| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Spitze Gegenstände dürfen nicht mit an Bord. So mancher Flugreisende hat damit schon ärgerliche Erfahrungen gesammelt. Die Nagelfeile oder das Taschenmesser wurden ihm von der Sicherheitskontrolle abgenommen. Wie aber verhält es sich mit dringend benötigten medizinischen Utensilien? Darf ein Diabetiker nun seine Spritze zur Insulingabe und seine Lanzetten zur Blutzuckerkontrolle mit an Bord nehmen oder nicht?

Die Experten des Diabetesportals » www.diabetes-world.net raten: "Führen Sie bei Flugreisen unbedingt ein Formular Ihres Arztes mit, das Sie ausdrücklich als Diabetiker ausweist!" Hiermit kann der Arzt bescheinigen, dass Diabeteszubehör auf der Reise mitgeführt werden muss. Rezepte und Auflistungen der notwendigen Medikamente allein reichen nicht. Formulare im PDF-Format zum Ausdrucken sind online zu finden auf diabetes-world.net. Hier gibt es auch weitere nützliche Tipps für Diabetiker auf Reisen. 06.07.2006


Rückfragen / Belege bitte an:
Pressebüro Martin Wiehl
Bebelstraße 53
99086 Erfurt
Tel. (03 61) 6 43 54 13
Fax (03 61) 6 43 54 06
eMail » Martin.Wiehl@t-online.de

Hinweis an die Redaktionen:
Für Recherchen und ausführlichere Texte stehen Ihnen die Materialien auf » www.diabetes-world.net zur Verfügung. Denken Sie bitte an die Quellenangabe.

Pressemitteilung
Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten an unten angegebene Anschrift.


zurück
nach oben

','
',$content); ?>