos


Pressekontakte:
Emmanuelle Rouard / Markus Eichelhardt
Johnson King PR
Tel: 0049-(0)89-894085-12/-13
Email: » emmanueller@johnsonking.de / » markuse@johnsonking.de

Kontakt für Leseranfragen:
Packeteer GmbH
Humboldtstr. 12
85609 München
Tel: 089-94490-232
Fax: 089-94490-233
Email: » info@packeteer.de

(2006-08-02)


zurück
nach oben

','
',$content); ?>