| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Kobil mIDentity kann mit SafeBoot Festplatten-Verschlüsselungslösung kombiniert werden.

Als einer der ersten IT-Security-Anbieter wird Kobil Systems aus Worms in das SafeBoot Certified-Token-Partnerprogramm aufgenommen, welches die Interoperabilität zwischen Authentifikationslösungen mit der SafeBoot Verschlüsselungstechnologie sicherstellt. Damit können Smart-Card-basierte Lösungen wie Kobil mIDentity künftig mit der SafeBoot-Lösung Device Encryption kombiniert werden.

Im Rahmen des Partnerprogramms wird Kobil mIDentity in die SafeBoot Festplatten-Verschlüsselungssoftware Device Encryption integriert, so dass eine starke Authentifizierung bereits in der Pre-Boot-Phase möglich ist. Die Channel-Partner der beiden Hersteller können damit künftig eine gebündelte Lösung anbieten, mit der die Anwender Kobil-Lösungen wie Smart-Card-basierte Authentifizierungs-Token, Einmalpasswörter, Single-Sign-On-Applikationen und PKI-Management-Tools mit der SafeBoot Netzwerk- und Festplatten-Verschlüsselungstechnologie nutzen können und somit allen ihren Sicherheitsanforderungen zum Schutz der Daten gerecht werden.

"Zusammen mit SafeBoot können wir unseren Kunden und Partnern kompatible, flexible und modular aufgebaute Lösungen anbieten, die eine PKI mit einer Smart-Card-basierten starken Authentifizierung und einer Verschlüsselung für Netzwerk, Festplatten und Speichereinheiten vereint", sagt Andreas Meyer, Vice President Sales und Marketing bei Kobil Systems. "Unser oberstes Ziel ist es, die Daten unserer Kunden während ihres gesamten Lebenszyklus' zu schützen. Dazu bieten wir gemeinsam mit unserem Partner einfach zu installierende und verwaltende Lösungen an, die anwenderfreundlich und skalierbar sind."


Über SafeBoot:
Das SafeBoot Portfolio an mobilen Datensicherungslösungen schützt überall und jederzeit Daten, Geräte und Netzwerke vor den Risiken im Falle eines Verlusts, Diebstahls und unberechtigten Zugriffs. Die SafeBoot-Lösungen bieten eine leistungsfähige Verschlüsselung und starke Zugangskontrolltechnologien, die nahtlos in bestehende Systeme integriert werden können. Die zentralisierten Managementfunktionen der SafeBoot-Lösungen garantieren kleinen, mittleren und großen Unternehmen eine hohe Betriebseffizienz bei möglichst geringen Kosten (TCO). Weitere Informationen unter » www.safeboot.com.


Über Kobil Systems:
Die 1986 gegründete Kobil Systems GmbH agiert als Hersteller hochsicherer Basistechnologie im Umfeld von Smart Cards, Einmalpasswörtern (OTP) und Zertifikaten. Sicherheit ohne Einschränkungen, einfach, überall und jederzeit, zu ermöglichen, dieses Ziel hat Kobil durch langjährige Forschungs- und Entwicklungsarbeiten verwirklicht. Das Unternehmen bietet seinen Kunden heute nicht nur patentierte Basistechnologie, sondern vor allem die wichtige und umfassende Lösungskompetenz, um gemeinsam mit namhaften Technologiepartnern für jedermann die Verwendung seiner digitalen Identität bequem und gleichzeitig absolut sicher zu ermöglichen.


Weitere Informationen:
KOBIL Systems GmbH, Ömer Izci,
Pfortenring 11, 67547 Worms
Tel.: (06241) 3004-35, Fax: (06241) 3004-80,
E-Mail: » PublicRelations@kobil.com, Internet: » www.kobil.com

Pressekontakt:
Konzept PR GmbH, Andrea Finkel,
Karolinenstr. 21, 86150 Augsburg
Tel.: (0821) 34300-15, Fax: (0821) 34300-77,
E-Mail: » a.finkel@konzept-pr.de, Internet: » www.konzept-pr.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>