| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

im Focus der Ernährungstherapie

Am 7. und 8. Oktober 2006 findet der vierte Internationale Diätetik Kongress von der Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e.V. in Aachen statt. Zu den Schwerpunkten gehören Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Osteoporose, rheumatischen Erkrankungen sowie sekundäre Pflanzenstoffe. Dazu referieren renommierte Ernährungsmediziner und Ernährungswissenschaftler aus dem In- und Ausland. Der Kongress richtet sich an (Ernährungs-)Mediziner, (Fach-)Apotheker, Ernährungswissenschaftler und auch Diätassistenten. Selbstverständlich können auch Studenten und Auszubildende der oben genannten Berufsgruppen an den Internationalen Diätetik Kongressen teilnehmen. Der Kongress findet im Kármán Auditorium der RWTH Aachen statt. Das Auditorium befindet sich in der Aachener Innenstadt und ist nicht weit vom Rathaus und Dom, dem Weltkulturerbe der UNESCO, entfernt. Die Schirmherrschaft übernehmen Doktor Jürgen Linden, Aachener Oberbürgermei! ster, und der Landrat des Kreises Aachen Carl Meulenbergh. Neben den fachlichen Referaten bieten der Kongress erstmalig ein Symposium für praktische Ernährungsberatung und Diätetik an. Dieses Symposium bietet die Möglichkeit renommierte Wissenschaftler und Praktiker im interaktiven Dialog zu den Themen Diabetologie, Gastroenterologie und Hepatologie zu erleben. Ferner wird mit einem Sektempfang und einer Führung im Aachener Rathaus durch die Aachener Bürgermeisterin Hilde Scheidt sowie einer Kongressparty ein vielversprechendes Rahmenprogramm angeboten. Mitglieder der Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e.V. nehmen kostenlos teil. Eine Anmeldung ist bis zum 6. Oktober erforderlich. Weitere Informationen zum Kongress erhalten Sie unter www.ernaehrungsmed.de.
Mariahilfstr. 9
52062 Aachen
Tel: 0241-961030, Fax: 0241-9610322
presse@ernaehrungsmed.de, www.ernaehrungsmed.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>