| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Schon über 1.400 neue Stars beim „Ich find’ mich gut“-Model-Contest von OTTO



Graz, am 16. November 2007 Über 1.400 Bewerber und über 100.000 abgegebene Votings: Nur wenige Wochen nach dem Start des „Ich find’ mich gut“-Model-Contests von OTTO hat sich für vier Teilnehmer der Einsatz bereits gelohnt. Sie wurden von OTTO zu einem professionellen Fotoshooting für eine österreichische Frauenzeitschrift eingeladen und präsentieren in einer mehrseitigen Fotostrecke eine exklusive Auswahl der aktuellen OTTO-Kollektion „Herbst/Winter 2007“. Mitmachen kann man noch bis 30. Jänner 2008 unter www.ottoversand.at/ich-find-mich-gut.

Für Maria Seljak (27) aus Kärnten, Ilse Drauch (46) aus Wien, Hubert Kaltenbrunner (30) aus Niederösterreich und Elisabeth Pummerer (59) aus Wien hat sich der Einsatz schon jetzt gelohnt: Sie alle haben sich mit tollen Bildern und knackigen Statements in den vier unterschiedlichen Kategorien des „Ich find’ mich gut“-Model-Contests beworben und sich der Wahl der Online-User und den über 100.000 abgegebenen Votings gestellt, die zu den insgesamt über 1.400 Bewerbern bereits abgegeben wurden.

So sehr sich die vier Zwischengewinner auch auf den ersten Blick unterscheiden, so ähnlich ist ihre innere Einstellung, die ihnen zu diesem Erfolg verholfen hat. „Wenn man mit sich im Reinen ist, strahlt man das auch aus“, ist sich etwa Maria Seljak sicher. Das kann Ilse Drauch nur unterstreichen: „Ich habe eine tolle Ausstrahlung.“ Ähnlich geht es auch Hubert Kaltenbrunner, der sich einfach „rundum zufrieden“ fühlt, und Elisabeth Pummerer meint: „Ich werde bald 60 und fühle mich gesund und glücklich.“

Prominente unterstützen die Initiative

Diese Meinungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden auch von zahlreichen Prominenten, die sich in der Jury des „Ich find’ mich gut“-Model-Contests engagieren, bestätigt. „Der Trend, der uns in Modemagazinen vorgelebt wird, entspricht nicht der Realität. ‚Ich find’ mich gut’ sollte unser aller Credo sein“ sagt Irmie Schüch-Schamburek, international anerkannte Trendexpertin und Autorin. Änlicher Meinung ist auch Desirée Treichl-Stürgkh, „H.O.M.E.“-Herausgeberin und Opernball-Beraterin: „Die Individualität des Menschen muss stärker in den Vordergrund gerückt werden. Denn wichtig ist es nicht, den Normen der Modeindustrie zu entsprechen – wichtig ist es, sich selbst gut zu finden.“

Bei OTTO ist jede(r) ein Star

Wer mitmachen will, hat noch bis 30. Jänner 2008 alle Chancen. Gesucht werden beim „Ich find’ mich gut“-Model-Contest keine Top-Models, wie sie in Modemagazinen und auf Laufstegen rund um die Welt als Idealbild präsentiert werden, sondern ganz normale Frauen und Männer die mit sich und ihrem Aussehen rundum zufrieden sind – egal, ob dick oder dünn, schlank oder rundlich, alt oder jung. Denn Attraktivität entsteht in erster Linie durch die eigene Ausstrahlung und die Einstellung, mit der man sich mit dem eigenen Aussehen auseinandersetzt.

Bewerben kann man sich ganz einfach unter www.ottoversand.at/ich-find-mich-gut. Ein oder mehrere Fotos, ein paar persönliche Angaben und ein Statement, wieso man sich bewirbt, genügen. Auf der OTTO-Homepage werden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich der Online-Wahl stellen, mit ihrem Foto und den persönlichen Angaben präsentiert.

OTTO setzt beim „Ich find’ mich gut“-Model-Contest ganz auf Interaktivität mit den Usern: Über den gesamten Zeitraum hinweg bestimmen die Besucher der Website mit ihren individuellen Votings über die Platzierung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den vier Kategorien. Zusätzlich kann man in einem Live-Blog seine Meinung zum Model-Contest äußern.

POWER-Frauen, SUPER-Männer, ...

OTTO macht mit Mode, die keine Modelmaße verlangt, so richtig Lust, das Beste aus dem eigenen Typ zu machen, sich wohl zu fühlen und dabei Spaß zu haben. Und der Spaß kommt bei der neuesten Aktion von OTTO auf keinen Fall zu kurz. Schließlich ist es nirgendwo so leicht wie bei OTTO, neue Mode auszuprobieren und neue Stile zu entdecken. Nicht umsonst steht OTTO seit 15 Jahren für aktuelle Mode, aufregende Trends und entspanntes Einkaufen von zu Hause aus.

Insgesamt vier Einzelkategorien warten beim „Ich find’ mich gut“-Model-Contest auf Kundinnen und Kunden, die gerne ihren eigenen Stil einer breiten Öffentlichkeit präsentieren möchten. In welcher der vier Gruppen die TeilnehmerInnen sich am wohlsten fühlen, bleibt ihnen selbst überlassen. Zur Wahl stehen die Kategorien „POWER-Frauen", „Super-Männer", „TOP 50" (für alle in den besten Jahren), und „In BESTFORM" (für alle, die glauben, ein paar Kilo zuviel oder zu wenig auf die Waage zu bringen).

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter » www.ottoversand.at/presse

OTTO Österreich mit Sitz in Graz ist ein Tochterunternehmen der weltweit größten Versandhandelsgruppe. 1949 in Deutschland gegründet, ist die Otto Group heute eine weltweit agierende Handels- und Dienstleistungsgruppe mit mehr als 55.000 Mitarbeitern auf drei Kontinenten. Die Otto Group ist mit 123 wesentlichen Unternehmen in 19 Ländern Europas, Nordamerikas und Asiens präsent. Ihre Geschäftstätigkeit erstreckt sich auf die vier Segmente Multichannel-Einzelhandel, Finanzdienstleistungen, Service und Großhandel. Im Geschäftsjahr 2006/07 (per 28. Februar) erwirtschaftete die Otto Group einen Umsatz von 15,25 Mrd. Euro. Im Onlinehandel mit dem Endverbraucher (B2C) belegt die Otto Group weltweit Platz 2 hinter Amazon.



Pressekontakt:

OTTO Österreich
Pressestelle

c/o Trimedia Communications Austria GmbH · Siebensterngasse 31 · 1070 Wien · » www.trimedia.at

Nicole Hall
Senior Consultant

Telefon +43 (0)1 5244300 · Fax +43 (0)1 5244300 5
Mobil +43 (0)699 15524433
nicole.hall@trimedia.at

Fotocredit: OTTO

Foto 1: Nur wenige Wochen nach dem Start des „Ich find’ mich gut”-Model-Contests von OTTO hat sich für vier Teilnehmer der Einsatz bereits gelohnt: Hubert Kaltenbrunner (30) aus Niederösterreich, Maria Seljak (27) aus Kärnten, Ilse Drauch (46) aus Wien und Elisabeth Pummerer (59) aus Wien präsentieren eine exklusive Auswahl der OTTO-Kollektion „Herbst/Winter 2007″ (v.l.n.r.)
Foto 2: Maria Seljak (27) aus Kärnten: „Ich find’ mich gut, weil - auch wenn ich nicht perfekt bin - ich irgendwie doch perfekt bin. Denn wer ist schon wirklich perfekt?”
Foto 3: Hubert Kaltenbrunner (30) aus Niederösterreich: „Ich find’ mich gut, weil ich rundum zufrieden bin mit mir selbst.”
Foto 4: Ilse Drauch (46) aus Wien: „Ich find’ mich gut, weil ich eine gute Ausstrahlung habe, weil ich selbstbewusst bin, weil ich tolle Freunde habe und weil ich einfach ich bin.”
Foto 5: Elisabeth Pummerer (59) aus Wien: „Ich find’ mich gut, weil ich bald 60 werde und mich jung und glücklich fühle.”
Foto 6: Die international anerkannte Trendexpertin Irmie Schüch-Schamburek unterstützt die Anliegen der Initiative „Ich find’ mich gut” und freut sich über die zahlreiche Teilnahme am Model-Contest: „Der Trend, der uns in Modemagazinen vorgelebt wird, entspricht nicht der Realität. ‚Ich find’ mich gut’ sollte unser aller Credo sein.”


zurück
nach oben

','
',$content); ?>