| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Security Appliances auf höchstem Niveau für alle Unternehmensgrößen.

Der Value Added Distributor Digital Network Services (DNS) erweitert sein Produktportfolio im Bereich Security. Ab sofort tritt eine Distributionsvereinbarung für das gesamte Produktportfolio des US-amerikanischen Unternehmens Resilience in Kraft. Damit verfügt die DNS derzeit über die alleinigen Resilience-Vertriebsrechte in der Region D/A/CH.

Die Produkte aus dem Hause Resilience eignen sich hervorragend als Basis für Check Point Firewalls und ergänzen damit das Security-Portfolio von DNS im Bereich der High-End-Appliances. Außergewöhnliche Funktionen und Leistungswerte wie Intelligent High Availability, Datendurchsätze von über 5GB und Interfaces im 10GB-Port-Segment machen die Lösungen von Resilience auch für den Einsatz bei ISPs interessant.

Darüber hinaus ergänzt der Hersteller sein Programm mit Geräten für mittlere und kleine Unternehmen und rundet mit seinem Continuous Secured Ownership (CSO)-Konzept zum Investitionsschutz für Unternehmen sein Portfolio ab. Die Ausrichtung von Resilience auf Check Point-basierende Gesamtlösungen passt hervorragend zur strategischen Ausrichtung von DNS und ihrer Partnerlandschaft. Bereits heute arbeitet DNS mit namhaften Systemintegratoren im Security-Segment zusammen und wird diese Zusammenarbeit gemeinsam mit Resilience weiter verstärken

„Wir beobachten Resilience seit einiger Zeit und haben uns vor dem Hintergrund unseres verstärkten Engagements im Security-Bereich für die Kooperation entschieden„, erläutert Manfred Moullion, Vorstand der DNSint.com AG und fährt fort: „Wir sind davon überzeugt, mit der Resilience-Produktreihe vielen unserer Partner, die sich im Security-Bereich tummeln, die Möglichkeit zu bieten, sich noch erfolgreicher im Markt zu bewegen.„

Ansprechpartner und Details:
Ernst Hartmann
Tel.: +49 (0) 8141/3536-744
E-Mail: » ernst.hartmann@dns-gmbh.de


Über Resilience:
Resilience setzt mit seiner Hochverfügbarkeitstechnologie für Netzwerke und seinem bekannten Continuous Secured Ownership(SM) Programm, das Hardware-EOL überflüssig macht, den Maßstab für Geschäftskontinuitäts-Lösungen. Resilience liefert seit 1995 innovative, fehlertolerante Hochverfügbarkeitsnetzwerkgeräte. Das Unternehmen besitzt drei wichtige Patente im Bereich fehlertoleranter Systeme. Resilience ist mit führenden Anwendungsanbietern Partnerschaften eingegangen, um Hochverfügbarkeitslösungen für Firewalls, Web-Sicherheit, SSL VPN usw. anbieten zu können. Resilience ist ein privatwirtschaftliches, risikokapitalgestütztes Unternehmen mit Sitz in Mountain View, Kalifornien, und Vertriebsbüros rund um den Globus. Weitergehende Informationen stehen unter » www.resilience.com zur Verfügung.


Über DNS (Digital Network Services)
Die DNSint.com AG ist ein europaweit tätiger Value Added Distributor mit den Spezialgebieten Server, Security- und Storage-Produkte, Access Infrastruktur Produkte und hoch performante Netzwerk-Lösungen. Unter dem Slogan \"The Architect for Your Network\" bieten die Unternehmen der DNS-Gruppe lösungsorientierte Produkte im Bereich Global Network Computing an, ergänzt durch Services in den Bereichen Technik, Finanzierung, Marketing und Vertrieb. Professionelle, teilweise exklusive Trainings und Schulungen komplettieren das Angebot. Die DNS unterstützt Systemhäuser, Value Added Resellers (VARs), Independent Software Vendors (ISVs) und Service Provider bei der Realisierung maßgeschneiderter Lösungen für deren Endkunden. Die DNSint.com AG, gegründet 1999, mit Sitz in Fürstenfeldbruck bei München, umfasst zwölf Landesgesellschaften in Deutschland, Dänemark, Finnland, Kroatien, Norwegen, Österreich, Polen, Schweden, Slowenien, der Tschechischen Republik, Ungarn und der Slowakei. Di! e erste DNS Landesgesellschaft (Deutschland) besteht seit 1988. Die DNS-Gruppe erzielte im Geschäftsjahr. 2005 einen Umsatz von 338 Mio. Euro und beschäftigt rund 350 Mitarbeiter. Informationen über DNS in Deutschland finden sich unter: » www.dns-gmbh.de.


DNS Deutschland, DNS Österreich
Die DNS Deutschland GmbH mit Sitz in Fürstenfeldbruck bei München und die DNS Österreich Ges.m.b.H. mit Sitz in Wien arbeiten mit Technologieanbietern wie AppSense, attachmateWRQ, Bluesocket, Boundless, Brocade, Citrix, IBM, Hitachi Data Systems, F5 Networks, Neoware Systems, Nokia, RSA, Sun Microsystems, Symantec, Vasco, Vizioncore, VMware, WatchGuard und Wyse zusammen. Zusätzlich zum Produktangebot in den Bereichen Server, intelligente Netzwerkkomponenten, Thin Clients, Access Infrastructure, Unix-Desktops, Workgroup- und Enterprise Unix Server, Netzwerk Sicherheit, Middleware und DataManagement Software, werden den DNS-Kunden Dienstleistungen exklusiv angeboten. Dazu zählen Projektberatung und -unterstützung, technische Unterstützung, Evaluationsprodukte, Teststellungen sowie schneller und einfacher Informationsfluss über Produkte, Märkte und Marktentwicklungen. » www.dns-gmbh.de, » www.dns.at


Kontakt:
DNS GmbH
Industriestr. 10a
D-82256 Fürstenfeldbruck
Tel.: +49-(0)8141-3536-0
Fax: +49-(0)8141-3536-869
Website: » http://www.dns-gmbh.de/

Pressekontakt für DNS
AxiCom GmbH
Detlev Henning
Junkersstr. 1
D-82178 Puchheim
Tel.: +49-(0)89-800908-14
Fax: +49-(0)89-800908-10
E-Mail: » detlev.henning@axicom.de
Website: » http://www.axicom.de/

Ansprechpartner Fachpresse
DNS GmbH
Sabine Zerle
Industriestr. 10a
D-82256 Fürstenfeldbruck
Tel.: +49-(0)8141-3536-210
Fax: +49-(0)8141-3536-869
E-Mail: » sabine.zerle@dns-gmbh.de
Website: » http://www.dns-gmbh.de

Zur sofortigen Veröffentlichung freigegeben. Belegexemplare erbeten.


(2006-08-02)


zurück
nach oben

','
',$content); ?>