| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT wird das europäische Daten-Netzwerk der NEC Electronics Europe, einem der führenden europäischen Anbieter von Halbleiterlösungen, auf ein modernes MPLS-basiertes WAN umstellen. Im Rahmen eines Fünfjahresvertrages übernimmt BT auch das Management der neuen Plattform.

Durch die Umstellung des Netzwerks auf BT MPLS löst NEC Electronics Europe die bisherige Struktur aus separaten Standleitungen ab, die nicht mehr die benötigte Flexibilität geboten hat. Besonders für die zeitkritischen Anwendungen wie IP-Telefonie und Videokonferenzen, die schon seit Jahren über das Datennetz betrieben werden, bietet die MPLS-Technologie von BT die ideale Grundlage, weil die Datenströme je nach Priorität in bis zu sechs Serviceklassen (Class of Service – CoS) eingeteilt werden können.
Neben größerer Flexibilität standen hohe Bandbreiten und sichere Redundanz- und Backup-Konzepte ganz oben auf der Anforderungsliste des Kunden. Der Hauptsitz von NEC Electronics Europe in Düsseldorf sowie das Datacenter in Neuss werden daher direkt an das City-Fibre-Netz (CFN) von BT angebunden, zusätzlich implementiert BT LAN/SAN-Services für die Datensicherung und einen zentralen, breitbandigen Internetanschluss.

Wataru Oyamada, General Manager NEC Electronics (Europe) GmbH, erklärte: „BT hat alle unsere Anforderungen in seinem technischen Gesamtkonzept abgedeckt. Außerdem haben uns die Professionalität der Mitarbeiter und die kundenorientierte Ausrichtung überzeugt, dass wir den richtigen Partner gefunden haben.“

Jan Geldmacher, CEO von BT Germany, betonte: „Die Tatsache, dass sich NEC Electronics Europe für uns entschieden hat, freut uns und bestätigt uns in unserer strategischen Ausrichtung auf die Bedürfnisse großer, multinationaler Unternehmen. Wir sind sicher, dass wir NEC Electronics Europe auch bei der weiteren Expansion stets ideal unterstützen können.“

Eine Ausweitung der Zusammenarbeit ist bereits geplant, wo immer neue Standorte in Zukunft angebunden werden. Auch weitere Tochterunternehmen der NEC Corporation haben bereits ihr Interesse angemeldet, Projekte mit BT durchzuführen.


Über NEC Electronics (Europe) GmbH
NEC Electronics (Europe) GmbH mit Hauptsitz in Düsseldorf ist einer der führenden europäischen Anbieter von Halbleiterlösungen. Mit einem kompletten Spektrum von Standardprodukten, System-on-a-Chip-Lösungen (SoC) und kundenspezifischen Entwicklungen entspricht NEC Electronics den hohen Kundenerwartungen in Bezug auf Preis, Leistung und Time-to-Market. Modernste Fertigungsstätten der Muttergesellschaft NEC Electronics Corporation erfüllen dabei die wachsende Kundennachfrage nach hohen Stückzahlen. NEC Electronics (Europe) GmbH ist darüber hinaus der alleinige Absatz- und Marketing-Kanal für LCD-Module der NEC LCD Technologies Ltd.. Weitere Informationen über NEC Electronics finden Sie unter » http://www.eu.necel.com.


BT Group
BT ist einer der weltweit führenden Anbieter für Kommunikationslösungen und -services in 170 Ländern. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf Netzwerk- und IT-Services, regionale, nationale und internationale Telekommunikations-Services und hochwertige Breitband- und Internet-Produkte bzw. Dienste. BT gliedert sich im Wesentlichen in vier Geschäftsfelder: BT Global Services, Openreach, BT Retail und BT Wholesale.

In dem zum 31. März 2006 beendeten Geschäftsjahr belief sich der Umsatz von BT auf 19,514 Mrd. Pfund Sterling mit einem Gewinn vor Steuern von 2,040 Mrd. Pfund Sterling.
BT Group plc ist an den Börsen von London und New York notiert. In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT Group, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst.

Weitere Informationen sind unter » www.bt.com/aboutbt erhältlich.


Pressekontakt:
BT (Germany) GmbH & Co. oHG
Boris Kaapke
Barthstraße 22
80339 München
Tel. (089) 2600 5560
Fax (089) 2600 5651
E-Mail: » boris.kaapke@bt.com

AxiCom GmbH
Silvia Mattei
Junkersstraße 1
82178 Puchheim
Tel.: (089) 80 09 08-15
Fax: (089) 80 09 08-10
E-Mail: » silvia.mattei@axicom.de


(2006-07-12)


zurück
nach oben

','
',$content); ?>