| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Wakeboard, Action und junge Kultur am Lochauer Bodenseeufer von 30. August bis 3. September.

Die zweite Auflage des Freakwave-Festivals vom 30. August bis 3. September in Lochau wird auch diesen Sommer wieder zum Mekka der Wakeboard-, Film- und Musikszene. Schauplatz für waghalsige Sprünge, feinste Beats, Strandkino und jede Menge Action ist die Lochauer Strandwiese.

„Der Mix aus Wakeboard, Strandkino, ein internationales DJ-Line-Up und die Sofa Surfers als Live-Act“, nennt Veranstalter Peter Hörburger das Highlights des diesjährigen Festivalprogramms. Trendsportarten und Szenekultur unter freiem Himmel, diese erfolgreiche Mischung lockte bereits im Vorjahr tausende Besucherinnen und Besucher ans Lochauer Bodenseeufer. Mit Freakwave05 wurde erstmals eines der schönsten Wiesengelände am österreichischen Bodenseeufer für ein Festival nutzbar gemacht.

Neu: Schlechtwetter-Location. Bei schlechtem Wetter dient die frühere Kaserne Lochau als Ausweich-Location. „Lage und Ambiente der nahe gelegenen Kaserne passen perfekt zum Freakwave-Konzept“, so Peter Hörburger zufrieden, „auch die Afterpartys mit anspruchsvollen DJ-Line-Ups am Freitag und Samstag werden deshalb dort stattfinden.“
See, Sonnenuntergang und Film. Kurz nach Sonnenuntergang verwandelt sich die Strandwiese in ein Strandkino. Von Mittwoch bis Freitag stehen Kult-, Kurz-, Funsport und Extremsportfilme auf dem Programm. Neben namhaften Beiträgen von internationalen Filmfestivals präsentieren die Mediaklasse der FH Vorarlberg und die Filmakademie Wien Auszüge aus ihren Arbeiten. Am Donnerstag zeigt das Filmforum Bregenz James Dean in „Rebell without a Cause“ im Strandkino.

Wakeboard and more. Ganz im Zeichen von Fun- und Extremsport steht der Samstag. Erstmals findet das Finale der Bodensee-Trophy und ein Austria Cup Stopp im Rahmen von Freakwave06 statt. In Kicker- und Funbox-Bewerben kämpfen internationale Stars der Wakeboardszene um den Meistertitel. Base-Jumps, Trial-Shows und eine Capoeira Show werden so manchem Besucher den Atem stocken lassen. Wer sich auf dem Wakeboard nicht sicher fühlt, kann sich in der PlayStation Zone messen.

Musik. Freakwave06 wartet auch diesen Sommer mit hochkarätigen Turntable- und Remixkünstlern auf. Headliner des Festivals sind die Sofa Surfers. Sie servieren am Samstag feinsten Vienna Sound. Als Vorgruppe sorgen Raggabund mit Ragga- und Dance-Hall-Beats für die richtige Stimmung.

Frühschoppen einmal anders heißt es dann am Sonntag ab 11.00 Uhr: Gemeinsam werden Singer-Song Writer und FM4-Mann John Megill und Martin Lubenov (Akkordeon) das Festival mit ironisch-berührenden Songs ausklingen lassen.

Bar und Catering lassen auch in diesem Jahr keine Wünsche offen. Tickets gibt es ab sofort bei allen Filialen der Raiffeisen Landesbank oder beim Festival direkt an der Abendkassa.

Alles Infos und Fotos zum Download : » www.freakwave.at

Die Sofa Surfers sorgen am Samstag ab 20.00 Uhr für feinsten Vienna Sound bei Freakwave06. (Foto: Pzwei/Sofa Surfers)   Spektakuläre Sprünge sind beim Finale der Bodensee-Trophy im Rahmen von Freakwave06 zu erwarten. (Foto: Pzwei/Freakwave)  Das Freakwave Sommerkino (Foto: Pzwei/Freakwave)  

FREAKWAVE 06:

Fünf Tage Festival mit Wakeboard/Musik/Film
Mittwoch, 30.08 – Sonntag, 03.09.2006
Strandwiese Lochau am Bodensee


Programm:

FILM:

Mittwoch: ab 17.00 Uhr
Nacht des kurzen Films (in Kooperation mit Crossing Europe Filmfestival, Alpinale, Hans Bach Kurzfilmfestival, FH Vorarlberg, Filmakademie Wien), DJ Chris Secundo (si.roz Productions)

Donnerstag: ab 17.00 Uhr
Strandkino – „Rebell without a Cause“(presented by Filmforum Bregenz) Filmstart: 20:30 Uhr, danach DJ Rob Berry (circuscollective.com),

Freitag: ab 17.00 Uhr
Fun- und Extremsportfilme auf drei Bigscreens (hosted by Zerodvision.com + Turboklub)
Premiere von Zen&Zero Austrian surfextravaganza.at, VJ Schandtaten von B-Bilderer & Lichtinszenierung der FH-Medienklasse; DJ Functionist (FM4, Tribe Vibes), Zuzee (Waxolutionists), BDC Beatbox live (CH),
After Freakshow in der Kaserne Lochau mit König von London (Turboclub-London), Falke Grün (The Basskids), Querbeat (Audiopixel, Singen)

Bei Schlechtwetter sind alle Filme in der Kaserne Lochau zu sehen!


WAKEBOARD:

Samstag: ab 8.00 Uhr

Finale Bodensee-Trophy, Double-Up & Kicker/Funbox Session; (Bodensee-Trophy Finale, ONE & NOKIA Austria Wakeboardcup), Trial Show, Basejump, Capoeira, Le Parkour,…


MUSIK:
Samstag: DJ ab 11.00 Uhr, Live Act ab 20.00 Uhr
Sofa Surfers, Raggabund, DJ Functionist (FM4, Wien) und DJ Beware (FM4, Hongkong), Zuzee (Waxolutionists), Qube (Rollerball), Bastillo (Groovebox.org)
After Freakshow auf zwei Floors in der Kaserne Lochau: Raw.Full (Ill.Skillz), Qube (Rollerball), Flowkee (Reset Crew, Wien), Mc Shnek (Unison), Querbeat (Audiopixel, Konstanz)

Sonntag: ab 11.00 Uhr
Frühschoppen einmal anders - John Megill und Martin Lubenov, Bastillo&Flatz (Groovebox) und Surprise Acts, Helikopter- und Flugzeugshow mit Basejump, Waterbike Charity Event


Eintritt:
Mittwoch, Donnerstag und Sonntag: Eintritt gratis!
Freitag: € 5; Samstag: € 5 - € 12 (siehe » www.freakwave.at)
Tickets: In allen Filialen der Raiffeisenbank, Ermäßigung für Raiba-Club Mitglieder


Rückfragehinweis für die Redaktionen:

Pzwei. Pressearbeit, Mag. Martina Feurstein, Telefon +43 (0) 664/9111433, Mail » fem@pzwei.at

Taufrisch Konzept- und Projektwerkstatt, Mag. Peter Hörburger, Telefon +43 (0) 699/11205567, Mail » ph@taufrisch.at


zurück
nach oben

','
',$content); ?>