| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

In diesem Winter spielen Stiefel mit hohen aber auch niedrigen Absätzen eine große Rolle! Pumps sind nach wie vor Trend!

Trend Keilstiefel: Unübersehbar! High Heel Wedges werden nun auch als Stiefel in diesem Winter getragen. Schmal an den Beinen anliegend oder auch etwas weiter, damit man den Fellbesatz umstülpen und nach außen tragen kann. Wedges wirken nicht zu „overdressed“ und können zu den Klassikern Jeans, Rock und Kleid im Büroalltag getragen werden.

Trend Blockabsätze und Chunky Plateaus: Endlos lange Beine sind mit diesem aktuellen Schuhtrend garantiert! Die Chunky Plateaus verleihen optisch längere Beine - dank der erhöhten Laufsohle, sowie schmälere Waden auf Grund der Blockabsätze.

Aber auch niedrige Absätze dürfen diesen Winter getragen werden, z.B. als klassisch, elegante Knee-Highs in der Reiterstiefel-Variante oder im „Gamaschen“-Stil als extravagante Version.

Pumps bleiben nach wie vor das absolute Must-have! Ob in Schlangenlederoptik, in roten Lack oder in schlichten schwarz muss man in der Ballsaison zum ausgewählten Kleid auch die passende Schuhe tragen!
Trend Bi-Material: Die Verwendung von zwei verschiedenen Materialien wie Loden und Glattleder macht aus diesen Stiefeln etwas Besonderes. Frau kann diese sowohl zum eleganten Klassiker, als auch zu Jeans und Shirt Tragen.
„Nie ohne meine SHOETATIONs“ heißt es auch im Winter 2011. Das Konzept der neuen Werbelinie ist die Visualisierung von Kundinnen, welche auf Ihre High Heels am liebsten auch in Situationen nicht verzichten möchten, wo sie diese normalerweise nicht tragen würden. Fotografiert wurde die Kampagne mit Modefotograf Florian Herzog. Diese bietet einen Einblick in die Wintersaison und zeigt, auf welche Schuhtrends Frauen nicht verzichten dürfen.


Über Shoetation
Shoetation – Frauen wissen, worauf Sie stehen!
Shoetation ist eine auf – Designer High Heels und Stiefel – spezialisierte Schuh-Boutique und bietet eine handverlesene Auswahl an Modellen von internationalen Schuhdesignern, welche in Österreich teilweise bis dato nicht erhältlich waren. Shoetation orientiert sich vor allem im trendigen Fashionbereich mit höheren Absätzen, was die Auswahl der Schuhmodelle anbelangt.
Die Kundinnen von Shoetation sind selbstbewusste Ladies, die schöne High-Heels lieben und auch ohne Anlass sehr gerne tragen. Geshoppt werden kann Montag bis Freitag zwischen 11:00 -14:00 und 15:00 - 19:00 Uhr und am Samstag von 11:00 bis 18:00 Uhr. Für alle Damen, die zu anderen Zeiten der Drang nach exklusivem Schuhwerk packt, wurde unter www.shoetation.com ein Onlineshop eingerichtet. Via Facebook - www.facebook.com/shoetation - kann man außerdem mit anderen Schuh-Addicts über die aktuellen Trends philosophieren, denn Shoetation ist nicht nur ein Shop, sondern auch eine Lebenseinstellung.
Und Frauen wissen worauf sie stehen......


SHOETATION SHOP:
Rotenturmstraße 27 (Eingang ist um die Ecke)
1010 Wien
Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 11.00-14.00 u. 15.00-19.00h
Sa: 11.00-18.00h
www.shoetation.com


AUSSENDER:
GUT 7 – Public Relations Boutique
Juliane Krammer
Public Relations Consultant

Maron & Zanzinger OG
Gutenberggasse 7/ Top 1
A-1070 Wien
Mail: juliane.krammer@gut7.at
Tel./Fax.: +43 1 522 03 80
www.gut7.at

Fotocredit: © Florian Herzog (honorarfrei bei Namensnennung)

Bildbeschriftung:
High Heel Keilstiefel Seta Braun s _ 229 EURO
High Heel Keilstiefel Seta Iron _ 229 EURO
High Heel Lackpumps Red allure _ 219 EURO
High Heel Pumps Black Snake _ 249 EURO
High Heel Stiefel Cempel Braun s _ 199 EURO
High Heel Stiefel Kaya _ 269 EURO
High Heel Stiefel Lodi s _ 269 EURO
High Heel Stiefel Robyn Black _ 229 EURO
Stiefel Gamma Grau s _ 299 EURO
Stiefel Lea Black _ 229 EURO


zurück
nach oben

','
',$content); ?>