| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

als Schlüsselqualifikation

Donau-Universität Krems startet im Mai neuen MSc-Lehrgang „Interactive Media Management“

Krems (kpr).
Weblogs, Wikis, Instant Messaging, Fotocommunitys, Podcasts oder Videos: von Usern generierte Inhalte bestimmen zunehmend die Nutzung des Internets. Website-BetreiberInnen sind mehr und mehr gefordert, Web2.0-Anwendungen in ihre Auftritte zu integrieren. Sie benötigen professionelles Know-how für die technologische, grafische und redaktionelle Gestaltung sowie das kontinuierliche Management entsprechender interaktiver Online-Umgebungen. Dieses vermittelt der neue Master-Lehrgang „Interactive Media Management“ an der Donau-Universität Krems.

Gestaltungswissenschaftliche, informations- und kommunkationstechnologische, ökonomische und (sozio-)psychologische Kernaspekte stehen im Mittelpunkt des neuen Lehrgangs. Dieser bereitet auf einschlägige Berufsfelder wie (Web-)Portal-, Content- oder Community-Management, Internet Marketing, Projekt- oder Produktmanagement vor.

Das Programm wird im Blended-Learning-Format, d.h. als Kombination von Präsenz- und begleitenden Online-Lern- und Diskussionsphasen, durchgeführt. Der zeitliche Präsenzaufwand liegt für LehrgangsteilnehmerInnen bei insgesamt 14 Arbeitstagen in vier Semestern, da Präsenztermine an der Donau-Universität Krems auch auf Samstage oder Feiertage fallen und die Integration der E-Learning-Einheiten ein individuelles Zeitmanagement zulässt. Neben den Präsenztagen an der Donau-Universität Krems und den abschließenden Prüfungen gehören zu den Studiengängen auch die Mitarbeit an einer facheinschlägigen (Team-)Projektarbeit und die Abfassung einer individuellen Master-Thesis. Der erfolgreiche Abschluss des „Interactive Media Management“-Lehrgangs führt zum Erwerb des internationalen akademischen Grads „Master of Science“ (MSc). Daneben ist auch eine zwei bzw. drei Semester umfassende Lehrgangsteilnahme mit den Abschlüssen „Certified“ (CE) bzw. „Akademische/r Experte/in“ möglich.

Informationsveranstaltung am 12. April, Lehrgangsstart am 18. Mai
Wer sich für das Master-Programm „Interactive Media Management“ interessiert, erhält am 12. April 2007 Gelegenheit, sich näher zu informieren. Ab 17.30 Uhr findet bei „Subotron“ im Museumsquartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien, ein Informationsabend zum Lehrgang statt.
(Anmeldung erforderlich unter: » http://www.donau-uni.ac.at/imm/anmeldung)

Lehrgangsstart ist am 18. Mai 2007, Anmeldungen sind ab sofort möglich. Nähere Informationen finden Sie im Internet unter » www.donau-uni.ac.at/imm

Weitere Lehrgänge des Departments für Interaktive Medien und Bildungstechnologien:

eEducation: » www.donau-uni.ac.at/eeducationComputer Game Studies: » www.donau-uni.ac.at/cgs

(30.03.07)


Rückfragen
Dr. Klausjürgen Heinrich
Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien
Donau-Universität Krems
Tel: +43 (0)2732 893-2522
» klausjuergen.heinrich@donau-uni.ac.at
» www.donau-uni.ac.at


zurück
nach oben

','
',$content); ?>