| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT hat einen Auftrag der Deutschen Post AG für den Aufbau und Betrieb eines landesweiten Datennetzwerks gewonnen. Im Rahmen des Projekts wird BT für den reibungslosen Datenaustausch zwischen den 84 nationalen und internationalen Briefzentren sowie der Serviceniederlassung in Darmstadt sorgen.

BT wird für die Deutsche Post ein so genanntes „Maschinen-WAN" (Wide Area Network) aufbauen, das die Kommunikation zwischen den IT-Systemen an den verschiedenen Standorten sicherstellt. Dazu kommt modernste Netzwerk-Technologie auf der Basis des MPLS-Standards zum Einsatz.

Die nationalen und internationalen Briefzentren wickeln den gesamten nationalen Briefverkehr der Deutschen Post ab und sind dafür verantwortlich, dass jeden Tag mehr als 70 Millionen Briefsendungen zuverlässig und pünktlich beim Empfänger ankommen.
Jan Geldmacher, CEO von BT Germany, erläutert: „Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das die Deutsche Post uns entgegenbringt. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung sind wir sicher, dass wir die Post bei ihren Prozessen optimal unterstützen können."

Die 84 Standorte werden mit Bandbreiten von 34 MBit/s an das MPLS-Netzwerk von BT angeschlossen. Die MPLS-Technologie (Multi-Protocol Label Switching) ermöglicht es, den Datenverkehr in bis zu sechs Serviceklassen (Class of Service, CoS) einzuteilen. So wird es möglich, zeitkritische Daten stets mit der höchsten Priorität zu transportieren. MPLS ist außerdem im Vergleich zu herkömmlichen Netzwerklösungen flexibler, etwa wenn kurzfristig höhere Bandbreiten benötigt werden oder weitere Standorte in das Netzwerk integriert werden sollen.

BT Group
BT ist einer der weltweit führenden Anbieter für Kommunikationslösungen und -services und in 170 Ländern vertreten. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf Netzwerk- und IT-Services, regionale, nationale und internationale Telekommunikations-Services und hochwertige Breitband- und Internet-Produkte bzw. Dienste. BT gliedert sich im Wesentlichen in vier Geschäftsfelder: BT Global Services, Openreach, BT Retail und BT Wholesale.
In dem zum 31. März 2006 beendeten Geschäftsjahr belief sich der Umsatz von BT auf 19,514 Mrd. Pfund Sterling mit einem Gewinn vor Steuern von 2,040 Mrd. Pfund Sterling.
In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT Group, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst. BT Group plc ist an den Börsen von London und New York notiert.
Weitere Informationen sind unter » www.bt.com/aboutbt erhältlich.


Pressekontakt:
BT (Germany) GmbH & Co. oHG
Boris Kaapke
Barthstraße 22
80339 München
Tel. (089) 2600 5560
Fax (089) 2600 5651
E-Mail: » boris.kaapke@bt.com

AxiCom GmbH
Silvia Mattei
Junkersstraße 1
82178 Puchheim
Tel.: (089) 80 09 08-15
Fax: (089) 80 09 08-10
E-Mail: » silvia.mattei@axicom.de
Web: » www.axicom.de


Zur sofortigen Veröffentlichung freigegeben. Belegexemplar erbeten.


(2006-07-25)


zurück
nach oben

','
',$content); ?>