| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

WordPress-Plugin macht Links zu "dofollow"!

29.06.2008 - Ab sofort sind die Blogs von » www.nurido.at (News & Stars, PR 4) und » www.austroblog.at (Meldungen aus oder über Österreich, PR 3) nicht nur optisch ansprechender gestaltet und in vielen Funktionen verbessert, sondern auch als "nofollow"-free ausgestattet. Damit wird die Standard-Unart von WordPress per Plugin umgangen, dass Kommentatoren-Links nicht richtig in den Suchmaschinen gewertet werden. Denn der angeheftete "nofollow"-Tag macht diese Verknüpfungen für SEO nutzlos. Somit fällt natürlich auch die Lust von Blog-Autoren, sich zu verewigen, wenn nicht einmal eine Gegenleistung im Sinn eines funktionierenden Links gewährt wird.

Gerade im deutschsprachigen Raum sind "nofollow"-free Blogs noch nicht sonderlich verbreitet und hier herrscht gerne noch die Meinung, dass man auf diese Art und Weise Spam verhindern kann. Allerdings findet man immer wieder solche Einträge ganz hoch oben in den Suchmaschinen. Und während die Links zwar nicht gewertet werden, findet sich der Text jedoch im Internet und etliche Zeitgenossen rufen die Spam-Adressen dann auf.

Eine weit größere "Gefahr" als "nofollow" sind übrigens RSS-Feeds: Durch sie können Spammer problemlos kostenlosen (in der Regel jedoch copyright-geschützten) Content abgreifen und damit ihre eigenen Seiten füllen.

(c) pressemdeldungen.at


zurück
nach oben

','
',$content); ?>