| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Die Fachhochschule Frankfurt am Main – University of Applied Sciences (FH FFM) präsentiert sich mit einem vollkommen neuen Auftritt im Internet. Das täglich wechselnde Bild auf der Startseite gibt Einblicke in das Studium und Leben an der FH FFM. Von ihr gelangt man direkt zu wichtigen Seiten wie zu den Studiengängen der FH, zur Homepage für Schülerinnen und Schüler sowie zu aktuellen Informationen die FH Frankfurt betreffend. „Die Seite besticht durch ein zurückhaltendes Erscheinungsbild, das die Informationen in den Vordergrund stellt“, so FH-Professor Michael Volz, der Verantwortliche für das Design des Auftritts. Text- und Bildsprache seien zu einer informativen Einheit zusammengefasst.

Der neue Auftritt ist vom Ansatz her barrierefrei. Dabei müssen Bedingungen wie Verständlichkeit, Bedienbarkeit, Technologie-Robustheit und Wahrnehmbarkeit erfüllt werden. „Dies bedeutet, dass beispielsweise die Schrift beliebig groß oder klein gemacht werden kann, keine Grafiken als Textersatz verwendet oder auch keine Tabellen zu Layoutzwecken missbraucht werden“, erläutert der Leiter des Projektes FH-Professor Christoph Thomas.

Technisch umgesetzt wurde der Webauftritt mit dem Content-Management System (CMS) webOS³ der Bad Homburger Softwarefirma Digitalkraft. Ein CMS ist ein Anwendungsprogramm, das die Erstellung und Bearbeitung der Inhalte durch mehrere Nutzer ermöglicht und organisiert. „Über das CMS haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FH FFM die Möglichkeit, selbst Inhalte einzustellen und zu bearbeiten. So wird beispielsweise eine höhere Aktualität gewährleistet“, sagt Wolf Rieck, Präsident der FH FFM. Zudem würde, nach Aussage Riecks, die Verantwortung der Website-Pflege auf viele Schultern verteilt.

Die FH Frankfurt im Internet: » http://www.fh-frankfurt.de.
Aussender:
Fachhochschule Frankfurt am Main -
University of Applied Sciences
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nibelungenplatz 1
60318 Frankfurt am Main
Tel. 069/1533-3041
Fax: 069/1533-2403
(2006-08-17)


zurück
nach oben

','
',$content); ?>