| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Neues Community Portal „iquarius„ für die Generation „68er„ startet: Wohnen in einer WG, eine sinnvolle ehrenamtliche Tätigkeit als Berufung oder einfach nur neue Menschen kennen lernen. Zahlreiche Studien zeigen, dass diese Generation mehr vom älter sein erwartet, als einen beschaulichen Ruhestand.

Köln, Berlin 12. November 2007. Unter dem Motto „Lebenserfahrung, die verbindet„, startet das Community Portal „iquarius„ als Forum für die Zielgruppe „50 Plus„, deren Jugend durch das Lebensgefühl der so genannten 68er-Generation geprägt war. So bietet iquarius.de die Möglichkeit, soziale Bereiche wie Wohnen, Arbeiten und Kommunikation über das Internet neu zu organisieren. Entsprechend programmatisch ist der Name des Portals: „iquarius„ ist ein verfremdetes Zitat aus dem für diese Generation symbolhaften Musical HAIR.

iquarius greift die soziologische Prognose auf, nach der die 68er, die in ihrer Jugend die Gesellschaft verändern wollten, dies auch für das Leben im Alter tun werden. „iquarius.de macht die intelligente Vernetzung von Menschen möglich, die sich vom traditionellen älter sein verabschieden wollen„, so Florian Wagner, Gründer von iquarius. Die Plattform unterstützt ihre Mitglieder, den Alltag aktiv zu verändern, indem sie Raum und Impulse bietet, Menschen zu finden, die ihre Interessen teilen, und die wie sie einen hohen Anspruch an Lebensinhalt und -qualität haben.

Wie in einer Art Mehrgenerationenhaus entstehen durch Kommunikation und Vernetzung seiner sehr unterschiedlichen Bewohner Angebot und Nachfrage für eine Vielzahl von Aktivitäten: Freizeit-, Sport- und Reisepartner finden oder das Zusammenleben im Alter neu und anders organisieren, zum Beispiel über die Suche nach passenden WG-Partnern. Deren Zusammenstellung könnte zunächst auf iquarius.de erfolgen und später im Alltag getestet werden.

Eine Angebotsbörse für ehrenamtliche Tätigkeiten motiviert, eine neue „Berufung„ zu finden. „Bildlich gesprochen können die Bewohner in der Nachbarschaft aushelfen oder einfach nur ihre Erfahrungen weitergeben. Wer will, kann seinen Lebenslauf an die Pinnwand des Hauses stecken und darauf schreiben, was er gerne machen möchte. Diese Option zur aktiven und modernen Lebensgestaltung unterscheidet iquarius.de von vielen Onlineangeboten für die so genannten Best Ager„, beschreibt Wagner das Spektrum von iquarius.de. Entsprechend definiert sich über Angebot und Nachfrage ein Generationen übergreifendes Forum und vernetzt die unterschiedlichsten Bedürfnisse seiner Besucher: junge Eltern oder Unternehmensgründer, Kulturschaffende oder karitative Verbände finden auf iquarius.de Menschen, die auf der Suche nach einer ehrenamtlichen Tätigkeit sind. „Uns ist wichtig, dass wir mit einer intelligenten Technik die Suche auf iquarius für die Mitglieder so zielgenau wie möglich gestalten„, erklärt Co-Gründer Carsten Pasternack. Eine weitere Besonderheit auf iquarius.de ist die so genannte „Chronik„. Hier können Mitglieder für sie einzigartige Momente und Erlebnisse ihres Lebens festhalten und sie mit Fotos und Videomaterial dokumentieren. Dabei bestimmen sie allein, wer Zugriff auf die von ihnen hinterlegten Inhalte haben wird.

Grundsätzlich sind alle Grundfunktionen auf iquarius für die Nutzer kostenfrei. Für 4 Euro im Monat können sie eine „Premiumuserschaft„ in Anspruch nehmen, die eine Reihe von Sonderfunktionen beinhaltet, wie etwa die Gruppenbildung oder die gezieltere Suche nach neuen, ehrenamtlichen Herausforderungen. Des Weiteren bietet iquarius.de seinen Premium-Mitgliedern einige besondere Angebote von ausgewählten Partnern. So startet beispielsweise ab Januar eine Kooperation mit Walt Disney Studios Home Entertainment. Inhalt der Kooperation ist eine Handelspromotion mit einer ausgewählten DVD-Reihe bestehend aus insgesamt 10 Filmen, wie z.B. „Kalender Girls„, „Lady Henderson präsentiert„ oder Oscar®-prämierten Meisterwerken wie „Der Club der toten Dichter„ und „Il Postino - Der Postmann„. Alle DVDs sind mit der Marke iquarius gelabelt und jeder Käufer einer DVD erhält kostenfrei eine dreimonatige Premiumuserschaft auf iquarius.de.

Die Licennium GmbH ist eine Strategieagentur für Marken und Medien. Florian Wagner, Ex-Manager von Gruner + Jahr und der Verlagsgruppe Holtzbrinck ist geschäftsführender Gesellschafter. Carsten Pasternack ist selbstständiger Berater für Online-Marketing, Datenbanken, CMS.





Kontakt

Jacqueline Praemassing

Licennium GmbH

Lindenstraße 20

50674 Köln

T. +49 221 276 11 8 -20

F. +49 221 276 11 8 -19

info@licennium.de

» www.licennium.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>