| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises sowie die Knochenschwundkrankheit Osteoporose stehen im Fokus des 4. Internationalen Diätetik Kongresses, der am 7. und 8. Oktober 2006 in Aachen stattfindet, berichtet heute Diplom Ernährungswissenschaftlerin Susanne Sonntag von der Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e.V.

Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden und fächerübergreifenden Überblick zu Therapie- und Präventionsmöglichkeiten bei rheumatischen Erkrankungen und Osteoporose. Dazu berichten renommierte und praxiserfahrene Mediziner, Ernährungswissenschaftler sowie Diätassistenten über aktuellste Erkenntnisse aus der Wissenschaft und Praxis. Daneben stehen die Themen Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten sowie sekundäre Pflanzenstoffe im Mittelpunkt des 4. Internationalen Diätetik Kongresses.

Der durch die Ärztekammer Nordrhein und Apothekerkammer Nordrhein mit jeweils 12 Punkten zertifizierte Kongress richtet sich an (Ernährungs-)Mediziner, (Fach-)Apotheker, Ernährungswissenschaftler und auch Diätassistenten. Selbstverständlich können auch Studenten und Auszubildende der oben genannten Berufsgruppen an den Internationalen Diätetik Kongressen teilnehmen. Der Kongress findet im Kármán Auditorium der RWTH Aachen statt. Das Auditorium befindet sich in der Aachener Innenstadt und ist nicht weit vom Rathaus und Dom, dem Weltkulturerbe der UNESCO, entfernt. Die Schirmherrschaft übernehmen Doktor Jürgen Linden, Aachener Oberbürgermeister, der Staatssekretär Doktor Michael Stückradt sowie der Landrat des Kreises Aachen Carl Meulenbergh. Neben den fachlichen Referaten findet erstmalig ein Symposium für praktische Ernährungsberatung und Diätetik statt. Die Veranstalter bieten ferner mit einem Sektempfang und einer Führung im Aachener Rathaus durch die Aachener Bürgermeisterin Hilde Scheidt sowie einer Kongressparty ein vielversprechendes Rahmenprogramm an. Mitglieder der Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e.V. sowie eine Begleitperson nehmen kostenlos teil. Eine Anmeldung ist bis zum 6. Oktober erforderlich. Weitere Informationen zum Kongress erhalten Sie unter » www.ernaehrungsmed.de. Die Rheuma- und Gichtampel aus dem Knaur Verlag ist ein wertvoller Praxisratgeber, der von über 2.600 Marken-Lebensmitteln die Werte für Arachidonsäure, Vitamin E, Omega-3-Fettsäuren und Purinen auflistet. Das Buch kann unter » http://buch.ernaehrungsmed.de/3426641305 zum Preis von 8,90 bestellt werden.


Aussender:
Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e.V.
Mariahilfstr. 9, 52062 Aachen
Tel.: 0241 - 96 10 30 Fax.: 0241 - 96 10 322


Der Pressetext kann für andere Pressemitteilungen verwendet werden.

(2006-08-03)


zurück
nach oben

','
',$content); ?>