| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Bild zur Meldung unter » http://presse.leisuregroup.at/luxury07

Utl.: Kommenden Donnerstag öffnet die Luxusausstellung LUXURY, please.® bereits zum zweiten Mal ihre Pforten in der Wiener Hofburg. Neben heimischer Prominenz haben sich zahlreiche internationale Stars zum Premierenabend der Ausstellung angekündigt. =

(LCG7166 - Wien, 20.11.2007) Kommendes Wochenende steht Wien wieder ganz im Zeichen des Luxus. Grund dafür ist die Luxusausstellung LUXURY, please.®, die von Freitag bis Sonntag in der Wiener Hofburg zu sehen ist. Auf über 4.000 Quadratmetern präsentieren sich 135 Aussteller mit einem Best-of der renommiertesten Luxusmarken aus dem In- und Ausland in den prunkvollen Räumlichkeiten der Wiener Hofburg.

Zwtl.: Internationale Stars eröffnen die Luxusausstellung.

Zur Eröffnung der diesjährigen Ausstellung flog Veranstalter Gerhard Krispl gleich mehrere Stars aus dem Ausland ein. Während sich vor der Hofburg eine 25 Meter lange und von Stardesigner Paolo Pininfarina entworfene Yacht und ein echter Breitling-Kunstflieger präsentieren, feiern im Rahmen des glanzvollen Premierenabends gleich drei international renommierte Designer ihre Österreich-Premiere: Philipp Plein, der mit einer eigenen Lounge auf der LUXURY, please.® vertreten ist, Helen Yarmak mit ihren aufwendigen Pelzroben aus Moskau, und der exzentrische Modeprinz Harald Glööckler mit seinem Label POMPÖÖS. Eine etwas weitere Anreise musste der König von Benin in Kauf nehmen, der ebenfalls anlässlich der Luxusausstellung der Donaumetropole einen Besuch abstattet. Etwas rasanter wird wohl Formel 1-Fahrer Ralf Schumacher mit seiner Cora in die Hofburg kommen. Der glanzvolle Premierenabend, zu dem sich rund 1.000 geladene VIPs angekündigt haben, wird von der schweizer TV-Schönheit Tamara Sedmak moderiert.

Zwtl.: Heimische Prominenz schwelgt im Luxus.

Nebst den unzähligen internationalen Luxusmarken wird vor allem das heimische Modelabel WOLFORD am Premierenabend mit seinem Fashion-Act für Aufsehen sorgen, das seine neue Frühjahrs- und Sommerkollektion erstmals der Öffentlichkeit vorstellt.
Von so viel Luxus lassen sich unter anderem Wirtschaftskammer-Präsidentin Brigitte Jank und Fürstin Marianne Sayn-Wittgenstein-Sayn mit Enkel Ludwig, Maler Ernst Fuchs, Gesellschaftsdame Eva Höfer, Life Ball-Initiator Gery Keszler, PR-Lady Sandra Soravia, HOCHTIEF Development-Boss Georg Hellwig sowie Medienmanager Hans Gasser beeindrucken.

Nach so viel Luxus lässt Krispl es dann zu späterer Stunde etwas sportlicher zugehen und bittet Golf-Pro Natascha Fink und andere um 21 Uhr zum offiziellen Prominenten-Abschlag in der 400 Quadratmeter großen Golf Lounge vor dem Festsaal.

Ab 22 Uhr wird dann auf Einladung von The Swatch Group-CEO Rudolf Semrad und Krispl im trendigen Planters-Club nochmals auf die Eröffnung der Luxusausstellung angestoßen, wo die Veranstalter zur „After Show und 1st Christmas-Party of the Year\" laden.

(S E R V I C E: Premierenabend der LUXURY, please.®, Donnerstag, 22. November 2007, um 18 Uhr, Wiener Hofburg, 1010 Wien, Heldenplatz, Beginn um 18:00 Uhr, Interviews mit Harald Glööckler um 17.30 Uhr)

Wir ersuchen um Akkreditierung unter http://www.leisurecommunication.at/presse

Das Bildmaterial steht zum honorarfreien Abdruck bei redaktioneller Verwendung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich unserer Website unter » http://www.leisurecommunication.at/presse.



Rückfragehinweis:
leisure communications group, Alexander Khaelss-Khaelssberg
Tel.: (+43 664) 856 3001, eMail: khaelssberg@leisuregroup.at


zurück
nach oben

','
',$content); ?>