| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

für höhere Gehälter

Utl.: „Großes Fest„ der MitarbeiterInnen aller Behindertenorganisationen Wiens

22.11.2007 - Am 31.10.2007 fand im Club Ost das 2. gemeinsame „Große Fest„ der MitarbeiterInnen aller Wiener Behindertenorganisationen statt. Gerade zum Start der BAGS-KV Verhandlungen, wo unter anderem auch die Gehälter der Beschäftigten des Behindertenbereichs verhandelt werden, war das „Große Fest„ ein kräftiges Lebenszeichen der 1000 BesucherInnen dafür, sich auch für die eigenen Interessen einzusetzen.

Der auf ca. 14 Vereine aufgegliederte Behindertenbereich Wiens ist
eine, in den letzten Jahren kräftig gewachsene Branche. Vom
Abschluß der BAGS-KV Verhandlungen sind alle 3000 Angestellten des Behindertenbereichs betroffen. Grund genug für die Vernetzung
der BetriebsrätInnen im Wiener Behindertenbereich mit dem großen überbetrieblichen Fest den Raum zu schaffen, gemeinsam für die
Forderungen, die von den Gewerkschaften GPA-DJP und VIDA
verhandelt werden, einzutreten.

Nach der 3. Verhandlungsrunde am 26.11.2007 wird es am 29.11.2007 in allen Organisationen Betriebsversammlungen geben.

Rückfragehinweis:
DSA Gerlinde Werther, Betriebsratsvorsitzende ÖHTB
mailto: oehtb-br(@)gmx.at, Tel.: 0699/16020810


zurück
nach oben

','
',$content); ?>